Plaudereien Einfach so!

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von WurzelFluegel
einfach so, weil mir danach ist  - Udo Jürgens mit einem Lied zum Sonntag 😊

in diesem Sinne einen interessanten und sonnigen Sonntag wünscht euch
WurzelFluegel
 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna

Einen guten Sonntagmorgen wünsche ich allen, die heute vorbeischauen. Mitgebracht habe ich ein Gedicht, das ich auf einer Seite gefunden habe, wo es unter dem Thema "Miteinander" geschrieben stand. Sicher ist es einigen von euch bekannt.



Ein bißchen mehr…

Ein bißchen mehr Friede
und weniger Streit,
ein bißchen mehr Güte
und weniger Neid,
ein bißchen mehr Liebe
und weniger Haß,
ein bißchen mehr Wahrheit,
das wär doch schon was.

Statt soviel Hast
ein bißchen mehr Ruh’.
Statt immer nur ich
ein bißchen mehr Du!
Statt Angst und Hemmungen
ein bißchen mehr Mut
und Kraft zum Handeln,
das wäre gut.

Kein Trübsinn und Dunkel,
mehr Freude und Licht.
Kein quälend Verlangen,
ein froher Verzicht
und viel mehr Blumen
so lange es geht,
nicht erst auf Gräbern,
da blühn sie zu spät!

Peter Rosegger
 


In den letzten Tagen habe ich wieder einmal darüber nachgedacht, warum es so schwer ist, Frieden zu finden und ihn zu halten.  Liegt es daran, dass Menschen so verschieden sind und unterschiedliche Meinungen schnell zu einem scharfen Ton und zu Streit führen? Könnte es nicht eigentlich so sein, dass Menschen in fortgeschrittenem Lebensalter zu mehr Gelassenheit gefunden haben, weil sie alle ihre Wellengänge gehabt und ganz sicher viel durchgemacht und erlebt haben, Schweres und Schönes. Oder wird man im Alter etwa doch ungeduldiger, kann vieles nicht mehr abhaben und nicht mehr so offen sein für das, was andere an Lebenserfahrung und Wissen mitbringen? Oder fällt es sogar im Alter schwerer Geduld zu haben, wenn jemand so ganz anders tickt als man selbst?

Es mag sein, dass es eine sogenannte Streitkultur gibt, ich möchte mit Kultur eigentlich Schönes in Verbindung bringen. Es mag auch sein, dass ein Gewitter/Streit die Luft reinigt. Es kann aber auch sein, dass Streit Narben hinterlässt, die immer wieder aufbrechen können, je nachdem wie nahe er gegangen ist. Ich selbst habe keine guten Erfahrungen gemacht mit Streit, eigentlich habe ich fast immer erlebt, dass er zerstörerisch gewirkt hat in Beziehungen.

Immer aber kommt es auf den einzelnen an. Menschen sind von ihrem Naturell her sehr verschieden, was den einen auf die Palme bringt, lässt einen anderen kalt.

Letzten Endes ist aber alles immer eine Frage des Respekts und der Achtsamkeit füreinander.


Ich wünsche einen schönen Sonntag

Roxanna
 
 
 
omaria
omaria
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von omaria
als Antwort auf Roxanna vom 11.04.2021, 09:45:14
EINFACH SO freue ich mich, dich zu sehen @Roxanna -
dein Schreiben möchte ich gerne dick unterstreichen!!! 💖

Kennst du die Geschichte vom ROTEN STRÜMPFCHEN?

Auch sie passt wunderbar zu deinem Thema,
und eine Parkbank spielt auch eine Rolle dabei! 😘

P1170128 700 Roxanna.JPG
Liebe Grüße zum SONNTAG ohne Sonne ☔️

Maria

Anzeige

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Roxanna vom 11.04.2021, 09:45:14

Liebe @Roxanna,

guten Morgen. Mit Deiner "Hoffnung"

Könnte es nicht eigentlich so sein, dass Menschen in fortgeschrittenem Lebensalter zu mehr Gelassenheit gefunden haben, weil sie alle ihre Wellengänge gehabt und ganz sicher viel durchgemacht und erlebt haben, Schweres und Schönes.

bin ich damals, vor x Jahren, auch in dieses Forum gekommen. Ich war so naiv zu glauben, dass Gelassenheit, Weisheit, Milde das Prägende des Alters sind. Aber ich habe selten so viel Zank erlebt (und ich war SEHR foren-erfahren!) wie in unserem Forum. Besonders in den "Abteilungen"  "Religion" und "Politik".

Darum bin ich auch so gern hier, im "Einfach-so"...

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Der Waldler
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf omaria vom 11.04.2021, 11:14:02

Was für eine schöne Geschichte, liebe @omaria . Manchmal kann man auf einer Bank schon auch wundersame Erlebnisse haben 😉. Ist es nicht wunderbar, wenn man gerade mal verzagt ist, so ein Menschenkind zu treffen, das wieder Mut macht und den Weg weist, auch mal wieder in die andere Richtung zu schauen. Von Kindern können wir sowieso lernen. Sie verstehen es, im Hier und Jetzt zu sein, den Moment zu genießen und gibt es mal etwas zu weinen, ist das auch genau so schnell wieder vergessen und es wird wieder gelacht.

Ich hatte mir mal rote Socken gestrickt, sie dann aber verschenkt. Es ist Zeit für neue rote Socken 😉.
 


Man sollte sich viel öfter mal auf eine Bank setzen und abwarten, was dann geschieht.

LG
Roxanna
val
val
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von val
als Antwort auf Der-Waldler vom 11.04.2021, 11:34:21

Bin an dem Begriff 'Streit-KULTUR' hängengeblieben 😉 - die zu praktizieren will gekonnt sein!

