Plaudereien Einfach so!

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von schorsch

Schutthalden sind oft noch das letzte Refugium von "Unkräutern" - und das Paradies jener Insekten, die von diesen "Unkräutern" leben.

20210619_083909.jpg

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf schorsch vom 19.06.2021, 09:30:38

Ja, @schorsch,

aus genau dem Grund lassen wir einen Teil unseres Gartens "vergammeln", lassen sogenannte "Unkräuter" stehen, und nicht nur die Bienen, sondern auch wir selbst haben unsere Freude daran...

Lieben Gruß

DW

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Der-Waldler vom 19.06.2021, 09:35:49
Ja, @schorsch,

aus genau dem Grund lassen wir einen Teil unseres Gartens "vergammeln", lassen sogenannte "Unkräuter" stehen, und nicht nur die Bienen, sondern auch wir selbst haben unsere Freude daran...

Lieben Gruß

DW
So ists richtig. Und lasst euch ja nicht von "Aufräum-Fanatikern" beirren, die meinen, solche Naturgärten seien doch nur das Ergebnis von "Alternativen", die zu faul seien, mal einen Sack mit Unkrautvernichter in die Hände zu nehmen!

Anzeige

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf schorsch vom 19.06.2021, 09:53:53

Nee, @schorsch, da besteht hier keine Gefahr. Exakter "englischer" Rasen ist hier unüblich, und solche Gärten wie den unseren gibt es hier bei fast allen Leuten.

Schönen Gruss

DW

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Der-Waldler vom 19.06.2021, 07:51:02

Liebe @Roxanna,

erst jetzt las ich Deinen Hinweis auf Bad Krozingen, und da kamen wunderbare Erinnerungen in mir hoch. Es muss 18, 19, 20 Jahre her sein, da waren unsere Freiburger Freunde, von denen ich ja schon mal erzählte, und wir bei einem Konzert der Schlossfestspiele (ich glaube, so hießen die). Ich erinnere mich an den eher kleinen Saal, der einen wunderbaren Holzfußboden hatte, barocke Wandmalereien, und in diesem Saal standen halbkreisrund die Stühle. In der Mitte spielte ein Kammerensemble auf original-alten Instrumenten. Es wurden Blockflötenkonzerte des Barock gegeben (Blockflöte, Cembalo, Bratsche, Geige, Cello), und da ich ja selbst Blockflöte spiele bzw. spielte, war dieses Konzert, in dieser sehr intimen Atmosphäre, ein großer Genuss! An dieses Konzert denke ich fast immer, wenn ich an die "männliche Hälfte" unseres Freundespaares denke, er verstarb 2019, einer der wunderbarsten Menschen, die ich in meinem Leben kennenlernen durfte.

Aber keine Angst, das macht mich nicht traurig, jedenfalls zieht es mich nicht runter. Wir haben so viele Urlaube bei ihnen verbracht, haben zusammen so viel erlebt, so viele Konzerte gehört, so viele Museen und wunderbare Orte besichtigt, dass wir dankbar für diese Jahrzehnte sind. Und die schönste Erinnerung ist die an einen gemeinsamen Blockflötenkauf im wirklich bekannten Blockflötenladen "Notenschlüssel" in Tübingen. Unsere Freundin kaufte sich dort eine Altblockflöte der Schweizer Firma Huber aus Ebenholz und ich kaufte mir eine Tenor, ebenfalls von Huber, aus Palisander. Unser Freund spielte Klavier und gern haben wir drei während unserer vielen Urlaube bei ihnen kleine Konzerte einstudiert, die wir dann dem großen Rest der Familie (6 Kinder und deren Familien) vorgespielt.

Ach ja, nun werde ich doch etwas melancholisch; aber das gehört ja dazu.

Liebe Grüße und schönes Wochenende allen hier...

DW

Guten Morgen,

einfach schön lieber @Der-Waldler, was du heute Morgen erzählt hast. Wie heißt es doch: „Die Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können“. Gesagt hat das Jean Paul oder um mit Tagore zu sprechen: „Leuchtende Tage, nicht weinen, dass sie vorüber, sondern lächeln, dass sie gewesen sind.“ . Solche Erinnerungen sind doch ein kostbarer Schatz. Die Schlosskonzerte gibt es in diesem Jahr wieder, Beethoven ist das Thema.  Hier wird ein wenig über die Geschichte des Schlosses erzählt und über einen dort eingefügten Link kann man mal in das Programm dieses Jahres schauen.

