Plaudereien Einfach so!

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy

Schlafprobleme - und Schnarchen ! Das waren die Gründe dafür, dass wir  schon seit Jahren getrennte Schlafzimmer haben und so kann jeder ganz rücksichtslos das Licht oder Musik oder TV laufen lassen, oder aufstehen, um ein wenig zu arbeiten oder einen Kuchen zu backen oder sich in den Garten zu setzten und die Sterne anzuschauen. Manches Mal treffen wir und bei unseren nächtlichen "Heimlichkeiten" und das kann sehr amüsant sein. Trotzdem oder gerade drum sind wir immer noch ein sehr verliebtes Paar. 
Ich glaube, es ist kaum etwas schlimmer, als wach zu liegen, wenn der Partner oder die Partnerin schläft und man sich nicht bewegt, nur um den anderen nicht zu stören.

Guten Mittag, einfach so 

rose2.JPG
                      

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler

Ihr Lieben,

@Roxanna, meine Frau braucht auch mindestens 8 Stunden Schlaf, besser 9 bis 10. Allerdings gehen wir beide früh zu Bett, meist gegen 22 Uhr. Dann lesen wir noch eine Stunde, und dann schlafe meist ich als erster ein. Gegen 5 oder 6 Uhr bin ich aber auch schon wieder auf den Beinen, meine Frau frühestens gegen 8, meist erst 9 (wobei sie dann noch 1 Stunde im Bett bleibt, ihren ersten Kaffee bekommt und liest).

Ruhestörungen haben wir hier nicht. Hier ist kein Verkehr (wir leben am Ortsausgang, und unsere Straße ist eine Sackgasse), nahe am Wald. Flugzeuge überfliegen uns nur in großer Höhe, was wir weder hören noch sehen, nur abends sieht man die Flugzeuge als Lichtpunkte.

Es gibt Gäste, die erst einmal 1-2 Nächte brauchen, um sich an die Ruhe, die hier herrscht zu gewöhnen, besonders nachts. Mein Freund aus Frankfurt hat hier die ersten Tage immer Schlafstörungen, weil er "nichts hört". Er lebt in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens...

Habt einen angenehmen Mittag/Nachmittag

Liebe Grüße

DW
 

pippa
pippa
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von pippa
als Antwort auf Der-Waldler vom 10.07.2021, 12:47:01

Moin in die Runde,

Lärm macht krank, das muss sich eigentlich längst rumgesprochen haben, selbst bei denjenigen, die etwaigen unnützen Lärm verbieten könnten.

Ich war mein ganzes Leben sehr lärmempfindlich, weil ich mit Bombenalarm aufgewachsen bin.

Sirenen sind für mich noch immer ein Grund Gänsehaut zu bekommen.

Alltagslärm, der nicht zu vermeiden ist, muss ich natürlich akzeptieren, aber Motorradlärm, vor allem, wenn der mutwillig noch mit allen Mitteln, weil’s ja solchen Spaß macht, verstärkt wird, empfinde ich als Körperverletzung. Eine schlimme Erfindung sind auch diese Laubbläser, weil sie völlig überflüssig sind. Ein anständiger Besen und eine Harke sind da viel schneller.

Es wäre wirklich an der Zeit, wenn den Worten „Lärm macht krank“ endlich mal Taten folgen würden.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende (morgen gehe ich wandern).

Harzliche Grüße Pippa

IMG_E6115.JPG
IMG_E6106.JPGHelgoländer Felssockel (Watt) bei Ebbe
 


Anzeige

Simiya
Simiya
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Simiya
als Antwort auf Jil vom 09.07.2021, 16:20:15
Hallo !
Ich flieg heute immer raus. Versuche es später nochmal. Jil
😊 Hoffentlich ist kein trojanisches Pferdchen unterwegs....
geschrieben von Jil
Trojanisches Pferd? Nee, das wäre dann ein Pegasus, wenn du damit fliegen willst!

Simiya
🐎
Simiya
Simiya
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Simiya
Hallo in die Runde!

