Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von ahle-koelsche-jung
65122d7cfc9004a15c708fc20729c4a6.jpg

Einen schönen guten Morgen, oder besser Mahlzeit in den Ponyhof.
Hier scheint heute mal wieder die Sonne und werde daher nochmal was auf dem Balkon erledigen.

Zu dem gesunden Frühstück leiste ich auch noch meinen Beitrag:

63218300fce7ebac8fe689555c81382d.jpg

Euer a-k-J
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Shenaya vom 15.05.2018, 11:40:49

Hallo Shenaya, das ist nett, dass Du mitgeraten hast!
So sieht der untere Teil des Zweiges aus -
da wird mal ein riesiger Baum draus! Zwinkern
Ich bin immer wieder froh,
wenn ich etwas dazu lernen kann - hier und anderswo!

Bei uns breitet sich die Kalte Sophie aus,
gestern noch war mir der Gedanke an eine wärmere Jacke ein Graus.
Nachher gehe ich nicht ohne sie aus dem Haus!
Grüßle
Klara
nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von nixe44
als Antwort auf omaria vom 15.05.2018, 10:07:56
Ein Schneeflockeliches "Guten Morgen!" im Ponyhof zum "Tag der Familie"!

@CharlotteSusanne - du hast ja soooo Recht: 
Aber vor allem im realen Leben
kann es nichts Besseres als eine Familie geben !
geschrieben von omaria
Hallo,
dem schließe ich mich gerne an, auch wenn Frau Olga(von der Wolga) es besser wissen kann.Lachen

Bei mir ist die Kalte Sophie noch nicht angekommen, hab ein Nickerchen auf dem Balkon gemacht, bin noch ganz benommen.
Heute Vormittag in gemütlicher Runde, ich kurzärmelig beim Italiener saß, einen Cappu getrunken, aber nix dazu aß.

Ich warte immer noch auf Regen, ansonsten muß ich mich weiterhin bewegen. Große Gießkannen schleppen, oh ist das schwer und das ärgert mich sehr.
Auffi mit Gebrüll, jetzt bin ich aber still.
nixe

Anzeige

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf nixe44 vom 15.05.2018, 15:51:54

Wenn schon denn schon.
Udo Lindenberg
 



LG
Sam
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf nixe44 vom 15.05.2018, 15:51:54

Ich habe in diesen Tagen
leider nichts wertvolles zu sagen.
Und weil ich nicht nur blödsinniges erzählen will,
bin ich besser einfach still.
Aber einen Eisbecher will ich schnell stiften,
denn so eine Köstlichkeit kann vieles richten.

258E3B0A-4F79-455B-8DCF-309375B66F83.jpeg
Bruny
 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Bruny vom 15.05.2018, 16:34:55

Komme grad vom Kaffeetrinken
und tät mit einem Stückchen Torte winken!
Und damit der Kaffee nicht zu heiß,
gibt´s von Bruny danach ein leckeres Eis! (Danke!)

Hier hat der Himmel endlich seine Schleusen aufgemacht
und gießt Gärten und Felder mit aller Macht!
Dann ist mir noch ein ganz niedliches Hundle begegnet.
Er heißt Teddy und ist ein Teacup-Pudel.
(Wusste gar nicht, dass es so eine Rasse gibt,
aber der würde auch in meine kleine Wohnung passen,
wenn ich denn Haustiere halten dürfte! Lächeln)



Wünsche ringsum einen entspannten Nachmittag
und dass Roxis PC es bald wieder tut, wie er soll!
Klara

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 15.05.2018, 16:34:55
Ein Eisbecher, Bruny?? Und mir klappern die Zähne,
die Kalte Sophie umarmt mich mit viele Häme.
Auf solche grauen, nassen, kalten Tagen stehe ich nicht,
ich brauche Wärme, Sonne und ganz viel Licht. Rose

Und zu allem ist auch noch der Neumond eingetroffen,
ich fühle mich , als hätte ich Sams Weizengebräu geso...
Nun höre ich von ferne Donnergrollen,
der wird doch nicht auch noch zu mir wollen?  Überrascht

Ich maunze jetzt noch ein wenig vor mich hin,
bis ich raus aus dem Tal der miesen Laune bin...Luchs Enttäuscht

Klara, der Anblick von heißem Kaffee, Kuchen und Minihund bringt wieder Leben in meine Laune...Daumen hoch



 
nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von nixe44
als Antwort auf nixe44 vom 15.05.2018, 15:51:54
Ich warte immer noch auf Regen, ansonsten muß ich mich weiterhin bewegen. Große Gießkannen schleppen, oh ist das schwer und das ärgert mich sehr.geschrieben von nixe44
Was soll ich sagen, Petrus konnte mich ja auch mal fragen.
Als ich fertig war mit gießen(18Uhr), tat Petrus mal beschließen. Öffnet mal das Himmelstor, nixe braucht Wasser, ´s kommt nicht wieder vor.

