Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf weserstern vom 24.02.2021, 13:55:20

Ach wie gerne ich gerade jetzt ein Vogel wär‘
munter und zufrieden flöge ich umher.
Könnte meine Kinder und den Enkel besuchen
müsste noch nicht einmal ein Ticket besuchen.
Aber weil ich nun mal kein Vogel bin,
setzte ich mich mit meinem Tablett hin
und besuchte schnell den Ponyhof,
denn hier ist allerhand ja los 😉.
Bruny
 

Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf Bruny vom 24.02.2021, 14:36:08

Da fällt mir doch dieses schöne Lied ein......
Leider fehlen uns die Flügel.......😞
LG Seija

Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf weserstern vom 24.02.2021, 13:55:20

Ich hoffe, @Seija und  dir @Luchs geht es wieder etwas besser und hoffentlich schlagen auch die Medikamente bei Brunys Morena an.
geschrieben von weserstern

Ich habe vom letzten Jahr noch Schmerzmittel da, die mir über die Zeit helfen. Am Freitag habe ich einen Termin beim Orthopäden - der kommt dann mit den Wunderspitzen - 😃
LG Seija

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny

Ich habe heute ein orthopädisches Bettchen für meine Morena bestellt und ich hoffe, dass sie sich darin richtig wohlfühlen wird.

FFEEB446-4468-41C9-AC18-CD7C302741A0.jpegDa hat sie platz zum ausstrecken.

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 24.02.2021, 15:24:56
 Da muss ich gleich korrigieren, Margareta: Ich habe die Milan-Aufnahme nicht selbst geschossen, sondern irgendwo ohne weitere Angaben "gefunden". Auf dem Nachbarbaum sitzen nun zwei Milane und daneben ohne Aufregung meine beiden Turteltauben. Keine scheint von der anderen Vogelart Notiz zu nehmen. Und ich sitze in der Sonne und beobachte, was da so herumflattert, es ist nicht wenig - und gezwitschert wird auch munter.👍  
Windkraftanlagen gibt es ringsum keine, Woschi, und die Vögel haben auch ihre Ruhe, deshalb nisten sie sich hier wohl immer so gerne ein, zumal sie zudem noch gut gefüttert werden.
 
Die Wasseramsel, Klara, hat ja nun wirklich nah am Wasser gebaut oder hat sie einen Ausweichort in der Höhe, falls es das Wasser mal zu gut meint? 😏Die rote Katze hat ja wirklich ein bemerkenswertes Schnäuzchen. 
 
Sternchen, nun kannst Du mal Eulen ganz nah betrachten, wenn sich in der Scheune eine  eingenistet hat. Aber da Du ja auch ländlich wohnst, triffst Du sicher allerlei Bewohner aus der Vogelwelt -und auch andere😉. 

Ende gut, alles gut - denke ich, wenn ich lese, dass das kleine Kätzchen bald wieder da ist, wo es hingehört, Woschi. Kinder kommen ja auf die alle möglichen Ideen beim Anblick eines solchen Katzenkindes - und denken nicht nach, wenn sie eines mitnehmen. 

Seija, wedle nicht so mit einer Spritze rum, ich laufe schon beim Anblick Amok😨. Aber ich hoffe, dass Dir so ein Picks hilft und Deine Schmerzen sich auflösen. Sonst bekommst Du auch so ein Luxusbett wie Morena, die von Bruny so schön verwöhnt wird, damit sie bis zum Sommer wieder Hasen "besichtigen" kann ...Luchs  


@Weserstern @Klara39 Woschi2 @Seija @Bruny  @Margareta35
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf luchs35 vom 24.02.2021, 16:08:02
Rotmilan---Dieter-Hopf_LBV-Bildarchiv.jpg
(Foto:LBV)


 
​​​​​​​Seit sich zwei dieser interessanten Vögel vor meinem Fenster rumtreiben, wollte ich sie mal näher betrachten, aber in der Realität gelingt es leider nicht : sie gleiten wie dunkle Schatten an mir vorbei und lassen sich dann im dichten Gehölz nieder. Nun habe ich mich mal durch die entsprechenden Seiten gegoogelt und dieses wunderschöne Exemplar gefunden....Luchs

