Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Zsuzsannaliliom
als Antwort auf Malinda vom 19.03.2018, 09:56:56

Lache.jpg
Ein Lächeln für morgen

Wenn die Tage grau und leer sind
und selbst der Wind in Stille schweigt...
Wenn die Tränen lautlos fließen
und Augen keine Farben sehen...
Wenn Gedanken immer tiefer fallen
und Spiegelbilder nur noch schrecken...
…lege ich ein Lächeln in mein Herz
und hoffe, es morgen dort zu finden.
© Damaris Wieser
(*1977), deutsche Lyrikerin und Dichterin
omaria
omaria
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von omaria
P1130634 700 19. März 2018.JPG
Josefstag

omaria
schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von schorsch

Neunzehnter März,
es fällt noch Schnee;
du glaubst es nicht,
was ich hör und seh`:
Ein Füchslein ranzt,
ein Mäuslein tanzt.
Nun zeig uns doch,
was du noch kannst!

Schorsch, 18

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Malinda vom 19.03.2018, 09:56:56


Guten Morgen!
Danke für den Telemann. Ich finde die alte Musik toll, aber Harmonie
ist heute weniger beliebt. Vielleicht kommt Dein Patenkind noch dahinter und
wenn sie die Chorleiterin mag, würde ich mich mal hinter selbige klemmen, Malinda!
Die müsste es doch schaffen, das Jungvolk zu begeistern!
Die evang. Grundschule hat hier einen Kinderchor ("Lebensgeister"),
die sind immer ganz happy, wenn sie im Weihnachtsoratorium die Choräle mitsingen dürfen!
Ach ja und "Elsterglanz" ist bzw. war ein beliebtes Putzmittel für alles mögliche,
dem man Glanz verleihen wollte! Gibt es wohl auch heute noch.

Draußen scheint heute die Sonne - das gibt Hoffnung,
aber die Forsythien blühen in meiner Küche!
Zum Lachen hab ich noch keinen Grund,
es geht gleich mit der Krankengymnastik rund.
Zur Chorprobe werde ich wohl heute auch nicht fahren,
die glatten Straßen bergen zuviele Gefahren!

Wünsche allen einen schönen Tag
und Gründe zum Lachen - soviel jede/r mag!
Klara
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf schorsch vom 19.03.2018, 10:30:28
Ach, ich möchte schrecklich gerne lachen,
aber ich weiß gerade nicht worüber- was soll ich machen?
Wenigstens schickt uns Tina ab Dienstag Frühlingstage,
dann ist Schluss mit unserem Schneegeklage. Zwinkern

Meine Einkaufsliste ist auch schon fertig gemacht,
aber im Gegensatz zu Deiner, Charlie, habe ich nicht gelacht.
Nun bin aber ich auch nicht im Sachsenland,
ich bin einst Richtung Schweiz durchgebrannt.  Daumen hoch

Deshalb kaufe ich Poulet, G'hackets und Cervelat,
damit mein Magen heute ja keine Pause hat.
Malinda, lass Dein Patenmädchen nicht in Charlies Wald,
dort machen böse Wölfe kleine Mädchen mit roten Mützen kalt. Schreien

Susi zeigt uns heute ihre Zähne 
und versteckt dabei ihre Mähne.
Die zeigt uns dafür Omaria ziemlich wild,
wer es nicht glaubt, sieht auf das Bild. Erschrocken

Schorsch, wie wär's- tanzt Du auch mit mir im Schnee?
nicht nur Füchslein und Mäuslein fänden das ganz okee .
Doch erst einmal tanz ich hier jetzt raus,
hab noch was zu tun im Haus Applaus...Luchs





  

 
youngster
youngster
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von youngster

Wünsche allen Ponyhöflern einen:

Guten Wochenstart bild 5

Ab morgen bin ich mal eine Woche wieder weg. Besuche die schöne Stadt Leipzig.

Liebe Grüße youngster 


Anzeige

Malinda
Malinda
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Malinda
als Antwort auf youngster vom 19.03.2018, 11:09:19

Danke liebe Klara, 
ich hielt Elsterglanz für ein Nahrungsmittel. Smiley
Mein Patenkind singt übrigens sehr gern bei Singspielen für Kinder, meist im Advent, in der Kirche mit. Chorarbeit macht ihr Spaß und ihre Stimme ist absolut sicher. Es geht alles seinen Weg. Lächeln

Youngster, viel Spaß und hoffentlich ist der Schnee bis dahin weg.

Luchsi, Deine Stimmung ist im Keller? Na so was!  Zum Glück kommt das von allein wieder ins Lot!
Eine kleine Aufmunterung gefällig?

topmanager.....jpg
Ich denke mal, der Witz ist hier in guter Gesellschaft. Smiley

Malinda


 

nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von nixe44
als Antwort auf youngster vom 19.03.2018, 11:09:19
Hallo im Ponyhof, nur einen zu begrüßen, das wäre ziemlich doof.

Der Sachse liebt das Reisen sehr, doch youngster liebt es doch viel mehr.
Ich wünsche Dir viel Spaß im Sachsenland, dort wird viel gelacht, das ist allseits bekannt.
Och wenn de se nisch gut verschtehe tust, lache efach mit, bevor de disch ausruhst.

Wenn im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt, dann hat er die Zeichen der Zeit nicht erkannt.
In unserer Stadt liegt soviel Schnee,
3Bernburg März2018.jpgin Leipzig auch, wie ich im TV grad seh.

Youngster pack die Spikes ein, ein Ausrutscher wäre gar nicht fein.
nixe
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Malinda vom 19.03.2018, 14:14:11
IMG_0645.JPG


 Nixe, da vergeht unserm Youngster ja der Reiselust,
denn so viel Schnee erweckt beim Bummeln wirklich Frust.
Ein Bauer sieht es auch mit Unbehagen,
aber er ist's gewohnt, erlässt das Klagen.

Malinda, nun hast Du mich zum Schmunzeln gebracht,
innerlich habe ich sogar gelacht,
denn so ist das eben mit den wichtigen Mannen,
die kann Frau schnell auf jedes Stöckchen spannen.

Mein Augen kleben an Klaras Forsythien fest,
so ein helles Gelb doch den Frühling ahnen lässt.
Meine Balkon-Hyazinthen haben sich wieder versteckt,
sie fühlen sich heftig von Winter und Frühling geneckt Zornig....Luchs
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf luchs35 vom 19.03.2018, 15:42:02
682606_1_waffeln (2).png


chaizalivka.jpg

Teatime

Anzeige