Plaudereien Die Techno- Musik

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf angelottchen vom 20.10.2008, 09:45:39
@angel

normalerweise finde ich deine beiträge ja ganz okey und durchdacht. aber deine teccno-meinung ist die eines aussenstehenden. in den 90ern war ich bei den ersten illegalen raves im osten dabei. die dicken daimler kamen aus ganz europa angesaust, standen neben den trabbies und ließen eine menge kohle bei uns. zum glück waren und sind viele abgewickelte werkhallen leer, um mit dröhnender bauchmusik, internationalen DJ´s und halbnackten, schwitzenden menschen (durch´s aufgebrochene kellerfenster durch) gefüllt zu werden.

wer DAS nicht erlebt hat, sollte über teccno nix schlechtes schreiben!
nasti
nasti
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von nasti
als Antwort auf dutchweepee vom 20.10.2008, 17:25:55

Jaaa Dutschwepe,

ich war dabei und das ganz unwissend ohne ein Plan in die Mitte der Loveparady.
Das war damals GIGANTISCH, gewaltig und trotzdem so neu und friedlich.
Ich liebe die Musik, bis Techno-Musik bevorzugte ich das ungewöhnliche Rytmus des Rock n`Roll, jetzte wenn ich wählen sollte, wähle ich das Techno. Nicht jede Techno-Musik gefiel mir.

Rosarot,

Mit Kindern und Enkelkinder gesegnet lernt man auch in alte Jahre etwas Neues dazu. g*

Nasti
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von susannchen
als Antwort auf nasti vom 20.10.2008, 17:38:29
Techno-Musik? ist für mich Presslufthammer ähnlicher Lärm!
--
susannchen

Anzeige

nasti
nasti
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von nasti
als Antwort auf vom 20.10.2008, 08:44:01
Karin,

vor 2 Tagen bei der Stadtbummel bin in neue Galerie Geschäft zwischen eine Modeschau geraten, wo lief die Musik. Alle meine Zimperlaien verschwanden dabei, neue Energien eroberten mein Körper, jede Zelle, ich fühlte mich wie eine Neugeborene.
Warum sollte ich mir dieses Genus verkneifen? Diese Rhythmus ruft zum Tat und Drang, manchmal brauchen wir das, oder???


Nasti

nasti
nasti
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von nasti
als Antwort auf susannchen vom 20.10.2008, 17:48:42

Susannchen,

jeder nach sein Geschmack, werde ich Dich deswegen nicht beschimpfen. *ggg*


Und diese Musik von Adamo liebe ich immer noch.
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von susannchen
als Antwort auf nasti vom 20.10.2008, 18:12:45
Jaaaa, das ist Musik!
--
susannchen

Anzeige

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nasti vom 20.10.2008, 17:49:22

wenn ich ein bisschen down bin, musik an - und schon gehts besser.

musik als medizin. ist das nix?


karin2
hydelber
hydelber
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von hydelber
als Antwort auf angelottchen vom 20.10.2008, 09:45:39
@ngelottchen :

Einfach nur ärgerlich und dämlich sind deine Äusserungen.
"Techno" ist d.E. sowas wie ein "Ausländer", halt irgendein Störenfried.
Hauptsache scheint - eifersüchtige Frau findet etwas zum hassen.

Tja, so einfach wird der lustvolle Raver zum nazi-deutschen Dritt-Reichs-Parteigenossen.
Sitzengelassenen-Frauen-Logik ?
Eine Argumentation, so lottrig wie die Folgerung - alle Schweizer sind wie Ackermann.
Kommt die Demenz, Angelottschen ?

In Wirklichkeit:
Täglich, früh bis spät plärrt deutsche "Unterhaltungs"-Musik Kanäle füllend im Gähnton-Volks-Tralala :

Wollt ihr, ja wollt ihr, ja ihr total-ewig-Gestrigen - wollt ihr immer, ja für immer, ja Ewiggestrig sein ?!!

Viele Millionen Deutsche brüllen Applaus für den Unterhaltungs-Vorsitzenden Hans Retourvoyeur.
Massenhaft tönt es :
JA lieber Hansi, ja das wollen wir - JAAAAAAAAAAAA ! Gestern, Ja Gestern - retour für immer !!!

So. Eingehämmert seit der Zeit vom Heintje und Heino und so fort.
Das sitzt, unverrückbar scheints.

In somma :
Wer Technologie nicht mag - sollte das Internet gänzlich meiden.

Kein Technik für Techno-Muffel !

Das war die Retour-Kutsche.

::

Geständnis zum Verständnis :

Bis zum Jahr 2002 war ich bei insgesamt 7 Streetparaden als Raver mitsamt Söhnen dabei.

Tut mir leid für die heruntergekommene Uniform und die stinkenden Knobelbecher.
Keine Affinität von Frauen - noch Domänen-Wesen greifen bei mir.
Ich hätte eigentlich hier für Nasti und für den Ruhm der sogenannten Techno-Musik
gerne meinen Beitrag geleistet.
Nachher.
Erst mal zur Kenntnisnahme - diese leider wenig erfreuliche Tatsache :

Vorwärts, Marsch:

DEUTSCHLAND IST EIN BANGERLAND

Aber hier liegt einer der deutschen Grundsteine des Rundum-Begriffs "Techno" :

Mit Grüssen an Nasti :

Kraftwerk - musique non stop

... ist Kult.

Wir alle - ja wir, Leute - wir sind die Vorwärtsgeher - die Roboter !
Noch nicht mitgekriegt ?

Wer unbedingt möchte, möge halt zur Salzsäule erstarren.


--
hydelber
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von susannchen
als Antwort auf hydelber vom 20.10.2008, 20:06:39
Du stehst als warnendes Beispiel was diese Musik? bewirken kann!
--
susannchen
nasti
nasti
Mitglied

Re: Die Techno- Musik
geschrieben von nasti
als Antwort auf hydelber vom 20.10.2008, 20:06:39
Hallo Hydelber,

„…. Ich hätte eigentlich hier für Nasti und für den Ruhm der sogenannten Techno-Musik
gerne meinen Beitrag geleistet…….“

Schade das du mich nicht informierst darüber, ich habe das nötig,
ich liebe die Musik, aber bin absolute Laie, keine Zeit so mich richtig informieren über die neuste Techno-Musik.
Habe ich geklickt dein Link, groooosartig, die Videos voll Fantasien, ich glaube die Techno-Musik kennt keine Begrenzungen, ist fähig sich in unbekannte Dimensionen weiter entwickeln.

Grüßt dich herzlich

Nasti


Anzeige