Plaudereien Einfach so!

Virginia
Virginia
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Virginia
als Antwort auf Corgy vom 12.08.2021, 11:51:18

@Corgy

Eine köstliche Geschichte (egal ob sie wahr ist oder nicht), die ich gleich 2x mit größtem Vergnügen und Lachtränen in den Augen gelesen habe. Am Wahrheitsgehalt ließen mich die "9 Paar Dockers" dann doch zweifeln 😂.

Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, wenn ich diese Geschichte an andere weiterleite?

Mit lachenden Grüßen
Virginia

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Virginia vom 12.08.2021, 12:48:53

Liebe @Virgina

gerne darfst Du und alle anderen auch die kleine Geschichte kopieren un d verwenden, ich habe sie aus dem Spanisch übersetzt und es stand ausdrücklich dabei: Bitte weiter teilen!

Virginia
Virginia
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Virginia

Liebe Bänkler,

da ich leider morgen unterwegs sein muss (bei diesen Temperaturen 😨), wollte ich Euch an etwas erinnern: Morgen ist Freitag, der 13. Passt alle gut auf Euch auf 😄.

Außerdem ist morgen Internationaler Linkshändertag. Da ich selbst Linkshänder bin, kenne ich mich mit den Problematiken doch sehr gut aus. Im Schulunterricht "schön schreiben" musste man ja mit Tintenfüller schreiben und ich verschmierte dann natürlich die Tinte über die Seite. Ich habe mir das Schreiben "unten herum" angewöhnt. In meiner Familie sind alle Frauen (Großmutter, Mutter, Schwester und ich) Linkshänder. Ich bin die Einzige, die nicht "umdressiert" wurde.

LG - bis wahrscheinlich Samstag
Virginia


Warnung: Morgen ist
5188119ae29b6f8067142994f30c9618.gif


Anzeige

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Corgy vom 12.08.2021, 13:30:18

Das war doch mal eine SICHERE und ZOLLFREIE "Paketzustellung", wenn auch ein bißchen
makaber...... ja gut, vielleicht wurde auf die Überführung des Sarges Zoll erhoben, aber alles
andere war ja dann für die Verwandten auf Kuba wie ein "Westpaket"   😄 !

Supergeschichte, liebe Corgy, und danke für die Übersetzung ins Deutsche  !

Was mich auch sehr freut, ist, daß Ihr so gute Erfahrungen mit Knie-OP gemacht habt und
dadurch Tine Mut macht und positiv stimmt !

Charlie

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf Virginia vom 12.08.2021, 15:36:12


LG - bis wahrscheinlich Samstag
Virginia


Warnung: Morgen ist
5188119ae29b6f8067142994f30c9618.gif
Tolle Animation!!!!!!

(darf man die runterladen und "verhunzen"?)
Virginia
Virginia
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Virginia
als Antwort auf JuergenS vom 12.08.2021, 16:13:00

Das kann ich Dir so nicht sagen, lieber Jürgen. Sie ist nicht von mir. Ich hatte sie vor vielen Jahren mal von Pinterest heruntergeladen und verwendete sie eigentlich nur in privatem Schriftverkehr.

LG
Virginia


Anzeige

Simiya
Simiya
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Simiya
Guten Abend, ihr Lieben alle!

Habe nicht alles gelesen, vieles überflogen. Die Zeit, die liebe Zeit!
Über die Cuba-Geschichte musste ich schmunzeln. Tochter und Schwiegersohnfreund (sind ja nicht verheiratet, wie nennt man das dann?) waren vor ein paar Jahren auf Cuba. Vor der Heimreise haben sie ihre Koffer tüchtig ausgeleert und fast alle Klamotten, Schuhe und Kosmetikartikel zurück gelassen. Die Zimmermädchen waren begeistert.


Freutag, der 13. - was soll's? Wir freuen uns trotzdem aufs Wochenende. Viel passieren kann mir nicht mehr, mit dem Hammer habe ich heute schon mal meinen Daumen getroffen. Vorübung.
Aber der Linkshändertag interessiert mich auch. Gehöre auch zu der Bruderschaft. Ich MUSSTE in der Schule rechts schreiben, da hat meine Oma aufgepasst. Dafür habe ich auch gelernt, in Spiegelschrift mit links zu schreiben und das auch wieder zu lesen. Viele meiner Vorlesungsmitschriften damals habe ich in Spiegelschrift geschrieben. Da konnte niemand bei mir abschreiben!

