Forum Allgemeine Themen Plaudereien Der gesunde Menschenverstand

Plaudereien Der gesunde Menschenverstand

mane
mane
Mitglied

Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von mane

Papst Franziskus meinte: "Der Herr befreie uns von der Versuchung des gesunden Menschenverstands".

Was bedeutet es, wenn man sich auf den gesunden Menschenverstand beruft? Wie zuverlässig ist er? Wie hat er sich gebildet? Wenn jeder meint, er habe ihn - irren sich dann jene, die eine andere Meinung haben?

Ich las heute in unserer Sonntagszeitung die Aussage, die es meiner Meinung nach, ganz gut auf den Punkt bringt: "Gesunder Menschenverstand ist nichts anderes als gedankliche Sprachlosigkeit".
Was meint Ihr?
Gruß Mane

Gesunder Menschenverstand

Allegra
Allegra
Mitglied

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von Allegra
als Antwort auf mane vom 20.08.2017, 11:05:48

Der gesunde Menschenverstand ist für mich eine Art natürliches Urteilsvermögen.

Was bei Radio Vatikan zu dem päpstlichen Ausspruch zu lesen ist, entspricht
absolut nicht dem, was ich darunter verstehe und toleriere.

Einen Link dazu habe ich nicht gesetzt, weil dies nach dem Umzug unnötig
verkompliziert wurde.

Allegra


 

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf mane vom 20.08.2017, 11:05:48

Letztlich muss ich mich auf meinen, ganz eigenen Verstand und die Erfahrungen , die mich in meinem bisherigen Leben begleitet haben verlassen können, um urteilen zu können...

Kristine


Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von schorsch
als Antwort auf werderanerin vom 21.08.2017, 16:49:08

Es gibt so viele Menschenverstande wie es Menschen gibt......und jeder Mensch meint, sein eigener sei der gesündeste!

olga64
olga64
Mitglied

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von olga64
als Antwort auf schorsch vom 21.08.2017, 16:57:34

Ich habe nie verstanden, was "gesunder Menschenverstand" sein soll (was wäre dann das GEgenteil "Kranker Menschen (un)verstand" und was ist das?).
Es bedeutet wohl nur, dass jeder seine eigene Meinung zu jedem Thema abgeben will und manchmal nicht so richtig kann und dann die Rubrik "gesunder Menschenverstand" eröffnet, um der Sache mehr Gewichtung zu verleihen... Ja, wenn`s gut tut, soll es so bleiben. Olga

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von Bruny
als Antwort auf mane vom 20.08.2017, 11:05:48

Wiki sagt dazu: "Der Ausdruck gesunder Menschenverstand bedeutet den einfachen, erfahrungsbezogenen und allgemein geteilten Verstand des Menschen bzw. dessen natürliches Urteilsvermögen."
Vielleicht habe ich auch zu lange mit Native Amerikans und Indigenas gelebt und gearbeitet, aber mir ist der gesunde Menschenverstand und meine Intuition sehr wichtig. Fast immer liege ich richtig mit Einschätzungen und Entscheidungen.
Bruny


Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von olga64
als Antwort auf Bruny vom 21.08.2017, 17:39:53

Fast immer liege ich richtig mit Einschätzungen und Entscheidungen.
Bruny

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von Bruny
als Antwort auf olga64 vom 21.08.2017, 17:55:14

Während mir sowohl mein gesunder Menschenverstand als auch meine Intuition sagt, dass Sie einfach nur stänkern wollen, sobald mein Name irgendwo auftaucht. Wird Ihnen das nicht langsam zu blöd emoji_yum.

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von umanitad
als Antwort auf Bruny vom 21.08.2017, 17:58:31

Ganz "prahlerisch," sage ich wie Bruni...dass mein gesunder Menschenverstand gut funktioniert.

Ich kann mich,auf mich(meist) verlassen!emoji_innocent

Warum?

Ich habe schon als Kind gelernt,selber Erfahrungen zu machen.Nie wurde ich gepuscht oder kritisiert.
Da entwickelt man halt ein gesundes Selbstbewusstsein ,dies ohne überheblich zu werden.-

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Der gesunde Menschenverstand
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Allegra vom 21.08.2017, 16:44:28

Der Sinn des lateinischen "sensum communem" oder auf englisch
"common sense" oder italienisch "buon senso"
entspricht - so glaube ich - mehr dem was der Papst ausdrücken wollte.

Er trennt Glaube und Verstand - er will keine Kirche nach
menschlichem Mass - er will  eine Kirche, die sich an
der Bibel und den Weisungen von Jesus orientiert.

DIe Übersetzung "Gesunder Menschenverstand" ist zwar völlig korrekt
und ich weiss auch keine wörtlich besssere -
aber sinngemäss wäre besser:
"Der Herr befreie uns von der Versuchung, dem weltlichen Allgemeinverständnis
zu erliegen."

LG
Sam



 


Anzeige