Anzeige

rose42
rose42
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von rose42
als Antwort auf luchs35 vom 24.02.2021, 18:52:19

Eine wahre Schönheit ist dieser Vogel! Ich kenne mich da nicht so aus, aber ist das evtl. ein Habicht? 
Rosemarie

Woschi2
Woschi2
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Woschi2
als Antwort auf Bruny vom 24.02.2021, 15:24:56

Oh Bruny, das tut mir sehr leid, dass es Morena nicht gut geht und dass sie Schmerzen hat - aber gib nicht zu früh auf. Bandscheibenvorfall und Kissing Spines Syndrom hatten im Laufe der vielen Jahre 3 unserer Hunde , darunter auch ein Deutscher Schäferhund und eine Englische Bulldogge. Beide bekamen über 6 Wochen eine Schmerztherapie mit Spritzen und Tabletten, das war damals schon Buscopan und vor allem Rimadyl ... hab ich Dir mal verlinkt, da steht der Wirkstoff dabei - gerade bei Wirbeldegeneration eine tolle Sache, zumal die als "Kauleckerlis" von den Hunden problemlos genommen werden. Und Hagebuttenpulver plus Vitamin C (zB Litozin) sowie  Glucosamin und dem Protein Chondroitin, aber aufpassen, da wird oft Haifischknorpel angeboten und das kann man doch bei der Bedrohung der armen Haie nicht machen ..  aber ich möchte Curcumin nicht unerwähnt lassen, da ich das an mir selbst und an einigen Tieren im Kampf gegen Schmerzen sehr erfolgreich angewendet habe. Aber nimm ein gutes Präparat mit hoher Bioverfügbarkeit, nicht einfach Kurkumapulver. Und vielleicht gibt es in Deiner Nähe einen TA, der Akkupunktur macht? Unserem Engländer konnte damit langfristig wirklich geholfen werden . Ich drück Euch beide

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Bruny vom 23.02.2021, 19:02:07

Liebe Bruny, ich wünsche dir vom Herzen, daß Morena wieder gesund wird , um im alltäglichen weiter mobil zu bleiben, achte auf die Hinterpfoten, wenn sie nicht allzuviel hoppelt (sprungartiger Gang der Hinter Läufe beim normalen Schritt)  ist es noch nicht so schlimm. Lupa bekommt seit einem Jahr täglich Rimadyl zwischen 100 - 150 mg je nach Verfassung, nimmt die Schmerzen sehr gut, ohne Magenbeschwerden.
Wir drücken die Daumen. 👍👍 Knuddel Morena von mir. 💗 Phil.

Jutta
Jutta
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Jutta
Ich grüsse in Ponyhof

Möchte mich aber kurz halten, denn mein Tag war nicht so wie erwartet.

Liebe Bruny, ich hoffe und wünsche, dass es Morena bald besser geht, dass Ihr die Sache in Griff bekommt. Wie Ihr euch fühlt, kann ich sehr gut nachvollziehen - nicht schön!!

Seija, für dich hoffe ich auch, dass dir bald geholfen werden kann, denn das ist ja kein Zustand mit diesen Schmerzen und dann musst du auch noch relativ lange auf Hilfe warten. 

Ich habe irgendwo gelesen, Luchs, dass du dich auf deiner Terrasse gesonnt hast - ist ja ein gutes Zeichen - ich wünsche auch dir weiterhin gute Besserung.

Ich bin wirklich heute nicht so munter, deshalb verschwinde ich wieder und wünsche Euch allen einen schönen Abend, eine gute Nacht und schöne Träume. Insbesondere dir, Luchs, hoffe ich, dass dir der Mond nicht allzu sehr zusetzt und du doch ein wenig zur Ruhe kommst.

Liebe _Grüsse

Jutta

@Bruny   @Seija   @Luchs35
​​​​​​​

Anzeige