Plaudereien Einfach so!

Virginia
Virginia
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Virginia
als Antwort auf tine48 vom 11.08.2021, 21:00:54

@tine48

Auch von mir ein kräftiges Daumendrücken für die OP und dass Du danach allen Rehen Konkurrenz machen kannst  👍😊

LG
Virginia
Glücksklee_cutout.png

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf JuergenS vom 12.08.2021, 08:24:39

Lieber @JuergenS,

dann wünsche ich guten Appetit...!

Wir haben gestern in unserem Lieblingsrestaurant für Schwager, Schwägerin, meine Frau und mich einen Tisch reservieren lassen für nächste Woche. Es wird der erste Besuch in einem Restaurant seit 1,5 Jahren für meine Frau und mich werden...

LG

DW

pippa
pippa
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von pippa
als Antwort auf Virginia vom 12.08.2021, 09:49:23
P1040305.JPG
Moin liebe Tine,

auch von mir alles Liebe und Gute.

Wir haben bei unseren Wanderern einige mit neuem Knie. 
Sie laufen, als wenn nichts gewesen wäre.

Gruß aus dem Harz von Pippa

(Hast du für dein Julchen ein gutes Plätzchen?)

Anzeige

ladybird
ladybird
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von ladybird
🐞ich habe mich hier schon oft herum krabbeln sehen und deshalb komme ich eben noch
persönlich vorbei, um Dir, liebe Tine auch gute Wünsche und natürlich ein tüchtiges Daumendrücken für Deine Knie- OP zu hinterlassen....
pippas Erfahrungen mit ihren  Knie-operierten Wanderfreunden, ist doch sehr erbauend?
Deine Blumen-clogs machen dann eine kurze "Auszeit" und erholen sich dann mit Dir....
toi-toi-toi
💖lichst Renate-🐞mit lieben Grüßen auch in die Runde mit den neuesten Nachrichten:(von mir)
Aktuelle Nachrichten
 
In den Nachrichten, hab ich vernommen,
der SOMMER, der soll wiederkommen
zum Empfang, lasst uns alle pünktlich sein,
um zu sehen, wie er ziehet ein.
 
Hat er im Schlepptau auch  die Sonne,
hoffentlich seinen Wind der Wonne?
nicht nur extreme  Hitzen,
damit wir erbärmlich schwitzen
 
Alle woll´n mal wieder ins Helle sehn
nicht nur in Gummistiefeln geh´n
Sandalen liegen beleidigt in den Ecken,
wir bleiben im  Haus, wie die Schnecken.
 
Drum: SOMMER zeig dich endlich wieder,
erwärme unsre kalten Glieder,
es freuen sich Menschen, mit Pflanzen und Tieren
dann ist es endlich vorbei mit dem Frieren
 
RP
 
 
Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy

Einen schönen Tag wünsche ich allen hier in der fröhlichen Runde. Heute habe ich eine kleine Geschichte mitgebracht, von der ich nicht weiß, ob sie der Wahrheit oder der Phantasie entstammt - aber da dem Original, das ich über einen kubanischen Kollegen bekam, sogar Bilder beigefügt waren, kann man sie wohl glauben.

Und hier die Geschichte: 

Tante Josefina aus Kuba lebte seit vielen Jahren in Miami. Als sie verstarb, wurde der letzte Wille, in Kuba beerdigt zu werden erfüllt und der Sarg nach Kuba überführt. Die ganze Familie in Kuba war überrascht, als sie den Sarg mit der einbalsamierten Leiche ganz nach Sitte des Landes noch einmal in ihr Haus bringen ließen,  um Abschied zu nehmen. 

Der Körper lag ganz eng in dem Sarg, der ihr an den Seiten erstaunlich wenig Platz bot und irgendwie lag sie viel zu hoch - denn sie stieß mit dem Gesicht fast an die Glasscheibe, die man in Lateinamerika üblicherweise im Sargdeckel anbringt. Durch die Scheibe sahen sie, dass da ein Brief an die Kleidung der Toten geheftet war und so öffneten sie den Deckel, um den Brief zu lesen ..

Beim Öffnen der Schublade fand die Familie einen Brief mit einer Nadel an die Kleidung, geschrieben von der Tochter  Tante:

Lieber Onkel und liebe Tante- 

Ich schicke  Euch den Leichnam meiner lieben Mutter, damit  Ihr die Beerdigung in Kuba so arrangieren könnt, wie sie es gewollt hat. Ich muß mich entschuldigen, dass ich sie nicht begleiten konnte, aber die Kosten waren einfach zu hoch und überschreiten nach Begleichung der Überführungskosten mein Budget.

Unter den sterblichen Überresten meiner lieben Mutter, tief im Sarg und an den Seiten, findet Ihr:

12 Dosen Thunfisch
12 Flaschen Haar Conditioner
12 Flaschen Anti-Schuppen-Shampoo
12 Flaschen Vaseline Intensive Care (gut für die Haut, NICHT zum Kochen geeignet)
12 Tuben Colgate Zahncreme
12 Zahnbürsten
12 Dosen der besten gebackenen weißen Bohnen 
4 Dosen Chorizos (echt)
Bitte teilt alles in der Familie, (KEINE KÄMPFE!!!!!!)

