Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf tina50 vom 02.10.2017, 11:19:09


Leider hatte ich heute wenig Zeit,
aber ich will schnell noch auf Tinas Frage antworten.
Der Pilz ist ein Rosa Rettich-Helmling und nicht essbar.
Es gibt ja unendlich viele Pilzarten, die ich interessant
finde, aber schlussendlich merke ich mir nur die wohlschmeckenden
essbaren, von denen es zu dieser Jahreszeit doch eine
Menge zu finden gibt!

Ich wünsche allen einen schönen Abend und eine gute Nacht!
Morgen ist ja der Tag der Ost und West näherbringen sollte.
Wir arbeiten dran! emoji_wink (Im Ponyhof klappt es ja schon ganz gut!)

Klara
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 02.10.2017, 19:30:11

 
Ein hübscher Hut, KLara, aber er sieht giftig aus,
ich glaube ,ich lass ihn lieber aus meinem Futter draus.
Back ihn bitte auch morgen nicht in die Festtagstorte rein,
sonst wird es nix mit unerem Ost-West-Pony-Verein!  emoji_grinning

Für heute habe ich mich genug "ausgetobt", 
nur Sternchen habe ich noch nicht gelobt. 
Sie hält Familie und ein ganzes Dorf am Rennen ,
da läuft etwas, und keiner darf pennen. emoji_thumbsup

Und ich habe heute Abend mal TV-Stunde im ARD,
doch ich hoffe, dass man das Thema auch ernsthaft seh...Luchs emoji_sunny

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 02.10.2017, 20:13:03
Luchs, ich bin auch gespannt auf den Film und die folgende Sendung!
Durch den Brennpunk über das Massaker in Las Vegas verschieben sich die Sendungen ja.
Ich hätte gern mal etwas Erfreuliches nach all dem Unheil!

Gute Nacht!
Klara

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya
Interessant war es, heute Abend - nach einem ziemlich anstrengenden Tag - eure Beiträge zu lesen, Bilder anzuschauen und Musikbeiträge anzuhören.

Dass unser Quiz morgen Abend ausfällt, haben unsere Ratefüchse sicher gelesen.



Ich werde jetzt noch etwas "jauchen" und dann hoffentlich durchschlafen bis morgen früh.

Eine gute Nacht - und besonders unseren Kranken gute Genesungswünsche!

Liebe Grüße in die Runde - Shen
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf luchs35 vom 02.10.2017, 20:13:03

Ich will auch mal in den Film reinschauen, obwohl mir das Thema heute irgendwie zu "schwer" ist. Der Film ist hervorragend besetzt und ich denke, dass er sicher sehr gut gemacht ist.

Zum Abschluss des Tages stelle ich das Adagio aus Max Bruchs Violinkonzert Nr. 1 ein. Er ist heute vor 97 Jahren verstorben.
 



Ich wünsche euch - trotz allem - später eine gute Nachtruhe

Roxanna

Klara und Shen winke ich mal zu emoji_wave. Morgen Abend, liebe Shen, werde ich bestimmt Entzugserscheinungen haben emoji_wink.
tina50
tina50
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von tina50
als Antwort auf Klara39 vom 02.10.2017, 19:51:42

@ Klara


 

Anzeige

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von anjeli
als Antwort auf tina50 vom 02.10.2017, 21:32:15

Hallo auf dem Ponyhof,

Roxy, ich finde es sehr schön... dass du an Gandhi erinnert hast... für mich ist er einer der Größsten... 
ich habe den Film auch gesehen... er war spannend und fesselnd... ohne Happy End.. leider...



Ich wünsche eine gute Nacht...

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf anjeli vom 02.10.2017, 22:10:29

Schön, liebe anjeli, dass du zum Abend noch einmal kluge Worte von Gandhi eingestellt hast. Dieser Spruch von ihm "Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, dass wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen" gefällt mir besonders gut. Ich glaube, demnächst schaue ich mir den Film mal wieder an. Er hat mich damals tief beeindruckt.

@Tina50, was für eine wunderschöne rote Dahlie, liebe Tina, du eingestellt hast. Sie sieht aus als wäre sie aus Samt. 

Gute Nacht

Roxanna

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von anjeli
als Antwort auf Roxanna vom 02.10.2017, 22:18:38

Ich guck dann mit... und dann diskutieren wir über Gandhi... und Indien... liebe Roxy,

 

Er hat in England studiert und war Rechtsanwalt... in England hat er als Hinduist andere Religionen kennengelernt und auch in der Bibel gelesen...
das ist im zum Verhängnis geworden, denn für ihn zählte der Mensch und nicht die Religion eines Menschen... er wurde von einem Religionsfanatiker erschossen...

Von meinem Mann und meiner Schwiegermutter weiß ich, dass 1947 nach der Befreiung von den Engländern, das große Abschlachten begann, als die Menschen nach Religionen getrennt wurden... Gandhi war darüber sehr traurig und trat in den Hungerstreik... er war dem Tode schon sehr nahe, als beide Seiten endlich aufhörten, denn niemand wollte seinen Tod, weder Moslems und Hindus... 

Das gleiche Schicksal erlitt auch Wilhelm I. von Oranien, er war auch anderen Religionen gegenüber tolerant und wurde von einem Religionsfanatiker ermordet... habe ich in Delft gehört letztes Jahr...



 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf anjeli vom 02.10.2017, 22:55:29

Heute bin ich aufgewacht,
weil el Sol schon in mein Zimmer lacht.
Und so dachte ich mir, wie könnte es auch anders sein,
ich schau gleich mal zum Ponyhof herein.
Frühstück habe ich auch mitgebracht,
habe lang darüber nachgedacht
was wohl jeder essen will,
denn Geschmäcker gibt es ja viel.
Ich mag zum Beispiel Avocado gern,
auch andere Früchte mit einem Kern.
Ein Ei darf es manchmal auch sein,
gekocht, gerührt oder gespiegelt, sie sind alle fein.
Tomaten, Gurken und Oliven kommen auch mit auf den Tisch
alles vom Bauern und auch sehr frisch.
Nur mit dem Brot hier tu ich mir schwer,
ich mag halt das Weißbrot nicht sehr.
Vielleicht stellt ja jemand ein Brotkörbchen her?
So, nun habe ich genug geschwätzt
jetzt wird hurtig an den Tisch gesetzt.

Bruny



 


Anzeige