Plaudereien Einfach so!

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Lorena vom 14.06.2021, 23:06:06

Wenn wir es aber genauer wissen, nimmt es den Schrecken. Wir können dann mit den offengelegten Tatsachen besser umgehen, als uns nur immer diffus zu fürchten und nicht wissen, vor was.
 

Guten Morgen, @Lorena.

Ja, meistens ist das so. Aber ich kenne aus meinem Leben und auch aus dem Leben von Freunden Situationen, da blendet man für eine Zeit lang die Objektivität, und auch die Ratio aus, um eine Situation aushalten zu können. Natürlich ist das nicht für die Dauer. Aber als "Gehstock", um etwas für eine Zeit lang aushalten zu können, ist das durchaus ein Mittel

Lieben Gruß!

DW
JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von JuergenS

ich steck offensichtlich die Wetterlage auch nicht weg, gestern hatte ich das Gefühl der Labilität, aber es wird ja bleiben, das extrem wechselnde und dann beharrlich bleibende Phnänomen.

Gutes Durchstehvermögen wünsche ich einfach so.

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Mareike

Guten Morgen!

Meine Gedanken zum Spruch von Pater Zapf:
Es hilft zunächst, über den Unterschied zwischen Objektiv und Subjektiv nachzudenken.

Meine gestrige Reaktion auf diesen Spruch, die erschreckende Gefühlslage, die mich da plötzlich ansprang, wird im Roman "Das Attentat" äußerst bildhaft beschrieben: "In jedem Kapitel gibt es ein bestimmtes Ereignis oder eine Tatsache, die sich auf Antons Vergangenheit oder sein Seelenleben bezieht. Am Ende des vierten Kapitels zum Beispiel, in dem sich Anton mit dem ehemaligen Widerstandskämpfer Cor Takes trifft, welcher für den Anschlag und somit auch indirekt für den Tod von Antons Eltern verantwortlich ist, ist dieses „Ereignis“ eine brennende Zigarette. Nachdem sie miteinander gesprochen haben, verlässt Takes das Zimmer, während Anton, in dunklen Gedanken gefangen, zurückbleibt. Dabei verschmort der Rest der Zigarette den Aschenbecher. Anton versucht, den Schwelbrand mit seinem Whisky zu löschen, wobei ein schwarzer Brei entsteht. Nachdem er vergeblich versucht hat das Fenster zu öffnen, verlässt er das Zimmer."
Ich empfehle dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Attentat_(Mulisch)

Dieser "schwarzer Brei" steht für mehr als nur ein subjektives Gefühl.

Sowie auch das schwüle Wetter von allen als belastend empfunden wird.

Pater Zapf spricht ja auch von WIR.

Mareike


Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
Guten Morgen,

noch ist es kühl, aber es soll heute über 30° geben. Alles, was über 25° geht, ist mir zu warm, aber wer Hitze liebt, kommt nun endlich auf seine Kosten. Ich fange bei großer Hitze auch an zu schwächeln, lieber @JuergenS, zumal sie hier in Freiburg meistens mit Schwüle verbunden ist.

Hier könnte man es besser aushalten

 

Demis Roussos hätte heute Geburtstag feiern können.

Danke, lieber @DerWaldler für deine Auslegung des Spruches. Natürlich darf man nicht nur auf die Welt schauen, wie ich geschrieben habe, sondern man muss es auch auf sich selbst tun. Man trägt vieles in sich, was auch verdrängt wird, weil man sich so nicht sehen will, ein anderes Selbstbildnis hat. Aber die Ehrlichkeit sich selbst gegenüber ist wichtig, wie ich finde, auch wenn sie vielleicht manchmal weh tut und man nicht immer in der Lage dazu ist. Ich hatte weiter vorne geschrieben, wer kennt sich schon bis auf seinen Urgrund, das wird sicher nicht zu schaffen sein, aber mit Selbsterkenntnis kann man sich dem zumindest annähern.