Leider ist YouTube nicht sehr ergiebig was diese Schlosskonzerte angeht, aber ein Video stelle ich mal ein, damit man einen kleinen Eindruck bekommen kann. Vielleicht erinnerst du dich auch, dass man den Konzertsaal nur mit Filzpantoffeln betreten darf. Jedenfalls ist diese Sammlung an historischen Tasteninstrumenten sehr kostbar und wirklich etwas besonderes.
 

Auch Tübingen ist eine schöne Stadt, die ihren ganz eigenen Reiz hat. Für dich war sie insofern besonders interessant wegen des „Notenschlüssels“. An Tübingen habe ich auch schöne Erinnerungen.

Vielleicht warst du in Bad Krozingen auch mal in dem schönen alten Kurpark und hast diesen Pfau gesehen, der mit seinem Kind vor dem Kurhaus seinen Platz hat. Ich weiß allerdings nicht, wie lange es ihn schon gibt. Fast täglich gibt es auch ein Kurkonzert mit einem kleinen Ensemble, das angeleitet wird von einem ungarischen Geigenbauer, der sich in Krozingen niedergelassen hat.

BILD0688.JPG
DSC00630.JPG

Es ist schon wieder sehr schwül. Obwohl es gestern Abend so aussah, ist kein Gewitter gekommen. Aber es gab ein etwas diffuses Licht. In der Wettervorhersage wurde wieder von Saharastaub gesprochen. Da sieht man mal, wie nahe die Wüste ist 😉.

Wünsche euch allen einen erträglichen Tag

Roxanna
 
rose42
rose42
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von rose42
als Antwort auf Jil vom 18.06.2021, 15:49:34

Hat gut getan! wie sehne ich mich nach frischem Meerwasser - aber da wird bei uns heuer nichts draus!
Rosemarie


Anzeige

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Roxanna vom 19.06.2021, 10:32:29

Liebe @Roxanna,

danke für den schönen Film... Ja, über die Konzerte gibt es bei Youtube kaum etwas. Mag sein, dass man dort gar nicht filmen darf...

Jetzt, wo Du es schriebst, kam die Erinnerung an die Filzpantoffeln. An den tollen Fußboden erinnerte ich ja sofort...

Wir sind damals zum Schloss durch den Park gegangen, aber an den Pfau erinnere ich mich nicht mehr. Vielleicht gab es ihn damals auch noch nicht.

Liebe Grüße aus der Hitze

DW

 

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von anjeli
Hallo am Samstagmittag... 

ich lasse es heute langsam gehen... mit Fußball ist auch nichts gucken... denn ich habe um 18.30 Uhr meinen Impftermin... 
aber... ich denke an unsere Mannschaft... und wünsche ihnen alles Gute... 

Eine Bank habe ich auch mitgebracht... 

AktuellJuni20211.jpg
Ich kümmere mich jetzt um mein Mittagessen...

Krozingen kenne ich auch... da habe ich einen große Sternmagnolie fotografiert...
in der Nähe des Baumes standen auch Bänke... 

grüßle anjeli

 
RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf anjeli vom 19.06.2021, 12:22:40

Danke, liebe @anjeli für deinen Wochenendgruß und die schöne Bank. Sie sieht so aus, als hätte man es dort auch ein bisschen kühler. Ist das heute dein erster oder zweiter Impftermin? Ich hätte meinen letzte Woche am Donnerstag gehabt. Weil etwas schief gelaufen ist, wurde er verschoben. Nun habe ich ihn erst übernächste Woche. Ich wünsche dir, dass alles gut über die Bühne geht.

Ja, im Krozinger Kurpark gibt es  sehr viele Bänke, wo man sich unter den alten Bäumen an einem schattigen Plätzchen ausruhen und, wenn es gerade stattfindet, dem Kurkonzert lauschen kann.


DSC05155.JPG
Und, wenn die Pflanzen gerade gegossen werden, bekommt man auch ein wenig Sprühnebel ab 😉DSC05170.JPG
Mal schauen, was das heute gibt mit dem Fußball. Vielleicht gucke ich auch mal rein.

Liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende

Roxanna

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von anjeli
als Antwort auf Roxanna vom 19.06.2021, 13:05:14
Hallo liebe Roxie... 
heute ist mein zweiter Impftermin...um 18.30 Uhr ... da bekomme ich nicht viel von Fußball mit... 
aber... man kann nicht alles haben... 
ich bin auf jeden Fall froh... dass es gleich so weit ist... 

Du wärest auch schon längst durch... musst jetzt leider noch warten... was nicht so schön ist... 


IMG_8192.JPG
Die Bank stand im Schatten... aber am Zaun war noch etwas Sonne... als ich da vorbei kam... 

grüßle anjeli und danke für die guten Wünsche... 

 

Anzeige