Forum Allgemeine Themen Plaudereien Ein Hoch der Elektronik

Plaudereien Ein Hoch der Elektronik

gerry
gerry
Mitglied

Ein Hoch der Elektronik
geschrieben von gerry
Die letzte Hitzewelle motivierte mich endlich zur Erfüllung eines lang gehegten Traumes: Den Kauf einer Klima-Anlage für’s Schlafzimmer. Im Baumarkt gab’s als Sonderangebot ein "Auslaufmodell - ideal für Einsteiger."
Für den Abluftschlauch mußte ich ein Loch in die Wand stemmen. Da ich handwerklich nicht so geschickt bin, ließ ich meine Frau den Meißel halten. Leider gab das Mauerwerk im Ganzen etwas nach. Ich fuhr dann in den Baumarkt und kaufte eine Außentür, die wir uns an der Stelle eigentlich schon immer gewünscht hatten.
Die Klima-Anlage funktionierte nicht ganz zufriedenstellend, wir hatten gegen 23 Uhr bereits einen grippalen Infekt. Nach Einnahmen einer Überdosis "Medi-Night" ging’s dann aber.
Am nächsten Tag kaufte ich im Baumarkt einen Elektro-Radiator, der bei 10 Grad automatisch anspringt. Morgens wachten wir wegen der trockenen Luft mit starken Kopfschmerzen auf und warfen ein paar Tabletten ein.
Ich kaufte einen elektronischen Luftbefeuchter, den kann man auch gut für den Winter gebrauchen. Nachts konnten wir wegen der Saunaluft kaum schlafen. Ich deckte mich auf und erwachte mit Nierenschmerzen. Nun nahm ich ein stärkeres Schmerzmittel und fuhr in den Baumarkt um einen Luftentfeuchter zu kaufen.
Um alles fachgerecht zu koordinieren, kaufte ich noch ein Computerprogramm, das mittels Thermometer und Hygrometer drahtlos das Raumklima analysiert und je nach Bedarf über Funk die entsprechenden Geräte ein- und ausschaltet, ein sogenanntes "lernfähiges Programm".

Bis das Programm ausgelernt hatte, behalfen wir uns mit Schlaftabletten. Doch einens nachts war es dann soweit: Wir schliefen ohne Tabletten durch - die Sicherung war durchgeknallt, und keines der HiTech-Geräte lief.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende
Gerry ))

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Ein Hoch der Elektronik
geschrieben von schorsch
als Antwort auf gerry vom 14.07.2007, 12:28:00
Die Tücken des Objekts füllen die Hirn-Lücken des Subjekts )
--
schorsch
carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Ein Hoch der Elektronik
geschrieben von carlotta
als Antwort auf gerry vom 14.07.2007, 12:28:00

passts bloss auf, dasz ned tablettensüchtig werds.

Anzeige

darklady
darklady
Mitglied

Re: Ein Hoch der Elektronik
geschrieben von darklady
als Antwort auf gerry vom 14.07.2007, 12:28:00
Da sag ich nur: " Männer und Technik, zwei Welten treffen aufeinander!!!"
--
darklady
eko †
eko †
Mitglied

Re: Ein Hoch der Elektronik
geschrieben von eko †
als Antwort auf gerry vom 14.07.2007, 12:28:00
Noch nicht einmal als "Sommerloch-Füller" geeigent! ((
--
eko
rosel
rosel
Mitglied

Re: Ein Hoch der Elektronik
geschrieben von rosel
als Antwort auf gerry vom 14.07.2007, 12:28:00
Wowwwwwwwwwwwww
das ist ja ein Hammer lach...
--
rosel

Anzeige