Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Risiko der vegetarischen Ernährung

Plaudereien Das Risiko der vegetarischen Ernährung

det
det
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von det
als Antwort auf old_go vom 05.08.2014, 22:04:00
Hi Gudrun,

ich sprach von einer Rheumatologin und einer Diät-Assistentin einer Rheumaklinik, soviel zum Beginn. Zweitens ist ein alter Freund von mir Allgemeinmediziner und alles, was ein Arzt mir erzählt, frage ich bei ihm nach. Drittens habe ich lange Zeit vegetarisch gelebt und in der Zeit hat das Rheuma begonnen. Ich habe mit vegetarischer Ernährung erst aufgehört, als die Diät-Assistentin mit geraten hat, viel Fisch zu essen. Viertens weiß ich, daß "rotes Fleisch" entzündungsfördernd ist. Ich sprach aber nicht davon, daß ich Fleisch essen würde, sondern ich sprach ausdrücklich von viel Fisch. Ich kann wohl schlecht behaupten, vegetarisch zu leben, wenn ich Fisch esse.

Sechstens sehe ich keinen Grund, irgendwelchen links aus dem Internet zu folgen, wenn sich meine bisherige Ernährung bewährt hat. Du magst die Aussage meiner Rheumatologin, der Diät-Assistentin und meines Freundes in Frage stellen, ich sehe keinen Grund dazu. Auf keinen Fall werde ich Experimente machen, nur weil irgendwelche Behauptungen im internet stehen.

Und nun wollen wir bitte die OT-Diskussion hier beenden.

det
Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von Clematis
als Antwort auf det vom 05.08.2014, 22:23:58
Wenn ihr wüßtet, was für feine Schmankerl ich ohne Fleisch koche,
ihr würdet vor meiner Küche Schlange stehen. Man müsste Kübel aufstellen, um das aufzufangen, was von euren Lefzen tropft.

Im Ernst:

Es gibt auf jedem Gebiet Vollidioten. Merkts euch!

Auf das blöde Geschwafel der Leute hier, die dann DIE GRÜNEN
abfällig zitieren, will ich nicht eingehen.
(Siehe Satz darüber.)

Bleibt gesund!
Ingeborg-Clematis
det
det
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von det
als Antwort auf Clematis vom 07.08.2014, 08:29:48
Es gibt auf jedem Gebiet Vollidioten. Merkts euch!

Auf das blöde Geschwafel der Leute hier, die dann DIE GRÜNEN
abfällig zitieren, will ich nicht eingehen.
Schade für dich, daß Du nicht begriffen hast, daß die Meldung des Postillon und alle folgenden Kommentare nur Rumalbern war. Auch mein Kommentar über vegetarisches Essen, das mir verboten sei, war nicht als Rumalbern.
Es gibt leider Menschen, die Ironie, Satire, und Scherze nicht erkennen. Wahrscheinlich sind die es, die Du mit "Vollidioten" meinst.

det

Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von old_go
als Antwort auf det vom 07.08.2014, 09:22:34
Es gibt auf jedem Gebiet Vollidioten. Merkts euch!

Auf das blöde Geschwafel der Leute hier, die dann DIE GRÜNEN
abfällig zitieren, will ich nicht eingehen.
geschrieben von det
Schade für dich, daß Du nicht begriffen hast, daß die Meldung des Postillon und alle folgenden Kommentare nur Rumalbern war. Auch mein Kommentar über vegetarisches Essen, das mir verboten sei, war nicht als Rumalbern.
Es gibt leider Menschen, die Ironie, Satire, und Scherze nicht erkennen. Wahrscheinlich sind die es, die Du mit "Vollidioten" meinst.

det


det

du widersprichst dir selber und merkst es nicht mal!

Satire ist etwas Anderes!!!

G.
old_go
old_go
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von old_go
als Antwort auf Clematis vom 07.08.2014, 08:29:48
Wenn ihr wüßtet, was für feine Schmankerl ich ohne Fleisch koche,
ihr würdet vor meiner Küche Schlange stehen. Man müsste Kübel aufstellen, um das aufzufangen, was von euren Lefzen tropft.

Im Ernst:

Es gibt auf jedem Gebiet Vollidioten. Merkts euch!

Auf das blöde Geschwafel der Leute hier, die dann DIE GRÜNEN
abfällig zitieren, will ich nicht eingehen.
(Siehe Satz darüber.)

