Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Felix1941 vom 14.03.2018, 20:01:16


Wünsche allen eine gute Nacht!
(Zum Thema hab ich schon alles gesagt,
auch, wenn´s keiner gelesen!
Ist ja auch schon ein Weilchen her gewesen...)
Schlaft gut!
Klara
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Klara39 vom 14.03.2018, 14:54:39


........

Im übrigen wollte ich noch etwas zu der gestrigen Verwirrung bemerken:
Vielleicht sollte man eine Einführung für den Chat schreiben, dass alle wissen, was sie um die Zeit im Dachgarten erwartet und nicht während des Quiz erklärt werden muss, was gerade läuft. Wer nicht pünktlich kommt, wird nicht extra begrüßt. Die "Macherinnen" - erkennbar an der roten Schrift - werden nicht angeflüstert und nach dem Spiel hat man noch Gelegenheit, das loszuwerden, was Gillian mit "Kaffeekränzchen" bezeichnet hat und nicht jede/r ergreift sofort die Flucht.
Dann müsste es doch ohne Störungen klappen, auch wenn es mal einen Irrtum oder dergleichen gibt.
Sorry, ich hab nur mal laut gedacht!
Jetzt gönne ich mir ein Stück von der wunderbaren Torte, die Roxanna spendiert hat und wünsche allen einen entspannten Nachmittag!
Klara
Ich finde deinen Vorschlag, liebe Klara sehr gut, deshalb hole ich ihn nochmal vor. Es wäre doch gut darüber nachzudenken.

LG
Roxanna
Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Felix1941
als Antwort auf Klara39 vom 14.03.2018, 20:12:25

Liebe Klara39 danke für deine Anregungen die ja nicht so ohne weiteres von der Hand zu weisen sind denn ein darüber nachdenken hätte wirklich Sinn.
Doch was mich betrifft ist alles wieder OK ich habe mich von dem Schock inzwischen gut erholt und freue mich auf ein Neues in drei Wochen im Dachgarten.

Schlafe auch Du gut.
Felix1941.


Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya



---click%5Fmd%5Fwht0.gif

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Felix1941 vom 14.03.2018, 20:30:26
Na siehste Felix -mit oder ohne Zahl,
der Schock ist weg, die böse Qual.
Ich hoffe nur, Du tatest nicht schäumen
nachts in Deinen wildsten Träumen.  

Klara, Deine Idee ist wirklich gut,
aber nur, wenn auch jede/r hingucken tut.
Meine Erfahrung ist: Man sieht,im Dachgarten sind Leute drin,
und ohne weitere Info rennen Neugierige hin.

Doch einen Versuch ist es immer wert,
gar nichts tun ist doch auch verkehrt.
Jetzt will ich aber nichts mehr überlegen,
zur guten Nacht aber bekommt ihr meinen Segen ...Luchs 

791cdf11dbac11291e96627af2391f12.jpg 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf luchs35 vom 14.03.2018, 21:10:49
Mit seinem berühmtestens Werk - Johann Strauss Vater, der heute vor 214 Jahren geboren wurde - sage ich gute Nacht. Ich lasse den Marsch blasen Tränen lachen
 


Roxanna

Anzeige

Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Felix1941
als Antwort auf luchs35 vom 14.03.2018, 21:10:49

Ich sage jetzt auch noch schnell Gut Nacht euch allen und begebe mich jetzt zur Ruh drehe mich noch einmal hin und her und schliese dann meine Augen zu.
Schlaft alle Gut.  Felix1941.

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Zsuzsannaliliom
als Antwort auf Felix1941 vom 14.03.2018, 22:45:11

Lieber Ponyhof!Lächeln
Guten Morgen!
 
Heute haben wir Nationaler Feiertag! Gedenktag für die Märzrevolution 1848.Rose

Meine Enkelin kommt zu mir und wir verbringen den ganzen Tag gemeinsam.Schneeflocke

Bettike.jpg

Einen schönen Tag wünsche ich euch!

LG SusiKuss
 
 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Zsuzsannaliliom vom 15.03.2018, 06:32:12
Guten Morgen in den Ponyhof,

kurz war diese Nacht,
laute Geräusche haben mich um den Schlaf gebracht.
Ein gutes Frühstück bringt auf die Beine,
hoffe, ich bleibe nicht lang hier alleine.


8m2wbopbyt0.jpg

Aus mehreren "Tagen" die es heute gibt, greife ich mal einen heraus, es ist der mit dem etwas sperrigen Titel Alles-was-du-denkst-ist-falsch-Tag. Ich zitiere mal aus dem Kleinen Kalender:
 
Der Alles-was-Du-denkst-ist-falsch-Tag wird veranstaltet am 15. März 2018. An diesem Tag soll man lernen, dass jeder verletzlich ist und man vor allem nicht immer Recht hat. Es ist ein besonderer Tag, an dem man erkennt, dass jeder mal einen schlechten Tag hat und das sogar Dir passieren kann. Bedenke also bei allem was Du machst, dass Du nicht zwangsläufig richtig liegen musst - so sehr Du vielleicht auch davon überzeugt bist.
Richtigkeit bedeutet das Richtigsein einer Sache. Im heutigen Sprachgebrauch wird richtig als das Gegenwort von falsch verwendet. Dem Begriff "Fehler" wird die Existenz eines Zustands oder Vorgangs zu Grunde gelegt, der bezüglich seiner zu erfüllenden Aufgaben festgelegt ist. Unter einem Fehler verstand man lange Zeit die Abweichung von dieser Grundlage.
(Mit Material von: Wikipedia) Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.


Ich wünsche euch heute einen schönen und guten Tag, den Kranken weiter gute Besserung und dir, liebe Susi einen schönen Feiertag mit deiner Enkelin.

Roxanna
chris
chris
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von chris
als Antwort auf Roxanna vom 15.03.2018, 08:45:47

Kritik des Herzens

Mein kleinster Fehler ist der Neid. –
Aufrichtigkeit, Bescheidenheit,
Dienstfertigkeit und Frömmigkeit,
Obschon es herrlich schöne Gaben,
Die gönn' ich allen, die sie haben.
Nur wenn ich sehe, daß der Schlechte
Das kriegt, was ich gern selber möchte;
Nur wenn ich leider in der Nähe
So viele böse Menschen sehe,
Und wenn ich dann so oft bemerke,
Wie sie durch sittenlose Werke
Den lasterhaften Leib ergötzen,
Das freilich tut mich tief verletzen.
Sonst, wie gesagt, bin ich hienieden
Gottlobunddank so recht zufrieden.

Wilhelm Busch

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Roxanna,

der Tag gefällt mir. Zeigt er uns doch Allen, dass wir Fehler machen. Ich
Schliesse mich da nicht aus, aber ich sage immer wieder, auch aus Fehlern
kann man lernen. Jeder für sich das was ihm/ihr wichtig erscheint.

Und so manchesmal denke ich, man muss erst einen Fehler machen,
damit man lernt, wie es richtig ist.

Wünsche einen schönen Tag.


Chris

Anzeige