Forum Allgemeine Themen Plaudereien Der Sommer, der keiner war.

Plaudereien Der Sommer, der keiner war.

eko †
eko †
Mitglied

Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von eko †
Nanu, wird sich der eine oder die andere fragen, war dieser Sommer 2008 keiner?

Bei uns hier war er nicht! Ich wohne in der so genannten "Euregio", Deutschland, Holland und Belgien, am Rande der Stadt Aachen, also ziemlich weit westlich.

Wir haben eine wunderschöne Gartenterrasse, von der aus wir nach Holland und nach Belgien schauen können. Meine Partnerin ist eine Frischluftfanatikerin und will im Sommer wenn irgend möglich "draußen sitzen". In all den Jahren war das auch an vielen Tagen wohl möglich. Allerdings in diesem Sommer können wir die Tage, an denen bei uns das Thermometer die 25 Marke überschritten hat, an einer Hand abzählen. Ansonsten hatten wir Wind, Wind, Sturm, Regen, Regen.....und oft genug noch nicht einmal 20. Und wenn wir uns das Essen draußen schmecken lassen wollten, dann hat uns der Wind das Essen kalt geblasen. Mehr als einmal bin ich nach drinnen geflüchtet.

Dieser sehr häufige Regen hat dazu geführt, dass hier alles im saftigsten Grün sich präsentiert. Hier wird Vieh- und Weidewirtschaft betrieben, es hat also viele Wiesen, die Landwirte haben z.T. schon das dritte Gras in diesem Jahr gemäht.

Aber mit "draußen sitzen", trockenen Fusses Wanderungen zu machen war nicht viel.

Mich würde mal interessieren, wie es denn in anderen Teilen Deutschlands war. Wenn ich lese, dass dieser Sommer um 0,7 wärmer gewesen sei, kann ich nur ganz gequält lächeln.
--
eko
Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eko † vom 20.09.2008, 17:29:41

Nee, eko, das kann ich also hier von Norddeutschland nicht so sagen.
Wir haben die Wetterkarte immer gespannt verfolgt: Gewitter, Regen - alles schien
an unserer Stadt vorbei zu schrammen.

Und dabei hätte ICH sooo gerne mal ein richtig tolles Gewitter gehabt.
Also von der Natur aus, nicht hier im Haus. *gg

Aber im großen und ganzen: der Sommer war "wischiwaschi".


karin2
hisun
hisun
Mitglied

Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von hisun
als Antwort auf eko † vom 20.09.2008, 17:29:41
Nanu, wird sich der eine oder die andere fragen, war dieser Sommer 2008 keiner?

Mich würde mal interessieren, wie es denn in anderen Teilen Deutschlands war. Wenn ich lese, dass dieser Sommer um 0,7 wärmer gewesen sei, kann ich nur ganz gequält lächeln.
--
geschrieben von eko


Du fragst zwar, wie es in anderen Teilen Deutschlands war, ich getraue mich dennoch zu antworten. Wir in der Schweiz, in meiner Gegend, hatten einen schönen Sommer. wir haben oft draussen gegrillt, wenig Wind, konnten es geniessen. Und das eigentlich noch bis vor kurzem. Erst seit einer Woche wird geheizt, ist es kälter geworden. Ich wohne über dem Albis im Zürcherland Richtung Zug.

Ich würde also für mich antworten. "Der Sommer, der ein Sommer war".
--
hisun

Anzeige

Medea
Medea
Mitglied

Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von Medea
als Antwort auf hisun vom 20.09.2008, 17:40:03
Eko, da hilft nur noch: umziehen -
hier in HB und umzu war Sommer - bereits im März habe ich mir auf dem Balkon die erste Bräune geholt, fast jeden Tag mit dem Rad unterwegs, heute (Herbstanfang) stundenrund Sonne, wolkenlos und jetzt noch 18 Grad. Natürlich gab es auch Regen, Sturm und Gewitter, aber in Maßen, eben so, wie es sich gehört ...
Kühl allerdings ist es am Morgen, heute früh lediglich 3 Grad, aber der Tag hat sich dann zusehens entwickelt.

Medea
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Medea vom 20.09.2008, 17:46:16


Hier in der Ostschweiz in Bodenseenähe können wir auch nicht klagen. Während der ganzen Schulferien meiner Enkel Juli /August war das Wetter bademässig und schön. Es gab Tage bis 36 Grad, was allerdings hier durch die Rheinebene mit viel Föhn nicht selten ist. Auch heute hatten wir über 20 Grad, gestern allerdings waren es noch 12. bei uns war es eher zu trocken, von einigen Gewittereinbrüchen abgesehen.

Also- ich bin zufrieden mit der vergangenen Balkon-und Grillsaison !
--
luchsi35
kleinesrainer
kleinesrainer
Mitglied

Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von kleinesrainer
als Antwort auf Medea vom 20.09.2008, 17:46:16
Richtig Medea,

ich habe jetzt noch Sonnenbrand )
Der Norden kann sich diesmal nicht beklagen.

Musch halt ao amol nuffkomma, eko

--
kleinesrainer

Anzeige

rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von rolf †
als Antwort auf eko † vom 20.09.2008, 17:29:41
Da hilft wohl nur ein Wintergarten, eko.
--
rolf
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf eko † vom 20.09.2008, 17:29:41
also hier im Rhein-Erftgebiet war der Sommer teilweise sogar zu heiss.
--
angelottchen
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von susannchen
als Antwort auf angelottchen vom 20.09.2008, 17:58:59
Wir können auch zufrieden sein in Berlin(Ost), erst vorige Woche haben wir den Pool leer gemacht, voriges Jahr hat es sich garnicht gelohnt ihn zu füllen.

Ich konnte viel im Garten sitzen und arbeiten, da macht es doppelt Spass.
--
susannchen
heijes
heijes
Mitglied

Re: Der Sommer, der keiner war.
geschrieben von heijes
als Antwort auf susannchen vom 20.09.2008, 18:51:15
Ich kann mich hier (nähe Lutherstadt-Wittenberg) nicht über den Sommer beklagen, konnte bis spät in die Nacht auf dem Balkon sitzen, war abgesehen von 2-3 Gewittern eher zu trocken. Seit zwei ca. 2 Wochen ist es nicht mehr so schön, teilweise bewölkt und kühler und seit 3 Tagen läuft auch die Heizung stundenweise.
--
heijes

Anzeige