Endlich mal sitzen. Als 24-Stunden-Pflegekraft ist so ein Stühlchen unterm A... eine Wohltat. Ich fühle mich 39 Jahre zurück versetzt, als unser Töchterlein noch Baby war. Es gibt nur zwei Unterschiede: Mein jetziges "Baby" ist viel größer und es schreit nicht, sondern kann ganz konkret sagen, was es will. Aber es geht langsam aufwärts. Mein Mann kann schon besser den Weg vom Wohn- ins Schlafzimmer bewältigen und der Appetit ist auch schon wieder recht ausgeprägt.
Ich hoffe, wenn die Physio anfängt, wird auch seine Ausdauer besser.

Schlafbedürfnisse... Da hat sich bei mir eigentlich nichts geändert. Ich war schon früher ganz flexibel und konnte zu jeder Tag- und Nachtzeit aufstehen oder schlafen. So, wie es gerade nötig war. Unser Junge hat einst Bäcker gelernt. Ich bin nach den Nachrichten ins Bett, um 23 wieder aufgestanden, habe Sohnemann geweckt, ihn zum Bäcker gefahren, mich nach 24 wieder zum Schlafen hingelegt, bin halb 6 aufgestanden und um 7 begann der Unterricht. Das drei Jahre am Stück. Wenn es sein muss, mache ich es jederzeit wieder.

Heute ist bei uns richtiger SONNabend, es regnet nicht mehr. Ein paar Wolken treiben sich rum, doch die scheinen trocken zu sein. Die Nachbarin klingelte vorhin und brachte uns frischen Kuchen, Donauwellen hat sie gebacken. Da kann dann mein Lieblingsmann wieder schnabulieren, wenn er vom Mittagsschlaf erwacht ist.

Mehr weiß ich jetzt nicht zu berichten. Ich wünsche euch allen einen schönen Samstagnachmittag und -abend!

Simiya

IMG_20191016_071702.jpg
Meine Küchenhilfe

 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna

Glaube ich auch, liebe @val, dass beim Schlafbedürfnis die Veranlagung oder das Temperament eine Rolle spielen. Sagte man nicht Napoleon nach, dass er extrem wenig Schlaf brauchte 😉? Bei meiner Mutter war es ähnlich wie bei deiner Schwiegermutter. Sie hatte ja die Kriegsereignisse, Flucht usw. erlebt, hatte aber nie Probleme mit ein- und durchschlafen. Jedenfalls ist das ein Segen, wenn man es kann.

Du und dein Mann liebe @Corgy habt das wunderbar für euch gelöst, damit jeder ungestört zu seinem Schlaf kommt. Und zufällige nächtliche Treffen, die haben doch ganz sicher ihren Reiz 😁. Danke für diese wunderbare Rose.

Von der himmlischen Ruhe bei dir, lieber @Der-Waldler hattest du mal erzählt. Das ist wirklich viel wert. Man ist einfach ausgeruht, ausgeschlafen ein ganz anderer Mensch. Ist man aber einen gewissen Geräuschpegel „gewöhnt“ kann es fast ein bisschen unheimlich sein, wenn es mal ganz stille ist, aber dann spürt man, wie entspannend das ist. In meiner letzten Reha hatte ich diese Stille, die Klinik lag ziemlich abseits. Kein Autoverkehr, im Haus nach 22.00 Uhr Ruhe, es waren lauter brave Patienten 😁, ich habe es sehr genossen und konnte mich wirklich gut erholen.

Ja, liebe @pippa, Lärm macht krank und anstatt gegenzusteuern, habe ich den Eindruck, wird es immer lauter. Es gibt Menschen, denen Lärm nichts ausmacht, vielleicht können sie gar nicht ohne. Wenn es so still ist, hört man möglicherweise seine innere Stimme so deutlich, das kann vielleicht nicht jeder vertragen 😁. Wie schön deine Wasserfotos sind. Ist schon die nächste Reise nach Helgoland geplant 😉? Wünsche dir morgen gutes Wetter für deine Wanderung.

Ich habe den Eindruck, liebe @Simiya, dass du in dir eine gut sprudelnde Kraftquelle hast. Was du alles einfach so machst, das ist schon wirklich beeindruckend. Und du bist mit einem wirklich guten Schlaf gesegnet. Aber nachdem du uns deine Küchenhilfe vorgestellt hast, wundert mich sowieso nichts mehr. Dieser Blick, einfach köstlich! Alles Gute weiterhin für deinen Mann. Ganz ohne Frage wird es ihm bei deiner Fürsorge schnell wieder sehr viel besser gehen.