Nun ist es wieder Zeit zum Abendbrot. Heute gibt es Zungenwurstbemme mit viiiiel Mostrichsenf drauf. Mein Männe nimmt auch wieder ganz langsam zu. Die Mäkelmaus isst aber auch nicht alles! Ich muss ihn mächtig verwöhnt haben..
.
d0fbd327abcfbe165195066e1e035c7b.jpg
Bis demnächst mal wieder.
Simiya
CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Simiya vom 12.08.2021, 18:40:18

Guten Morgen !  Einfach so.................
Wochenende und Sommerwetter machen uns froh !
Aber mit Aberglauben heißt es heute vorsichtig sein,
raus aus dem Bett  -  aber mit dem richtigen Bein  😁 !

1f77d942bf83e36005f6ed2caca484f5.jpg


collage (3).png

Habe ich hier richtig gelesen ?
Sind hier Linkshänder gewesen ?

Habt Ihr auch eine Linksmaus wie ich ?
Für Rechtshänder ist das alles fürchterlich  😂 !


collage (3).png

Unbenannt.PNG.

...........und wünsche Euch allen einen schönen Start ins WE    !

Charlie
Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy

Guten Morgen liebe Bankiers und Rentiere :-)

Schon vor einigen Wochen sah ich einen kurzen Beitrag in einem Kulturmagazin, der mindestens so zum Schmunzeln anregte wie zum Nachdenken, es ging um das Thema Kolonialisierung und mit welcher Selbstverständlichkeit und Überheblichkeit wir auch heute noch in dieser Welt leben - aber es wird der westlichen Welt, den (einstigen) Kolonialherren, auch immer öfter der Spiegel vorgehalten - vor allem von Menschen, die unter der westlichen Denk- und Handelsweise immer noch Repressalien erfahren und die einfach die Nase voll haben von dieser Überheblichkeit.

Da gibt es zum Beispiel den aus Uganda stammenden Journalisten und Herausgeber Milton Allimadi, der u.a. auch als Professor an dem "John Jay College of Criminal Justice", einer Hochschule für Kriminologie in New York, lehrt und - der eine Menge Sinn für intelligenten Humor hat

So verkündete er am 23. April 2019. auf seiner Facebook Seite:

Großer afrikanischer Forscher entdeckt "Fluss Gulu" in London

und dazu ein Foto, das ihn stolz und stralend vor seiner Entdeckung zeigte !
Foto: Milton Allimadi
((Foto: Milton Allimadi bit.ly/2R1uuTB))

"Ich habe den Fluss entdeckt, den Sie hier in London hinter mir sehen. Ich weiß nicht, wie ihn die Einheimischen nennen, aber ich habe ihm einen richtigen Namen gegeben: River Gulu. Wie Sir Samuel Baker können Sie mich jetzt Sir Milton nennen – derjenige, der Fluss den Gulu in London entdeckt hat."

Hier, auf der Seite von "FAIRUNTERWEGS"  habe ich einen interessanten Artikel dazu entdeckt :-)

Ein ugandischer "Entdecker" hat sich der gepriesenen Liste europäischer Abenteurer wie Johannes Rebmann und Johann Ludwig Krapf angeschlossen, denen die Entdeckung des Mount Kenia im Jahr 1849 zugeschrieben wird.
Milton Allimadi entdeckte am 23. April 2019 in London ein Naturphänomen und verlor keine Zeit, ihm einen "richtigen" Namen zu geben. Kühn behauptete Allimadi, er habe einen Fluss im Herzen des Landes der Königin entdeckt und ihm den Namen "Fluss Gulu" gegeben. Dieser Fluss ist die berühmte Themse.
Allimadi scheint von den besten amerikanischen und europäischen ForscherInnen gelernt zu haben, die in der Vergangenheit behaupteten, Entdeckungen in Afrika gemacht zu haben. Er erzählte zudem die übliche Geschichte der so genannten EntdeckerInnen: Dass die Einheimischen keinen Namen für die Natur um sie herum haben. So wurden Rebmann und Krapf beispielsweise kritisiert, weil sie behaupteten, den Berg Kenia entdeckt zu haben, obwohl Einheimische seit Jahren dort lebten.


auch der Rest des Textes ist sehr lesenswert.

Vielleicht sollte man sich selbst auch einfach mal wie ein "Entdecker" auf Reisen begeben und den Dingen einfach neue Namen nach eigenem Gusto verpassen? :-) 
Also ich würde gerne die schöne Stadt Darnstadt umtaufen - aber wie? :-) 
 
val
val
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von val
als Antwort auf Corgy vom 13.08.2021, 11:26:21

😅

Ja, wenn das nicht nach westl. Kriterien war, dann gab es das nicht.
(Ausnahmen fallen mir jetzt nicht ein)
Val


Anzeige