Plaudereien Einfach so!

aixois
aixois
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von aixois
als Antwort auf JuergenS vom 13.07.2021, 14:41:57

Wer weiss schon , was im Brief vom Alois drin steht ?

Vielleicht sind die  göttlichen Ratschlägen zwar nur an die bayerische Staatsregierung gerichtet, betreffen aber alle Bereiche, sozusagen urbi et orbi, von München bis zu den Völkern des Weltkreises ...
Bayerns Staatregierungen hatten doch das bayerische Licht nie unter den Scheffel gestellt, und  ihre weisen (in der Tat nicht immer göttlich inspirierten)  Ratschläge, ob gewünscht  oder (oft ) auch nicht,  gerne anderen zukommen werden  lassen.

BW ist sparsam, hält sei Sach zusammen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ihr gutes Wetter nicht für sich behalten wollen, sondern in die Ostprovinzen weiter schicken ...

Auch erinnere ich mich not gut daran, dass Bayern ganz gut darin war, selbst Wetter zu machen, für ganz Deutschland, das Blitzeschleudern und Donnergrollen eines wetternden FJS von den Hallen der Staatskanzlei in München aus , waren einst ja gefürchtet ....

aixois
aixois
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von aixois
als Antwort auf Jil vom 13.07.2021, 17:57:04

@aixois  Nach Sandsäcken habe ich vor ein paar Jahren schon im Baumarkt geschaut. Ich sah nur Plastiksäcke mit Spielsand. Das müsste ich liefern lassen, ist doch unheimlich schwer ! Wo man solche Wasserbremsen wohl bekommt ??

 

Sandsäcke sind alle ausverkauft, Lieferfrist: einige Wochen. Habe mir vier 25 kg-Plastiksäcke mit Spiel-/Filtersand angetan und dabei das Kreuz ausgehängt und als Kollateralschaden auch noch die Kritik meiner Innenministerin eingehandelt ... von wegen des mangelnden Alterschutzues gegen Torheiten  usw.
Jutesäckchen habe ich auch bestellt kommen aber erst in 4 Tagen. Bis dahin werden wir uns mit kleinen Plastiktüten (fürn Abfalleimer Badezimmer gedacht) behelfen, sollten unsere Beobachtungen zu einer solchen Füllerei (nicht Völlerei)  - 1 kg Sand pro Beutel ? - zwingen. Momentan rieselt es zwar nur, aber die nächsten 'Blätter'-Güsse sind auf dem  Vormarsch. So ähnlich muss sich der alte Noah gefühlt haben, umgeben von in bedrohlich dunkle Nebeltropfenwände aus schweren Wassertropfen-Strahlen.
Nun hab ich aber keine Arche, finde aber auch den Abstellhahn nicht ...

Kann eine feuchte, aber ganz sicher nicht auch noch fröhliche Nacht werden.
aixois
aixois
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von aixois
als Antwort auf JuergenS vom 13.07.2021, 16:11:37

wenns um die Sprache geht wird aus bayerisch BAIRISCH
  und gehört zur Oberdeutschen Sprachfamilie, d.h. zu den deutschen Dialekt - Sprachen, die 'weiterentwickelt' sind als die anderen ...

der Thread der Waldohreule ist schon richtig geschrieben !


Anzeige

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
Ihr Armen, die ihr euch mit Sandsäcken abquälen müsst! Hier hat es aufgehört zu regnen, vorhin kam sogar mal kurz die Sonne raus. Ich wünsche euch jedenfalls, dass der Kelch an euch vorüberzieht und keine Keller voll laufen u.a..

Dich, liebe @Jil und vor allem deinen Picco 😁 habe ich schon vermisst. Schön, dass du wieder da bist. Funzt deine Leitung nun wieder oder hat sie immer noch Mucken? Ich habe meinen Perso inzwischen abgeholt. Wenn ich ihn in den kommenden 10 Jahren so oft vorzeigen muss, wie in den vergangenen, mache ich mir keine Sorgen 😂 wegen des Fotos. Mehr als fünfmal war das nicht.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und lasse noch ein Liedchen da

 

Roxanna

 
JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf aixois vom 13.07.2021, 18:59:32

auf der veralteten Karte war noch nicht die Anlehnung an Griechenland mit dem symbolischen y vollzogen.
Aber ist nicht so wichtig, dass man das weiss.😃

Jil
Jil
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Jil
als Antwort auf Roxanna vom 13.07.2021, 19:36:16
Das ist immer nur hier im ST, liebe @Roxanna ! Sonst alles klar.

PS
In meinem Baumarkt sind die 25 kg-Spielsandsäcke nicht ausverkauft (eben gerade geheckt). Es können noch über 300 Stück abgeholt werden 😁 Oder auf Bestellung verschickt: 1 Sack kostet ca. 2,60 Euro, Versandkosten 39 Euro.
Ab 40 Säcke 2,20 Euro/Stück. 😂
Schönen Abend wünscht
Jil

Danke für das Lied, Roxanna !

Anzeige

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Jil vom 13.07.2021, 19:44:08
Ja dann, liebe @Jil, nix wie hin 😁, 300 Säcke müssten doch reichen oder nicht 😉? Die Versandkosten sind allerdings ein bisschen happig 😨 und das kann ja auch dauern.