Bleibt gesund!
Ingeborg-Clematis


Ja,liebe Clematis

da bin ich 100% Deiner Meinung!

Und,bei allem:

Guten Appetitt!

Gudrun
Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von Clematis
als Antwort auf old_go vom 07.08.2014, 10:48:09
So, so!!!

Ich entschuldige mich bei allen albernen Leuten, die sich
hier angesprochen fühlen, weil ich ihre Albernheit nicht
erkannt habe.

Hiermit schließe ich dieses Thema für mich ab. Es ist
mir zu blöd.

Ingeborg-Clematis
die anders albern ist, hihi!

Anzeige

det
det
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von det
als Antwort auf old_go vom 07.08.2014, 10:48:09


det

du widersprichst dir selber und merkst es nicht mal!

Satire ist etwas Anderes!!!

G.
geschrieben von gudrun_d
Aber Gudrun, ich widerspreche mir keineswegs. Als der thread noch rein albern war, da habe ich geschrieben, daß mir vegetarische Ernährung "verboten" sei und das ist natürlich Quatsch - absichtliche Übertreibung, von der ich wahrlich nicht ahnen konnte, daß das jemand ernst nehmen würde.
Mir wurde allerdings empfohlen, mich nicht rein vegetarisch zu ernähren, sondern viel Fisch zu essen. Es wurde auch nicht generell vor Fleisch gewarnt, sondern vor "rotem Fleisch", d.h. Rind, Kalb, Schwein .... Von Geflügel wurde nie abgeraten.
Es mag sein, daß Du unter Satire etwas anderes verstehst, als das, was Der Postillon schreibt. Der große Erfolg dieser Seite läßt allerdings den Schluß zu, daß viele Menschen diese Art von Humor mögen.

det
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf Clematis vom 07.08.2014, 08:29:48
Wenn ihr wüßtet, was für feine Schmankerl ich ohne Fleisch koche,
ihr würdet vor meiner Küche Schlange stehen. Man müsste Kübel aufstellen, um das aufzufangen, was von euren Lefzen tropft.

Im Ernst:

Es gibt auf jedem Gebiet Vollidioten. Merkts euch!

Auf das blöde Geschwafel der Leute hier, die dann DIE GRÜNEN
abfällig zitieren, will ich nicht eingehen.
(Siehe Satz darüber.)

Bleibt gesund!
Ingeborg-Clematis


Hallo clematis,
es ist keine Frage daß fleischlos kochen sehr köstlich sein kann.
Wenn uns danach ist kochen wir auch so. Das ist lecker hoch 3.

Du tust allerdings den Vegetariern keinen guten Dienst in dem du hier intolerant rumpöbelst!

Alles militante verabscheue ich.

Gruß
Holger
Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von Clematis
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 07.08.2014, 12:30:39
Hallo Holger,
die "Vollidioten" waren auf die
Extremen im Vegetarismus gemünzt, bis sich heraus stellte, dass dies
eine Satire sein sollte. Das war meinem verengten Bewußtsein entgangen, dafür hab ich mich bei det etc. entschuldigt.

Was willst Du noch mehr????

Intoleranz und Pöbeleien sind in meinen Beiträgen allgemein
nicht zu finden.
Nur: man sollte sorgfältig lesen, bevor man sich über Schreibereien
aufregt.
Dies schreib ich mir ganz dick selber hinter meine hübschen Ohren, das darfst du mir glauben.

Gruß
Ingeborg-Clematis
die gaaanz selten in Foren schreibt,
aus alten Erfahrungen - und neuen...
olga64
olga64
Mitglied

Re: Das Risiko der vegetarischen Ernährung
geschrieben von olga64
als Antwort auf Clematis vom 07.08.2014, 13:58:19
Ich kenne unermüdliche Fleischfresser, die gerne sagen, jeder Vegetarier (bzw. nur wenig Fleischesser) würde den Tieren ihr Futter wegessen. Da ist schon was dran - aber die kaputten Gelenke der Fleischfresser möchte ich auch nicht mit mir rumschleppen müssen.
Ich stellte auch bei mir fest, dass wenig (gutes) Fleisch zu einem wirklichen Genuss führen kann - wie alles im Leben,das man nicht übertreibt, bzw.das nicht zur Gewohnheit wird. Olga

Anzeige