Plaudereien DIE NEIDDEBATTE

DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von ehemaliges Mitglied
wollen wir doch zuerst einmal darstellen, was wiki zum thema neid sagt:

Zitat:
"Unter Neid versteht man das ethisch vorwerfbare, gefühlsmäßige (emotionale) Verübeln der Besserstellung konkreter Anderer. Ähnlich ist der Begriff der Missgunst. Dieser Begriff ist allerdings insofern weiter gefasst, als er auch das Verübeln der Stellung Anderer umfasst, die im Vergleich zu dem Verübelnden nicht besser gestellt sind; der beobachteten Person oder Gruppe werden in diesem Falle Dinge schlichtweg nicht gegönnt. Fehlt es am ethischen Vorwurf, spricht man auch von Unbehagen gegenüber Überlegenheit, die man selber gerne hätte und nicht zu erreichen vermag. Will man Neid rechtfertigen, so ist eher von einem Streben nach Gleichheit die Rede. Wie andere Gefühle auch, hat der Neid Vorteile für den, der ihn hegt." Zitat ende.

für mich ist der ständige vorwurf im forum von NEID nichts anderes als das ablenken vom eigentlichen. einige wenige kennen sich, die mehrzahl ist sich jedoch fremd. schon von daher ist es unlogisch, diesen begriff zu verwenden, denn woher will ich wissen, was der andere hat oder nicht hat, worauf ich evtl. neidisch sein könnte? wieso unterstellen ernstzunehmende menschen anderen neidgefühle zu haben ohne diese auch nur annähernd zu kennen?

also butter bei de fische – wer ist auf wen oder worauf neidisch?

ich bin neidisch, wenn ich im bekanntenkreis freunde sehe und höre, die in allen möglichen sprachen dieser welt kommunizieren können und ich stehe daneben und verstehe kein wort, weil mir jegliches gefühl für andere sprachen abgeht.

--
plumpudding
myrja
myrja
Mitglied

Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von myrja
als Antwort auf vom 06.11.2009, 14:58:31

Ich bin neidisch, wenn ich im bekanntenkreis freunde sehe und höre, die in allen möglichen sprachen dieser weklt kommunizieren können, und ich stehe daneben und verstehe kein wort, weil mir jegliches gefühl für andere sprachen abgeht.

--
plumpudding
geschrieben von plumpudding


Oh Plumpudding,

ich kann Deinen Neid auf die Sprachbegabten unheimlich gut nachvollziehen. Dieses Gefühl überfällt mich immer dann wieder, wenn ich zum 150tausendstenmal versuche meine Französischkenntnisse aufzufrischen. (Natürlich meine ich die SPRACHE, also hört auf zu grinsen. )) Ich kann mir einfach auf Dauer die blöden Vokabeln nicht merken.

Ansonsten bin ich eigentlich eher ein neidloser Mensch und gönne den Anderen, was sie haben.
--
myrja
rello
rello
Mitglied

Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von rello
als Antwort auf vom 06.11.2009, 14:58:31
also butter bei de fische – wer ist auf wen oder worauf neidisch? (Dein Zitat aus Wiki)

Warum willst Du das von anderen wissen?

Du hast doch in Wikipedia gekramt und Dein Zitat daraus gibt Dir doch die Antwort.

Der Satz:

Will man Neid rechtfertigen, so ist eher von einem Streben nach Gleichheit die Rede.

ist schon manchmal in der Überschrift eines threads enthalten.
Du kannst ihn auch in den Beiträgen suchen und Du weißt wer warum neidisch ist.

Mir genügen meine immateriellen und materiellen Werte, um neidlos glücklich und zufrieden zu sein.

--
rello

Anzeige

sonja47
sonja47
Mitglied

Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von sonja47
als Antwort auf myrja vom 06.11.2009, 15:04:20
Lange war ich neidisch auf Ehepaare mit Kinder, welche zu jeder Schulferienzeit, weg irgendwo in die Ferien fahren konnten, während ich mit meinem kranken Ehemann und meiner Tochter zu Hause bleiben musste!
Viel hatte ich sogar geweint desswegen!
Heute ist das ganz anders geworden, etliche Nachbarn von damals haben sich scheiden lassen nun reicht ihnen das Geld nicht mehr, um so oft und so lange in die Ferien zu fahren!
Versteht mich bitte nicht falsch, ich habe absolut nichts gegen Scheidungen, im Gegenteil, diese Menschen suchen sich einen für sie akzeptablen Weg!
Mir gehts um die "Neiddepatte"!
Heute leiste ich mir was mir passt, und bin ein zufriedener Mensch.
--
sonja47
marina
marina
Mitglied

Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von marina
als Antwort auf vom 06.11.2009, 14:58:31
Ach weißt du, Plum, es soll ja Leute geben, die in einem Forum meinen, andere könnten neidisch auf ihre mühsam gesammelten Pünktchen sein. Oder vielleicht auf die GB-Einträge, die dann wiederum von anderen Usern statistisch erfasst und dokumentiert werden, um zu gewissen Zeitabständen mit Hurrageschrei zu einer bestimmten Anzahl zu gratulieren. Oder vielleicht auf Schönheit, mit der sich manche gern und täglich in immer neu ausgewählten Starfotos präsentieren, weil vor allem sie sich selber schön finden und dies der Welt beweisen müssen?
Dass es User gibt, die vielleicht gar keinen Wert auf derlei Kindergarten-Firlefanz legen,.weil ihnen die Eitelkeit und der Bestätigungsdrang aus unerfindlichen Gründen abgehen (vielleicht sind sie gar krank oder haben es einfach nicht nötig? Teufel aber auch!), darauf muss man erst mal kommen. )
Gruß Marina
Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf rello vom 06.11.2009, 15:30:51
rello, hast du einmal überschlagen, wann und wie viele user anderen schon neid unterstellt haben? viele, nämlich immer dann, wenn kein argument mehr gefunden wurde. und wieso neid – wenn der andere doch überhaupt nicht persönlich bekannt ist? was ist dran an diesem begriff, dass er so oft und gerne verwendet wird.

marina, dass lässt mich auch immer wieder lachen, denn dann bin ich schwer krank.

--
plumpudding

Anzeige

rello
rello
Mitglied

Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von rello
als Antwort auf vom 06.11.2009, 15:45:32
Ich zähle nicht mit, weder die Pünktchen noch GB-Einträge, aber ich glaube aus Antworten erkennen zu können, wenn Neid im Spiele ist, auch ohne jemanden persönlich zu kennen.

Ein Beispiel ist z.B., wenn jemand versucht einen Anderen abzuwerten, dann stellt er ihn gedanklich auf eine Stufe unter sich und das entschädigt ihn für sein eigenes Versagen.

So sehe ich das.

--
rello
nachtigall
nachtigall
Mitglied

Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von nachtigall
als Antwort auf rello vom 06.11.2009, 16:00:45
selbst gelöscht.
--
nachtigall
Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf rello vom 06.11.2009, 16:00:45
da sind wir doch einer meinung, denn der neidvorwurf soll doch nur vom eigentlichen ablenken.
--
plumpudding
heide
heide
Mitglied

Re: DIE NEIDDEBATTE
geschrieben von heide
als Antwort auf rello vom 06.11.2009, 16:00:45
Richtig Rello, genauso sieht es aus. Und wie ich feststellen muss, sind ein paar Tiere aus der Neidhammelherde schon wieder unterwegs....


--
heide

Anzeige