Forum Allgemeine Themen Plaudereien Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen

Plaudereien Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen

astrid
astrid
Mitglied

Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von astrid
Ob es nur wegen dem Geld ist?

Nur 35% von den Leuten haben es im Arbeitsvertrag
drinnen stehen.
Also keine faulen Deutschen.
Aber anders gesehen widerrum,die so viel Überstunden
machen oder noch nebenbei nen Job haben,nehmen doch
den Arbeitslosen die Stelle weg.
Es ist also wieder so ein zweigeteiltes Schwert.

Was meint Ihr?

Liebe Grüße,Astrid
desiree
desiree
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von desiree
als Antwort auf astrid vom 13.09.2007, 20:18:34

--
Liebe astrid,

ja, so könnte man es sagen.

Nur, die Arbeitenden, die Überstunden machen - vielleicht auch leisten müssen , haben es nicht in der Hand, daß dafür Arbeitslose eingestellt werden könnten.

Heute ist es in Deutschland doch leider so, daß Fachkräfte fehlen. Da rächt sich, dass eine sehr lange Zeit nicht ausgebildet wurde.

Das ist eine schlimme Sache.

Liebe Grüße
desiree
carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von carlotta
als Antwort auf astrid vom 13.09.2007, 20:18:34
hallo astrid! ich würde niemals die deutschen als faul bezeichnen. für mich seid ihr der inbegriff von fleiss und strebsamkeit. ich weiss schon dass es auch faulpelze gibt, aber die gibt es doch in jeder nation. meiner meinung nach soll jeder der mehr arbeiten will, das auch dürfen.
--
carlotta

Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von astrid
als Antwort auf carlotta vom 13.09.2007, 22:11:27
Hallo Carlotta,
sicher ist es schön,wenn jeder soviel arbeiten kann/mag,
wie er will.
Doch gerecht ist es nicht,den Anderen gegenüber,die gerne arbeiten wollen und nicht können/dürfen.
Dadurch erhöht sich doch auch die Arbeitslosigkeit wieder,
wenn Einige mehr arbeiten und die Anderen gehen leer aus.

Es gibt doch Viele,meist sind es aber Frauen,die nur
ein paar Stunden arbeiten wollen/müssen,weil Sie ja noch Kinder haben. Oft alleinstehend sind,ich meine diese
Gruppe,müßte da erst einmal bevorzugt werden. Nur vom
Unterhalt kann kaum Jemand leben.
Wie gesagt,es hat halt ALLES,seine zwei Seiten.

Lieben Gruß,Astrid
peter25
peter25
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von peter25
als Antwort auf astrid vom 13.09.2007, 20:18:34
Hallo,
man sollte es auch nicht soooo "eng "sehen.
Manche schaffen ihr Arbeitspensum in der vertraglichen Arbeitszeit, manche müssen halt Überstunden machen.

In der Schule sagte man dazu "nachsitzen"!!

In der Schule bekam man kein Geld fürs nachsitzen?

Jetzt stellt sich für mich die Frage, gibt es fleißige und weniger Leistungsbereite??

peter25
astrid
astrid
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von astrid
als Antwort auf peter25 vom 14.09.2007, 21:17:10
Sicher Peter,
nur sag das mal den Arbeitssuchenden.

Man kann immer ALLES von zwei Seiten sehen.

Lieben Gruß,Astrid

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von peter25
als Antwort auf astrid vom 14.09.2007, 22:46:53
Hallo astrid
meine Antwort war nicht sooooooooo ganz "ernst" gemeint.
Mehr dazu evtl. morgen--
Ich betrachte immer alle Seiten ------------ und nicht nur zwei
--
peter25
carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von carlotta
als Antwort auf carlotta vom 13.09.2007, 22:11:27
ich beziehe mich auf einen guten freund von mir, der als er arbeitslos wurde nicht zum sozialamt rannte um arbeitslosengeld zu kassieren, sondern sich auf die socken machte, um selbst arbeit zu finden. er nahm alles an was er bekommen konnte.war sich auch nicht zu gut zum schneeschaufeln und rasenmähen. er war in dieser zeit ein sehr gefragter mann, und verdiente damit fast soviel wie in seinem regulären job. er machte das so lange, bis ihn eine firma einstellte, die seinen fleiss und sein engagement zu würdigen wusste. du siehst also astrid, wenn man arbeit will, bekommt man sie auch, wenn auch nicht immer gleich im erlernten beruf. übrigens war dieser freund von mir damals schon über 50.

hab mich vertan, sollte antwort für astrid sein. --
carlotta
astrid
astrid
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von astrid
als Antwort auf peter25 vom 14.09.2007, 22:58:55
Peter,hallo,
das war mich schon klar mit dem Nachsitzen.

Aber im Ernst mal,die Firmen saugen doch heute
die Leute aus.Dann muß dies und das noch gemacht
werden,wo früher noch zusätzlich eine Kraft da war.

Liebe Grüße zum Sonnabend,Astrid
astrid
astrid
Mitglied

Re: Deutsche arbeiten mehr wie Sie oft müssen
geschrieben von astrid
als Antwort auf carlotta vom 15.09.2007, 01:55:08
Hallo Carlotta,
solche Glücksfälle gibt es bestimmt auch hier.
Sicher muß man sich da anstrengen und auch beweisen
was man kann.
Es gibt auch genug Leute,die nur in Ihrem Beruf wieder unterkommen wollen. Da muß man dann schon mal was Anderes
machen,auch wenn man weniger Lohn erhält.Doch es ist sehr
schwer für die Leute,weil Sie einen gewissen Lebensstan-
dart hatten und möchten das natürlich auch Ihrer Familie
oder für sich allein,auch beibehalten.
Ist halt ALLES nicht so einfach.

Lieben Gruß sendet Dir,Astrid

Anzeige