Zu Füßen von Josefina, meiner lieben Mutter, liegen:
1 Paar neue Reebok-Sportschuhe in Größe 9, die sind für Juan ( mit Onkel Estebans Leiche haben wir ihm nichts geschickt und er war sauer).
Unter ihrem Kopf findet Ihr:
4 Paar neue Socken für Antonios Kinder, sie sind in verschiedenen Farben; bitte nochmal (KEINE KÄMPFE)
Mutter is angezogen mit:
12 Ralph Lauren Hoodies, eins für Robertito und die anderen für deine Kinder und Enkelkinder.
Außerdem trägt sie:
12 Wonder Bra BHs, teilt sie unter Frauen der Familie auf, genauso wie die 20 Flaschen "Cover Girl" Nagellack, die an den Ecken des Sarges liegen.

Außerdem trägt sie:
9 Dockers und 3 Levis Hosen.
Papa: behalte 3 und schenke meinen Brüdern die anderen.
Die Seiko-Uhr, um die Papa gebeten hat, trägt sie am linken Handgelenk; sie trägt auch die Ohrringe, Armbänder und Ringe, die Mama wollte und sie wollte.
Die Kette am Hals ist für meine Cousine Carlota; die 8 Paar Channel-Seidenstrümpfe sind dazu da, sie mit Freundinnen und Nachbarinnen zu teilen, oder wenn ihr wollt, könnt ihr sie verkaufen, (BITTE verkauft sie nicht billig, denn sie waren teuer!) ..

Das Gebiss, das wir ihr gegeben haben, ist für Oma, die seit Jahren ohne Zähne ist und nicht kauen kann.
Die optischen   Brillen sind für Alfredo denn sie haben genau die Dioptrien, die er braucht! Auch die Baseball Kappe des  Orioles Baseballteams ist für ihn, sogar mit Autogrammen einiger Spieler! 

Das Hörgerät meiner Mutter ist für Tante Carola; es ist zwar gebraucht, aber es funktioniert noch!
An den Zehen befinden sich die goldenen Eheringe, sie sind für Cousine Marta - damit ihre Heirat super schön wird. Aus dem Futterstoff im Inneren des Sarges , das aus weißer Seide  für 20 Dollar pro Meter Schubladenfutter, kann das Hochzeitskleid genäht werden für die liebe Cousine Marta. 

Hoffentlich beschwert sich dieses Mal niemand.
Mit viel Liebe,
Maria Dolores.

PS: Bitte besorgt alte Kleidung, um die Tante anzuziehen und bestellt eine Messe für ihre Seelenruhe. 


Wie ihr seht, ist der Sarg aus sehr gutem Holz, tauscht ihn aus gegen den billigsten, den ihr bekommen könnt und baut aus diesem schönen Holz ein neues Kinderbett für den kleinen Luis, meinen Neffen. 

In den Taschen der Tante findet ihr eine Tüte feinstes Hundefutter, die für den lieben Rex, der Haus und Hof bewachst. 

Ich verabschiede mich für heute bei Euch, denn ich muss mich um Mutters Schwester, unsere liebe Tante Carmen kümmern. Seit Mutters Tod geht es ihr sehr schlecht und ich glaube, ich schicke euch bald mehr Kleinigkeiten, bitte schreibt schnell eure Wünsche!

Eure Maria Dolores

'👼

ein wenig schwarzer Humor, aber wer  einmal in Kuba war und weiß, wie einfallsreich die Menschen sich dort alles, was man normal nicht bekommen kann, besorgen können. Da ist es gut, Familie im Ausland zu haben 

 

ladybird
ladybird
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von ladybird
Liebe Corgy,
das ist eine fast unglaubliche Geschichte...ich kam fast außer Puste beim Lesen. Diese Idee ist ja direkt genial, es wurde aber auch an ALLE gedacht....und auch noch sehr gerecht.....
es war wirklich eine Köstlichkeit....
So danke ich sehr fürs Bekanntmachen dieser  "Kuriosität"....
amüsiert grüßt Dich
ladybird

Anzeige

Lorena
Lorena
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Lorena
als Antwort auf Corgy vom 12.08.2021, 11:51:18

Liebe @Corgy

Mir gefällt Deine Geschichte, ob sie wahr ist oder nicht. 
Man kann über den Inhalt nachdenken und zu Ergebnissen kommen.

Als Erstes ist mir beim Vergleichen unserer Verhältnisse aufgefallen und für praktisch befunden, dass so eine Art Erbschaft viel Müll vermeidet. Unsereiner würde das alles in den Container werfen.
Bis auf die Sportschuhe..... 😉

LG Lorena
 
RE: Einfach so!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Corgy vom 12.08.2021, 11:51:18

Yep, we im wahren Leben, sogar nach dem Tod. Kuba halt 👍😁.
Bruny

val
val
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von val
als Antwort auf tine48 vom 11.08.2021, 21:00:54

Liebe Tine,
ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es dir nach der Knie-Opé so gut ergeht wie mir
(ich habe in beiden Knien eine Prothese (die rechte seit 18 und die linke seit 15 Jahren) -
und spüre ich irgendwo mal Schmerzen - dann aber tatsächlich NIEMALS in den Knien !

Alles Gute, liebe Tine!
Gruss Val

val
val
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von val
als Antwort auf Corgy vom 12.08.2021, 11:51:18

Eine Super-Geschichte, Corgy!

Geht weit hinaus über die Anekdote, finde ich. Val


Anzeige