Denn den anderen von seinem Standpunkt überzeugen zu wollen, in aller Ruhe, und dennoch offen sein für eine ganz andere Argumentation - dazu gehört Gelassenheit und Akzeptanz - wie auch z. B. sein eventuell hochfahrendes Temperament zügeln.

Das will geübt sein.

Meine Oma sagte immer zu uns Kindern, wenn wir herumschrieen: "einfach auch mal nischt sagen und nachdenken"..

Liebe Grüsse aus dem kalten, verregneten Nord Frkr
Val


Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von old_go
als Antwort auf Roxanna vom 11.04.2021, 09:45:14
// 
Letzten Endes ist aber alles immer eine Frage des Respekts und der Achtsamkeit füreinander.
                                                                                                                                                     //


Diese Worte von dir ,liebe Roxanna

sind so wichtig für den Umgang mit einander.
Denn,so schnell werden Geschriebene oder gesprochene Worte,die gut gemeint waren,völlig anders aufgefasst und mit enttäuschender Reaktion beantwortet.

Gestern erst ist mir das selber wieder mal passiert und ich kann den dann erfolgten Beitragsverlauf auch heute einfach nicht nachvollziehen!

Ich möchte erklären dürfen,  nicht nur                  
                                                            "Einfach so",
dass ich sehr gut zwischen den Zeilen lesen kann.
Und,wenn ich wiederholt in mehreren Threads lese,dass ein Mitglied
mit Erlebnissen aus der Vergangenheit nicht abschliessen kann
--und das immer wieder zum Ausdruck bringt--
tut mir das leid und ich möchte Wege aufzeigen,dass man -nun im Alter- innerlich zur Ruhe kommen sollte und den selbst gewählten Lebensweg einfach geniessen.
Umso mehr,da man sich entschlossen hatte,
--ohne eigene Familie durchs Leben zu gehen--
dadurch sehr viel erleben konnte,z.B. viele Reisen ins Ausland .

Als Auflockerung brachte ich den Vergleich mit dem halbvollen und halbleeren Glas.

Mein gut gemeinter Vorschlag wurde---warum auch immer-- gründlich mißverstanden,der Admin involviert,

leider reagierte auch er auf seine Weise.ich vermute,dass er  wieder mal meinen Beitrag nicht gelesen hatte,sondern nur auf die Beschwerde reagierte.

Versteht mich bitte richtig!
Ich klage hier nicht an

ich will keine "Stellungnahme"

ich bin es aber so leid,dass meinen Beiträgen  völlig falsche Sinngebung unterstellt wird,
dass z.B. etwas gelöscht wird um dann zu behaupten,das sei erfolgt, weil ich den Admin erpresst hätte und es erfolgte meine mehrtägige Sperrung.

Das ist einfach absurd! Ich bin nicht primitiv genug,um zu erpressen!

Ich lasse mich aber auch nicht respektlos behandeln,
wollte aus dem ST ausscheiden--nach 20 Jahren Zugehörigkeit--

erhielt aber mehrere ernstgemeinte Bitten,zu bleiben,weil man,so wörtlich :

meine klugen und oft humorvollen Beiträge nicht vermissen möchte.

Ich danke allen sehr herzlich für diese Nachrichten!🌻

Eine 1.Verabschiedung habe ich gestern aus einem Thread vollzogen,
das ist schmerzlich für mich,aber endgültig!

Ein Diskussionsforum sollte auch die Möglichkeit bieten,kränkende oder missverstandene Aussagen zu "diskutieren" !

Ich möchte nicht über Vergangenes diskutieren!
Ich weiß,dass ich niemand kränke wollte!

Möchte aber an einem Platz,wo ich gerne weile,
erklären ,was mich sehr gekränkt hat und möglicherweise meinen
ST-Austritt begründet!

Dir,liebe Roxanna und allen,die sich gerne hier

                               
"Einfach so"

treffen,wünsche ich weiterhin ein  harmonisches Zusammensein!

eure old_go, 
                    die wirklich todkrank ist










 
Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf old_go vom 11.04.2021, 12:27:27

Liebe @old_go,

dann wünsche ich von Herzen, dass es Möglichkeiten gibt, Dir gesundheitlich zu helfen. Gute Besserung...

Viele Genesungsgrüße

Der Waldler

old_go
old_go
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von old_go
als Antwort auf Der-Waldler vom 11.04.2021, 12:48:17
Liebe @old_go,

dann wünsche ich von Herzen, dass es Möglichkeiten gibt, Dir gesundheitlich zu helfen. Gute Besserung...

Viele Genesungsgrüße

Der Waldler
Danke,aber es gibt keine Behandlungsmöglichkeit mehr.

11 Jahre wurden mir seit der Op noch geschenkt,die ich dankbar,wenn auch mit vielen Schmerzen verlebte.
Mein  großer Wunsch,die Geburt meines gesunden 8.Urenkelkindes
noch erleben zu dürfen,hat sich erfüllt.

Es gibt unzählige Erlebnisse und Ereignisse,an die ich gerne zurückdenke!

Trauriges habe ich meinem Wesen gemäß angenommen,ohne zu hadern.

Vor Jahren schrieb ich mal in einem Gedicht:


Am Ende meiner Tage wird es gelebtes Leben sein!

Das ist wirklich so,ich habe meine Lebensaufgaben erfüllt,dazu gehört auch,mit Würde das Altern anzunehmen!

In diesem Sinn grüße ich alle,die auch hier im ST  gerne mit mir
"zusammen waren "

old_go


 
Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf old_go vom 11.04.2021, 13:14:15

Liebe @olg_go,

ich bewundere Dich für diese gelassene und zugleich mutige, schöne, weise Einstellung.

Alles Gute und viel Kraft, wobei und womit und wofür auch immer.

Herzlich:

DW


Anzeige