LG
Roxanna


Anzeige

Virginia
Virginia
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Virginia

Hallo Ihr lieben Bänkler!

Nach 3 anstrengenden Tagen habe ich ganz für mich beschlossen, dass jetzt mein Wochenende beginnt, komme da was wolle.

Hier hat es ja viele tolle Beiträge gegeben - ich habe sie noch nicht alle nachgelesen.

Für @Simiya freue ich mich, dass es mit ihrem lieben Göttergatten aufwärts geht 🌸.

Auch ich wohne ca. 30 Min. vom Odeosnplatz entfernt, lieber Jürgen / JuergenS , allerdings auf der anderen Isarseite (Hochufer). Und da macht sich wieder das unterschiedliche Wetter bemerkbar 😄. Gestern hat es den ganzen Tag geregnet bzw. stark genieselt. Da habe ich mich doch sehr gefreut, als ich mir die Live-Übertragung von Klassik am Odeonsplatz angesehen habe. Alles war trocken und die wunderschöne Kulisse hat wieder beeindruckt. Und für die heutigen Konzerte sieht es auch super aus.
Ob ich es durchhalte, weiß ich noch nicht. Ich habe das Gefühl, ständig zu wenig Schlaf zu bekommen. Über mir wohnt ein nachaktiver Web-Designer, unter mir ein 6jähriger, der morgens um 6:30h loslegt. Eigentlich bin ich vom Naturell her eine Lerche, aber vor 2h komme ich nachts nicht zum Schlafen. Dazu kommt, dass eine kleine Nebenstraße scheinbar zur Rennstrecke für Motorradfahrer geworden ist. Da nützen auch Schallschutzfenster nichts (sie dämmen nur den Lärm). Außerdem hat man ja bei sommerlichen Temperaturen die Fenster auf.

Und jetzt werde ich mich mit dem Thema "Kauf eines neuen DVD-Players" beschäftigen, d.h. - da ich technisch zu den Klein-Doofis gehöre - mich mit den ganzen Begriffen herumplagen, z.B. "ripping Funktion" - brauche ich das, usw.

Allen noch einen schönen Rest-Samstag
LG
Virginia

9d0492d4f23be6f06bd0222e861196b2.jpg

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Virginia vom 10.07.2021, 15:46:23
Das ist ja interessant, liebe @Virginia, dass es in München sogar unterschiedliche Wetterlagen gibt. Hier hat es am Abend nach dem schönen Wetter tagsüber wieder gegrollt und geregnet.

Das Problem mit den lauten Nachbarn, die dazu einen ganz anderen Rhythmus haben als du, kennst du also auch. Ich für mich stelle fest, dass es Zeiten gibt, in denen ich etwas besser damit umgehen kann und dann wieder Zeiten, in denen es mich furchtbar nervt, meistens, wenn ich durch anderes gestresst bin und einfach mal meine Ruhe möchte. Am schlimmsten ist allerdings schon, wenn man im Schlaf gestört wird. Ich hoffe, du hast heute nach deinen anstrengenden Tagen ein wenig Ruhe gefunden.

 

Wünsche euch allen eine geruhsame Nacht

Roxanna
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna

Einen guten Morgen aus dem sonnigen Freiburg mit blitzblauem Himmel und ein paar kleinen weißen Wölkchen, Sonntagswetter halt 😃.

Einen Spruch habe ich mitgebracht von Altmeister Goethe

"Halte immer an der Gegenwart fest, Jeder Zustand, ja jeder Augenblick ist von unendlichem Wert, denn er ist der Repräsentant einer ganzen Ewigkeit."

Gut ausgeschlafen, was ich für euch ebenso erhoffe, wünsche ich euch einen schönen und geruhsamen Sonntag und lasse herzliche Grüße da

Roxanna


 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna

Nun war es zu spät, schnell noch etwas in meinen Beitrag einzufügen. Heute hätte der wunderbare Hermann Prey Geburtstag feiern können.
 


LG
Roxanna

Anzeige