Schon wieder kommt ein Spruch, heute von H.I. Khan 😊

"In allen Richtungen der Weiterentwicklung ist das Ideal der Kompaß, der den Weg weist."

mit dem ich euch allen einen guten und schönen Tag wünsche

Roxanna

Eben, liebe @Mareike hast du mich überholt, danke für deine Ausführungen, über die ich nachdenken will.
 

 
jeweller
jeweller
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von jeweller
als Antwort auf JuergenS vom 15.06.2021, 08:18:01

Hab das Winterwetter am Kap auch satt. Kalt wie nie zuvor, dabei fahren wir schon grosse SUV's, aber es wird nicht wärmer. Könnt ihr mal aufhören mit den E-Autos,
ihr helft doch gern Afrika.😁

LG vom Kap 
Hubert

fullsizeoutput_368.jpeg

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf JuergenS vom 15.06.2021, 08:18:01
ich steck offensichtlich die Wetterlage auch nicht weg, gestern hatte ich das Gefühl der Labilität, aber es wird ja bleiben, das extrem wechselnde und dann beharrlich bleibende Phnänomen.

Gutes Durchstehvermögen wünsche ich einfach so.

Ja, diese Wetterlage. Mir steht Donnerstag eine wichtige Herzuntersuchung bevor, mit einem möglicherweise nicht so guten Ergebnis, und das alles dann bei Hitze bis zu 36 Grad, wie es für Donnerstag hier in Ostbayern angedroht ist. Nein, das mag ich gar nicht

Mögen wir es durchstehen, lieber @JuergenS ...

Anzeige

Virginia
Virginia
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Virginia
als Antwort auf Der-Waldler vom 15.06.2021, 09:32:30

@all

Eben habe ich Eure interessanten Beiträge gelesen. Ich finde @Der-Waldler hat es in seinem Satz "Je realistischer wir uns selbst  sehen, umso deutlicher sehen wir, was in der Welt im Argen liegt." gut zusammengefasst. Leider leide ich momentan an wärmebedingter Gehirnerweichung. Meine Gedanken sind von dem Bild eines Stückes gekühlter Wassermelone belegt 😄. Und wenn ich daran denke, dass die Temperaturen über 30 °C steigen sollen, wird mir ganz anders.

LG
Virginia

Wassermelone.JPG
Foto von Pixabay
 

old_go
old_go
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von old_go
Einfach so......Mutter-Kind-Musik
VID-20210611-WA0001.jpg
old_go
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf old_go vom 15.06.2021, 18:56:57
Wenn das kein musikalisches Kind wird, liebe @old_go, dann fresse ich einen Besen 😁. Es nimmt mit seinem Körperchen ja schon die Vibrationen der gespielten Musik auf. Was für ein schönes Foto, fast wie ein Gemälde.

Von einer Melone, liebe @Virginia träume ich auch schon die ganze Zeit und, wenn es nicht so heiß wäre, hätte ich mich glatt auf den Weg gemacht, um mir noch eine zu kaufen. Aber morgen, gleich eine ganze, die in den Kühlschrank gelegt wird.

Dir, lieber @Der-Waldler wünsche ich, dass alles gut geht bei der Untersuchung am Donnerstag und du von der Hitze nicht noch zusätzlich geschlaucht wirst.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und den Fußballguckern viel Spaß

Roxanna


 
Xalli
Xalli
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Xalli
als Antwort auf Roxanna vom 15.06.2021, 19:10:30
Von einer Melone, liebe @Virginia träume ich auch schon die ganze Zeit und, wenn es nicht so heiß wäre, hätte ich mich glatt auf den Weg gemacht, um mir noch eine zu kaufen. Aber morgen, gleich eine ganze, die in den Kühlschrank gelegt wird. ( Roxana )

Sonntag nach dem Essen musste ich nicht träumen, mein Nachbar brachte
als Nachtisch fein in handgroße Stücke geschnittenen Wassermelone, eingelungener
Abschluß des Essens am siedend heißen Tag.

Die war so lecker, dass wir beschlossen haben das zu wiederholen 😉

LG.Xalli



 

Anzeige