Vorhin im TV gesehen/gehört...
Statistisch gesehen ist S/A(letztes und dieses Jahr) das regenärmste Land der BR.
Letztes Jahr machte unsere Stadt das Schlußlicht von S/A.

Kein Wunder wenn ich schief gehe, werd mal nach 2 Eimer und ´ne stabile Stange sehe(n).
Das kommt mir so in den Sinn, weil ich Wasserträger bin.

Klara, der Hund in der Tasche sieht ja allerliebst aus. Würde vielleicht auch zu mir passen.
Doch meine Tochter meinte, lass das lieber sein, kannst dann nicht mehr so viel auf Reisen sein.

In 10 Tagen werde ich für 2 Tage auf ihren Hund aufpassen. Mal sehen wer mehr Blödsinn macht.
Der Hund hat nämlich nicht viel in der Hundeschule gelernt. Ansonsten ein lieber Hund(hab ihn noch nie bellen hören) mit viel Kraft, der hat mich schon mal umgezogen, bums ich lag im Schnee-das tat noch nicht mal weh.
Hinter Hündinnen ist er her, ich muß ihn zurück halten, hoffentlich reicht dann meine Kraft, sehr.
Wer will denn unverschuldet Alimente zahlen, kannst noch nicht mal mit ´nen hübschen Hund prahlen.

Bones als Welpe(der starke in der Mitte)mit heller Schnauze.
Das Foto stammt von der Züchterin/Tiertrainerin für Film u. Fernsehen(den Namen hab ich vergessen, glaub er fängt mit "Z"an.
Bonnydogpups_C_I_4.jpgEr guckt heute noch frech in die Welt, vor allen Dingen beim Leckerli betteln.
Von wem er das wohl hat, ich glaube, da sind sich alle Hund gleich.

Ich winke mal in die Runde... nixe Übungsbild Smilie.gif
 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 15.05.2018, 16:50:09

Also lautet ein Bericht , hier im Dorf passiert ja nix,

doch viel Schönes kann man lesen, was im Ponyhof so losgewesen.

das Gehirn ,  arbeitet ja nicht von allein, so müssen tägliche Speisen hier sein.

Auch kann man schulen seinen Geist , mit vielerlei Aufgaben, wie das Forum hier bezeigt.

Dazu erhielt ich heut die Kunde, es ist Familientag, nicht nur in der Ponyhofrunde

wie Witwe Bolte eilte ich schnell -- nee nicht in den Keller-- sondern an den PC--

wollt auch was beitragen zum Familiengeschehen so schön.

Hab auch mal Fotos mitgebracht --- watt die Lütten für uns so gemacht

Vater und Muttertag neu.jpg

für Oma und Opa   -- zum besonderen Tag --

auch die  LenaLena neu.jpg hat noch watt für mich gemacht...

dazu noch die Familie von früherHanne klein .jpg
 Zwinkern
Datt ist mein Beitrag zum Familientag ---

Grad vorhin durfte ich mal wieder neue Mitschüler kennenlernen -----
datt war mal wieder für euch eine Meldung vom Dorfe--

War die Tage im Bauerngarten,  wenn wir auch ernten wollen , muss noch viel Arbeit auf mich warten--Zwinkern

Da is nix --- mit Markttag -- alles selbst erzeugt--

Bis dahin  --- weserstern




 

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von weserstern
als Antwort auf weserstern vom 15.05.2018, 19:58:23

So, ich mache mich nun fort aus der Runden...

aber habe noch etwas für die --Familie gefunden--

datt hält ja auch zusammen die ganze Ponyhofrunden...

also ganz einfach,,,
 



Bleibt alle munter-- und nach Spanien  und in die Schweiz liebe Grüße--- weserstern

( wo ist denn unserere tolle Schachspielerin geblieben   ??? auch an Gaby  und alle die schon länger nicht mehr verweilten ganz herzliche Grüße---  bei mir ist ja gerade Pflanzzeit angesagt..)

Bis denne... weserstern

Anzeige