Grüßle
Roxanna
RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Jil vom 13.07.2021, 17:57:04
........

20210704_153039.jpg


 
geschrieben von Jil
Ehe ich schlafen gehe, liebe @Jil, wollte ich dich noch fragen, fällst du bei diesem Blick nicht manchmal in Hypnose 😂.

Guts Nächtle
Roxanna
Jil
Jil
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Jil

@Einfach so – einfach mal was anderes …

Ich habe hier irgendwo etwas von den Vorboten des Klimawandels (oder ähnliche Ausdrucksweise) gelesen.

Das macht mich grätig, denn ungefähr seit es Die Grünen gibt, ist das Thema bekannt, das war vor etwa 40 Jahren !

Damals wurden Die Grünen belächelt, ausgelacht. Sie saßen in Versammlungen langhaarig und strickend meistens in Latzhosen oder Flatterröcken da.

Was wollten sie damit sagen, dachte ich mir ?
Langhaarig = Friseure verbrauchen zu viel Energie, zu viel Wasser, ins Abwasser fließt nichts als Chemie.
Strickend = Sie strickten mit Nadeln, an denen sich kein Plastik befand und verstrickten nicht Acryl (Chemiefaser), sondern Schurwolle.
Kleidung = Eindeutig aus Naturfasern, möglicherweise selbst gemacht und mit Naturfarben gefärbt (wenn überhaupt gefärbt), da bereits zu viele kurzlebige Klamotten aus bzw. mit Chemiefasern auf dem Markt waren.

Hier gehts zu den Grünen (Informationen)
Seite 24 ff bitte besonders beachten.

Quelle: Heinrich-Böll-Stiftung, Politische Grundsätze Bündnis 90 / Die Grünen 1993
Hier ein Auszug aus o.g. Link von 1993:


Die beginnende Klimakatastrophe mit Treibhau-
seffekt und Ozonloch droht große Lebensräume zu
vernichten. Die Luft wird weiter verpestet, mehr und
mehr Wasser wird vergiftet, große Bodenflächen
sind verseucht. Die Wälder werden bis zur Verwü-
stung abgeholzt, die letzten »Paradiese« der Erde
zerstört, natürliche Ressourcen unwiederbringlich
verbraucht. Naturangepaßte Lebensweisen fallen
dem Vordringen der Geld- und Profitwirtschaft zum
Opfer. Menschen fliehen aus ihrer angestammten
Heimat. Katastrophen werden zur Normalität, der
Normalfall zur Katastrophe.
Nicht allein Fehlverhalten und Unwissenheit trei-
ben in das Desaster. Vielmehr ist es der schranken-
lose industrielle Wachstumswahn, der alle Regio-
nen und Lebenswelten seiner
agressiven und expansiven Logik
unterwirft. Seine Gier nach Stoffen
und Energie, nach Landschaft und
Zeit ist von keiner vorausschauen-
den Vernunft und Ethik gebremst
und entzieht sich jeglicher Kon-
trolle. Jetzt zerstört er selbst die
Atmosphäre, in die die Erde einge-
bettet ist. Zu oft hat sich staatliche
Politik bisher als unfähig und un-
willig erwiesen, schädigendem
Wachstum Grenzen zu setzen oder
es in qualitative Bahnen zu len-
ken. Kurzsichtig wird in der Regel
industriellen Verwertungsinteres-
sen der Weg geebnet. Aufgabe und pflicht des wirt-
schaftlichen Handeins bestehen deshalb darin, drin-
gend Strukturen zu schaffen, in denen sich Selbster-
haltung und Sorge für sich selbst mit Fürsorge für
andere und Rücksicht auf das gemeinsame Leben
und die Natur verbinden. Etc. pp



Hat doch fast niemand interessiert !!! Ähm, und heute ist man erschüttert wegen „Vorboten“ des Klimawandels !? Das langt jetzt, ich habe mich darüber ausgelassen ...
Gute Nacht, Jil 😇

 


 
Jil
Jil
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Jil
als Antwort auf Roxanna vom 13.07.2021, 23:49:03
Ehe ich schlafen gehe, liebe @Jil, wollte ich dich noch fragen, fällst du bei diesem Blick nicht manchmal in Hypnose 😂.

Guts Nächtle
Roxanna
Liebe @Roxanna, da hat meine Picco noch einen Spezialblick, Ihre Augen sind dann nur noch Sehschlitze, mit denen sie mich lange anblinzelt (sie blinzelt dabei wirklich). Da bin ich dann wie von der Welt genommen. Vielleicht ist das Hypnose 😊

Mir fällt gerade ein, dass du gesagt hast, du hättest eine Katzenallergie.
Zu Allergien, besonders Tierhaarallergien, habe ich mal einen interessanten Bericht gehört. Es wurde festgestellt, dass viele Menschen Tierhaarallergien haben, nicht jedoch bei dem eigenen, geliebten Tier. Schon erstaunlich.

Ich wünsche dir und allen, die hier schreiben und lesen, schöne Träume heute Nacht und
einen guten Morgen ! ☕️

Anzeige