Forum Allgemeine Themen Plaudereien Eine kleine Statistik des Forums

Plaudereien Eine kleine Statistik des Forums

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von luchs35
als Antwort auf lalelu vom 09.02.2013, 18:14:47
Laut Woxikon bedeutet seicht soviel wie substanzlos, inhaltslos, ohne Gehalt, geistlos, ideenlos, leer, banal ...und hat mit heiterem Geplänkel, mit Spaß oder Freude wie hier im St an manchen Themenbereichen nichts zu tun, sehr wohl aber mit oberflächlichem Geschwafel bei ernsten Themen.

Humorlose Menschen betrachten allerdings jeden Scherz als seicht, weil sie den Unterschied nicht erkennen.

Dutsch und Nordstern haben einfach bei diesem Begriff aneinander vorbei geredet, aber das gleiche gemeint

Luchs
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von pschroed
als Antwort auf vom 09.02.2013, 17:11:08
In einem Seniorenforum gibt es viele Ecken.

Mir persönlich ist es erheblich lieber, mit etwas "seichtem Geplauder" einem Traurigen oder Kranken Menschen, einmal am Tag ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern,
als mit "überzeugenden Argumenten" an einer politischen Meinung zu kratzen.

Dazu stehe ich.

geschrieben von nordstern


Hallo Nordstern

So sehe ich es auch, manchmal frage ich mich wo bleibt der Humor ? Ist das Leben nicht schon trist genug ?

Die verschiedenen politischen Dikussionen gehören zwar dazu, aber wenn man manchmal diese festgefahrene Threads liest, so ist mir die (seichte ) humorvolle Seite lieber, was soll schon ein Seniorforum auf der Weltbühne ändern ?

Phil.
ingo*
ingo*
Mitglied

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von ingo*
als Antwort auf karl vom 09.02.2013, 18:38:55
Pilli: Lat jon" (richtig geschrieben?)

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von karl
als Antwort auf ingo* vom 09.02.2013, 19:25:15
@ Ingo, als "Antwort auf mich"? Was meinst Du? Ich nix verstan. Karl
val
val
Mitglied

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von val
'Seicht'
ist garnicht so leicht..

Val (aus der Formulierspass-Ecke)
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von weserstern
als Antwort auf val vom 09.02.2013, 19:38:40
Zum betriebswirtschaftlichen Erfolg eines Forums ist die Ausgewogenheit wichtig... jeder Teilnehmer oder auch Leser im www.
findet etwas, was auf ihn zugeschnitten ist.

Das findet man auch in der Statistik wieder, denn die entstandenen Kosten werden ja nicht durch die Mitglieder bezahlt.

Gruß weserstern

Anzeige

Mareike
Mareike
Mitglied

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von Mareike
als Antwort auf val vom 09.02.2013, 19:38:40
Im Seniorentreff suchen, Stichwort SEICHT:

http://www.seniorentreff.de/hp/jochenHa/verse.htm

oder

http://www.seniorentreff.de/diskussion/threads/thread2610.php

usw.

Mareike
lalelu
lalelu
Mitglied

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von lalelu
als Antwort auf luchs35 vom 09.02.2013, 18:44:02
Humorlose Menschen betrachten allerdings jeden Scherz als seicht, weil sie den Unterschied nicht erkennen.
geschrieben von Luchs


Edita
Edita
Mitglied

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von Edita
als Antwort auf lalelu vom 09.02.2013, 19:55:41
[quote=Luchs]Humorlose Menschen betrachten allerdings jeden Scherz als seicht, weil sie den Unterschied nicht erkennen.


....... oder gehn zum Lachen in den Keller!

Edita
karl
karl
Administrator

Re: Eine kleine Statistik des Forums
geschrieben von karl
als Antwort auf marina vom 09.02.2013, 15:54:38
Vor 10 Jahren ging es Karl noch nicht um die Quantität, sondern um die Qualität.
Jetzt ist es genau umgekehrt. Leider! Sorry, Karl, aber das ist leider einfach nicht mehr zu übersehen.
Ein solches Urteil, Marina, betrübt mich, weil es besagt, dass Du weder heute noch vor 10 Jahren meine Motivation für den Betrieb des Seniorentreffs verstanden hast.

Es geht mir (und Margit) nicht darum, eine Plattform für elitären Gedankenaustausch zu schaffen, sondern es geht uns um die Schaffung einer seniorenfreundlichen Landschaft im Internet, in der jeder seine Nische für soziale Interaktionen findet. Ich bin ein Mensch mit vielen Fehlern, aber niemand wird mir glaubhaft Arroganz und Elitedenken vorwerfen können. Ich werte niemanden, der im Seniorentreff vor allem Zerstreuung und Unterhaltung sucht als "seichten" Menschen ab. Ich als Person liebe die politischen und wissenschaftlichen Diskussionen, aber mich stört es nicht, wenn andere sich Bereiche suchen, in denen der lockere "small talk" gepflegt wird. Im Gegenteil, ich habe die Gründung der Kleinen Kneipe bereits vor über 10 Jahren tatkräftig unterstützt und in der Anfangszeit bei jeder "Neueröffnung" sehr viel damals notwendige Handarbeit in meiner Freizeit geleistet, um die gewünschten E-Mail Benachrichtungen von der wegen "Überfüllung" geschlossenen alten Kneipe zu übertragen.

Nach meinem eigenen subjektivem Empfinden bin ich meiner Grundhaltung und Zielsetzung treu geblieben. Ich habe mich gefreut, dass einige dies wahrgenommen haben (danke 2.Rosmarie). Im Laufe der Jahre hat sich der Seniorentreff weiterentwickelt. Er ist im gewollten Sinne vielfältiger geworden und wir haben versucht, jede vorhandene Nische zu erhalten. In einigen Fällen (alter Hawkeye-Chat: Stammlokal) war leider eine Schließung aus technischen Gründen irgendwann - trotz völlig einseitiger großer finanzieller Opfer meinerseits - nicht mehr zu verhindern (die nicht mehr gepflegte Hawkeye-Software war zum großen Sicherheitsrisiko und Einfallstor für Hacker geworden).

Die Vielfalt im Seniorentreff ermöglicht es eigentlich jedem, seine Nische zu finden und zu pflegen. Wer nur ab und zu im ST erscheint, um zu jammern, wie gut es doch vor 10 Jahren war, pflegt seine eigene Nische nicht.

Karl

Anzeige