Forum Allgemeine Themen Plaudereien Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo

Plaudereien Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo

nasti
nasti
Mitglied

Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von nasti
Keiner regt sich auf darüber wie ist das möglich, wie kann ein Gigolo eine kluge Milliardärin erpressen, reinlegen, sogar Ihr Ehemann hielt zu Ihr weiter.
Das ist das Macht der Gelder, wo wir nur staunen und uns in Haar gehen bei jeder Kleinigkeit. Unser Miniwelt.

Bestimmt hat schon jeder über die Affäre gelesen. Die Spuren der erpressirische Arbeit der Gigolo führ nach Passau, hier lebt auch eine erpresste Millionärin weiter glücklich mit Ihrem
Ehemann.
Was für einen genialen Gigolo Arbeit leistet der Herr? Er ist in seiner Arbeit perfekt, beherrscht sein Gebiet, stolperte er mit Zusammenarbeit mit Mafiosi.

Nasti


Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf nasti vom 07.11.2008, 16:08:49
Darüber habe ich einen Bericht im TV gesehen. Der feine Herr hatte zahlreiche Helfer und erpresst wurde aufgrund von Videoaufnahmen aus dem Liebesleben der Dame, von deren Entstehen sie nichts mitbekam, weil mit versteckter Kamera, zum Zwecke der späteren Erpressung, aufgenommen wurde.
Die Masche zogen die Herren auf der ganzen Welt ab und immer waren reiche Damen das Opfer. Die meisten haben sich nicht getraut zur Polizei zu gehen, weil sie Rufschädigung aufgrund dieser Filmchen fürchteten.
Erst diese eine Dame hat sich getraut, die Sache öffentlich zu machen. Sehr mutig von ihr.

Liebe Grüße,

--
woelfin
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von schorsch
als Antwort auf nasti vom 07.11.2008, 16:08:49
Seufz: Ach könnte man(n) doch nochmals so jung sein, dass Frauen bereit wären, für Liebesdienste Millionen hinzublättern )

--
schorsch

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von hugo
als Antwort auf nasti vom 07.11.2008, 16:08:49
naja nasti, du fragst: Keiner regt sich auf darüber wie ist das möglich, wie kann ein Gigolo eine kluge Milliardärin erpressen, reinlegen

ist das tatsächlich eine Frage ??
ich will Sie Dir beantworten so wie Du es wohl nicht wahrhaben willst *g*

Es ist eher möglich das eine kluge Milliardärin erpresst wird als eine dumme Bettlerin.

Außerdem ist es heutzutage möglich, Jemandem mittels heimlich aufgenommener Videos Filme usw zu erpressen weil es immer noch die Eigenheit jetziger Zivilisation ist, bestimmte Dinge als außerhalb der Norm (welcher blöden Norm übrigens ?)zu stellen.

Wenn es unüblich und nicht Norm und ungewöhnlich wäre, das eine Frau sich bei Dir einige Bilder anguckt und sie würde dabei gefilmt könne sie sogar damit erpressbar sein,,,und Du wärst mitverantwortlich,,

wenn es üblich und normal wäre (ich will nicht gerade Usus und Pflicht sagen) das alle -oder zumindest die meisten Frauen sich einen Gigolo halten müssen um der Norm zu entsprechen,,dann würden die Frauen erpressbar, die das nicht tun,,

es ist eben nur eine Momentaufnahme unsere Gesellschaft,,das kann sich auch mal ändern, so wie im Rokoko eine Dame aufgefallen wäre wenn sie im Minol-Blaumann zum Ball erschienen wäre,,so normal ist es heutzutage (zum Glück) das Du auch mal mit langen Hosen zum Einkauf fährst,,,und,,,? keiner macht davon Videos,,,biste da traurig ??

Vielleicht hätte die Milliardärin von selber auf die Idee kommen können, Filme und Aufnahmen all ihres Tuns von professionellen Filmern machen zu lassen und zum Verkauf anbieten,,ich glaub die meisten Gigolos hätten schnell ihre Hände von ihr gelassen und das Interesse verloren,,*g*

Die Betrüger leben auf Kosten und auf Grundlage der materiellen Ausbeutung unseres Moralverständnisses,,,das ist wie extra fürs Betrügen gemacht.
--
hugo
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf nasti vom 07.11.2008, 16:08:49
hä??? "unsere Miniwelt" ??? keiner regt sich auf?

