Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 05.10.2017, 22:33:18

Ich sag auch dass ich stolz bin auf unsere Mannen
und damit zieh ich jetzt von dannen,
mach noch schnell meine Fenster zu
und hoffe ich hab dann endlich Ruh emoji_blush.
Bruny
 

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 05.10.2017, 22:33:18

Gruß in die Runde hier ,

hatte ich  euch schon von unserem Bienenbesuch berichtet ?
Grad als die ersten Gäste zu dem Treffen ankamen, sogar der Postbote traute sich nicht mehr auf unseren Hauseingang, bevölkerte ein riesiger Schwarm  unseren Garten.


Schade , dass sich auf unsere Anrufe beim NABU und auch bei den Imkern keiner gefunden hat, der sich um unseren Bienenschwarm vor dem Hauseingang und im Garten gekümmert hat.

Stets erhielt ich die Antwort... es sei zu spät für schwärmende Bienen... alle anderen in den Stöcken würden sich schon auf den Winter vorbereiten. Da die Königin nicht auffindbar war, könnte man sie nicht einfangen... und sie würden sich bei diesem Wetter nicht lange in dieser Lage halten.

Tja und nun sind sie, nach diesem Wetter wirklich nicht mehr da.. aber ich denke , es war ein ganzes Volk , das ausgeflogen war.

Habe aber nachgelesen, viele Imker setzen auch ein Mittel ein, ( so wie Ameisensäure, um Schädlinge der Bienen ( Milben) zu bekämpfen... wenn das zu stark im Bienenstock eingebracht wurde... dann flüchten die Bienen) .

Sonst ist hier wieder alles im Lot... alle Lütten sind wieder gesund und munter... doch diese Erfahrung mit den Bienen hat mich doch sehr enttäuscht... da allerorts von dem vielen Bienensterben berichtet wird.

Bis dahin..  allen einen schönen Abend ..sternchen

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
Guten Morgen in den Ponyhof,
 
schon früh bin ich heute aufgewacht,
es war eine unruhige Vollmondnacht.
Hoffe, euch hat nichts um den Schlaf gebracht,
jetzt habe ich schon mal  Frühstück gemacht.


 
Schöne Fotos gab’s heute morgen für mich zu sehn,
nein eigentlich sind sie ja wunderschön.
Tina kann wieder durch Wald und Flur gehn
und uns mit ihren Bildern verwöh’n.

Auch Klara ist eine Meisterin der Fotografie,
so schöne Fotos wie im PH sieht man sonst nie emoji_wink.
 
Für Farben und tolle Dekos hat @anjeli einen Sinn
und stellt uns immer wieder mal was Schönes hin.
Luchsi lässt uns Träumen auf dem Karussel,
mir wird fast schwindlig, es ist so schnell.
 

Der Tag des Lächelns ist u.a.heute, 
da lächeln wir doch, es macht ja Freude.
Ich wünsche euch, dass er gut soll werden
Und jetzt sehe ich noch nach den Pferden. emoji_wink
Lasse noch den Fritz Wunderlich für euch singen,
vielleicht wird euch das ja ein Wunder heute bringen emoji_wink
 



Roxanna


@weserstern, ja liebes Sternchen über Umwelt- und Naturschutz zu reden und zu handeln scheint nicht so einfach zu sein. Ich kann deine Enttäuschung verstehen. Da will man mal was machen und stößt auf taube Ohren.

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Roxanna vom 06.10.2017, 07:16:17

Knallrot geht die Sonne auf
und der Tag nimmt seinen Lauf.
Heute nehme ich mir einen halben Tag frei,
es gibt genügend zu tun, so ganz nebenbei.
Ich muss heute zum deutschen Supermarkt
weil nur der bestimmte Waren hat.
Anschließend besuche ich noch eine Gärtnerei,
ich brauche Deko Material und so allerlei
mit dem ich alles verschönern kann
was mich das kostet, na ich denke lieber nicht daran.
Den Frühstückstisch hatte ich auch schon gedeckt
doch dann habe ich noch schnell entdeckt,
dass Roxie schneller war,
ergo ist meiner auch nicht mehr da.
Ich lächle euch mal allen zu
und nun habt ihr von mir eine Weile Ruh.

Bruny 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 06.10.2017, 07:47:32

Der volle Mond ließ mich wie gewohnt in Ruhe,
doch 3 Tage zuvor macht er mich kirre mit seinem Leuchtgetue.
Da ist dann auch die Konzentration tagsüber im Eimer,
aber nun ist er wieder weg - der olle Schleimer.

Er spielt mit den jungen Leuten fröhliches Jagen,
um uns im Alter mit Schlaflosigeit zu plagen.
Egal, nun gibt es Frühstück an Roxys Tisch,
das lacht uns entgegen strahlend frisch.

 Sternchen ich hoffe , dass die Bienen wieder ihren Stock gefunden
und nicht noch fliegen mussten viele Runden.
Bruny, viel Spaß beim Geld ausgeben,
verschönere mit manchen Dingen euer Leben.

Und solange hier noch die Sonne lacht,
wird noch schnell der Balkon in Ordnung gebracht,
denn in der Nacht rüttelte da ein starker Wind,
an allen Sachen, die da nicht befestigt sind ...Luchs emoji_clap
 


 
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya

 




Bienenrecht



BGB



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Shenaya



                  


   
 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Shenaya vom 06.10.2017, 11:02:04

Ich muss passen, liebe Shen. Vielleicht sollte ich mal öfter zum Frisör gehen und die entsprechenden Zeitschriften anschauen. Ich stelle gerade fest, dass ich mich mit Promi-Stars gar nicht gut auskenne emoji_wink. Auch dieses Blau-Auge kenne ich nicht. Bin gespannt wer das ist.

LG
Roxanna

tina50
tina50
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von tina50

Bei dem heutigen "Augenblick" bin ich auch ratlos, Shenaya, aber Du gibt's uns bestimmt noch einen weiteren Hinweis...emoji_wink

L G v. Tina

tina50
tina50
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von tina50

Anzeige