Ja warum denn auch, nasti .. warum sollte man sich aufregen? Worüber regst du dich auf? Vielleicht suchst Du hier plötzlich Solidarität, weil deine "Miniwelt" Dir denn doh plötzlich zu klein wird und Du sie schnell zu "unserer Miniwelt" machst???

Vielleicht vor allem dahin gehend, was für besonderer Liebeskünste der "Gigolo" zu bieten hatte, die Du vielleicht noch nicht kennst?

Immerhin enthält Deine Beitragsüberschrift einen verräterischen Freudschen Verschreiber...grins ...

tja Nasti... die Welt ist bunt ))



--
angelottchen
nasti
nasti
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von nasti
als Antwort auf angelottchen vom 07.11.2008, 17:59:39
Immerhin enthält Deine Beitragsüberschrift einen verräterischen Freudschen Verschreiber...grins ...

Angelottchen

wo? Word zeigt kein Fehler. Sollte mich nach ein Gigolo sehnen oder was?
Ich habe gemeint, das unsere kleine private Fehlern / feste feiern, etc. / sind sofort in ST zerpflückt, während die GROßE
millionäre sind noch gelobt wegen seiner Tapferkeiten, und das interessiert keinen hier in Forum.
Ich fühle mich in meiner Miniwelt so schlau, das ich der Gigolo bestimmt selber reinlegen könnte. Wir waren dazu verdonnert auf unsere Lebensunterhalte aufpassen.
Sogar war mir gesagt von einem höchst unkreativen Mensch vor kurzem, das ich gezwungen war kreativ werden was er nicht gebraucht hatte wegen sein Vermögen.
Ich bin so geengt in meinem Miniwelt, das ich sehe der Bäume nicht wegen die Strauchle. *gggg*.
Sogar bin ich manchmal stolz darauf das ich selber müsste kämpfen für mein Lebensunterhalt. Na pfui dauvel. *gg*

Nasti


Anzeige

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf nasti vom 07.11.2008, 21:33:35
jadoch nasti..wir wissen doch alle, dass du ne superkreative bist, die sich vor freunden aus aller welt kaum retten kann, die von party zu party eilt, von allen geliebt wird, nur wirklich wahre künstler kennt und sich trotzdem mit uns zweidimensionalen hier unterhält )

musst du das denn nun wirklich in jedem, aber auch jeedemm thread schreiben und auch noch in diverse gästebücher?

man könnte denken, du hast grosse angst.

im übrigen heisst es VON einem gigolo erpresst und nicht MIT .. wäre sie MIT ihm erpresst worden, wär das ziemlich eng ..
--
angelottchen
nasti
nasti
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von nasti
als Antwort auf hugo vom 07.11.2008, 17:26:39

Ja Hugo,

das ist tatsächlich meine Frage, was für Talente hat so ein Gigolo? Was hat so ein Man was die andere Männer nicht haben? Nach Foto ist er kein Schönheit, und bestimmt war er nicht der einzige welcher schwärmt für eine Milliardärin, diese Typen umfliegen solche Frauen wie die Fliegen.
Warum hatte die Frau sich dem Massenmedium anvertraut?
War das die Racheakt wegen enttäusche Liebe?
Die Medien befriedigen das Publikumbedürfnisse an erotische Art, und sollte das Publikum moralischer Nutzen davon haben.
Für mich wäre interessanter über den Gigolo mehr erfahren als über die naive Milliardärin.


Nasti

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von susannchen
als Antwort auf nasti vom 07.11.2008, 21:59:03
Lach, Hauptsache du kannst Barack Obama aussprechen, was ist da schon eine Erpressung dagegen.
--
susannchen
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Deutsche Milliardärin erpresst mit einem Gigolo
geschrieben von Linta †
als Antwort auf nasti vom 07.11.2008, 21:59:03

Oh Nasti,

miete Dir einen Gigolo und Du erfährst mehr...........

n.

Anzeige