Plaudereien Einfach so!

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von JuergenS
Guten morgen.
Bis später.

 
Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler

Guten Morgen, allen hier,

und danke für Zuspruch, Rat und Hinweise.

Habt's gut...

DW

Michiko
Michiko
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Michiko

Guten Morgen in die versammelte Einfach-So-Runde, und nicht vergessen:  Morgenstund.jpgLG und einen schönen Dienstag für alle hier😉.....Michiko


Anzeige

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Roxanna vom 23.08.2021, 16:27:14

Danke für Deine einfühlsamen Worte liebe Roxanna - ja , uns hat das damals sehr erschüttert das Schicksal dieser freundlichen Menschen da am Ende der Welt und die Wiederholung dieser Doku hat alles wieder wach gerufen. 

Aber es gab auch etwas sehr erfreuliches, denn unsere Tochter, unser Sonnenschein, hat sich verlobt am Sonntag. Beate lebt seit ihrem 16. Lebensjahr in einer betreuten Wohnanlage, die zu der Schule und den  Behindertenwerkstätten gehört, die sie seit auch zuvor schon besucht hat. Sie wurde mit Down Syndrom geboren und von der leiblichen Mutter zur Adoption gegeben und als die erste Adoptivmutter ganz plötzlich verstarb, haben wir uns sofort um die kleine Beate bemüht , denn wir kannten sie durch ihre Adoptivmama bereits. Es war nicht ganz einfach, denn sie gehört zu den Betroffenen, die nur wenig Lernkapazität haben, aber schließlich hat sie durch entsprechende Förderung dann doch sehr schön sprechen gelernt und auch schulisch hat sie es mit dem Wichtigsten gut gemeistert  sie liest sehr gerne und viel und ist erstaunlich geschickt beim Handarbeiten. Ihren Liebsten hat sie dort in der Werkstatt schon vor 2 Jahren kennen gelernt und sehr schüchtern haben die 2 sich aneinander genähert - es war so bezaubernd und so unschuldig, das zu beobachten. Nun haben wir mit seinen Eltern gemeinsam und mit unserem Sohn in der kleinen, neuen Wohnung "gefeiert", die das junge Paar am 1.8. bezogen hat. Sie haben darauf bestanden, alles selbst auszurichten, hatten 2 Kuchen gebacken und Caro-Kaffee "gekocht" - wir sind sehr stolz auf unser Schätzchen. Ich glaube ganz fest, dass die Welt eine viel friedlichere und gesündere wäre, wenn es mehr Menschen wie diese 2 gäbe. 

Und jetzt will ich mal mit unseren Hunden raus, das kleine Hundemädchen, das wir adoptiert haben, wartet schon. Sie hat sich gut eingelebt, aber ist doch noch sehr dünn. Sie kommt aus einer ungarischen Vermehrerhölle, wurde trotz eines Gebärmuttervorfalls gedeckt und das ging natürlich schief und wenigstens haben diese schlimmen Menschen sie noch beim Tierarzt abgegeben. Qualzucht trifft es ziemlich genau - aber das kleine Hundchen ist so lebensfroh und wir werden alles tun, damit es ihr gut geht. Trina ist  ein passender Name, fand ich

trina.JPG

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Corgy vom 24.08.2021, 10:21:15

Ach, das ist schön, @Corgy. Ich habe während meiner Berufstätigkeit bei der Lebenshilfe immer wieder gestaunt, welche großen Fähigkeit, welche große Zuneigungsbereitschaft und eine umwerfende Liebenswürdigkeit Menschen mit Downsyndrom haben. Ich wünsche Eurer Beate und ihrem Verlobten alles erdenklich Liebe...!!!

LG

DW

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Der-Waldler vom 24.08.2021, 10:33:24

Danke lieber DW, ja - es sind sehr besondere Menschen und wir würden uns immer wieder für so ein Kind entscheiden. Die Angst vieler Schwangeren kann ich kaum nachvollziehen, die "so ein Kind" lieber abtreiben wollen. Ganz schrecklich. Es sind die friedlichsten , ehrlichsten und bescheidensten Menschen der Welt. Ich staune auch immer wieder über ihre Gedankengänge, So hat unsere Beate uns am Sonntag ins Staunen versetzt - es ging um den Begriff "teilen" - im Zusammenhang mit "das Leben zusammen teilen, die Wohnung, das Glück, die Liebe teilen"  und dem gegenüber um die andere Bedeutung des Wortes "teilen" ein geteiltes Land ist ein Land in 2 Teilen, ein geteiltes Leben ist ein gemeinsames Leben .... und ihre Schlussfolgerung: "Ich glaube es gibt so viel Krieg und Streit, weil die Menschen das Wort "teilen" nicht richtig verstehen! " ... was für ein kluger Gedanke - oder? Immerhin, für die deutsche Sprache zutreffend


Anzeige

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Corgy vom 24.08.2021, 10:41:47
"Ich glaube es gibt so viel Krieg und Streit, weil die Menschen das Wort "teilen" nicht richtig verstehen! " ... was für ein kluger Gedanke - oder? Immerhin, für die deutsche Sprache zutreffend

Toll!!!! Liebe @Corgy, wir hatten in dem Wohnheim, in dem ich 6 Jahre gearbeitet habe, eine "Philosophie-AG". Da habe ich Erkenntnisse haben dürfen, die ich an keiner Uni gelernt habe oder hätte lernen können. Ich philosophiere auch gern mit Kindern, z.B. meinen Großnichten (4 und 6).

Übrigens habe ich damals die Stelle  bei der Lebenshilfe eher zögerlich angenommen. Ich gebe zu, dass ich vor dem ersten Arbeitstag ziemlichen Bammel hatte! Aber diese wunderbaren Menschen (nicht nur die Menschen mit Downsyndrom, sondern wirklich alle!) haben es mir sooo leicht gemacht. Nach einigen Wochen empfand ich meine Arbeit dort fast als "vergnügungssteuerpflichtig"...

Dass diese wunderbaren Menschen nur aufgrund ihres Andersseins abgetrieben werden dürfen (in Ausnahmefällen bis zum 7. oder 8. Monat!), empfinde ich auch als Skandal!

LG

DW

 
Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Der-Waldler vom 24.08.2021, 10:56:49

Ja, lieber DW, die Berührungsängste der scheinbar "Normalen" ist wohl die schlimmste Behinderung überhaupt. Es gab vor einigen Jahren so eine schöne Talk-Runde mit Guildo Horn und seine Gäste kamen immer aus der Lebenshilfe und hatten ganz unterschiedliche Behinderungen. Er selbst hat ja lange als Sozialarbeiter nur mit diesen Menschen gearbeitet und geht sehr respektvoll und ohne §Samthandschuh" mit ihnen um. Schade, dass diese Sendung eingestellt wurde, denn wie Du schreibst, die Gespräche  öffnen oft ganz neue Horizonte. 
 

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Corgy vom 24.08.2021, 10:21:15
Solche Ereignisse, liebe @Corgy sind einfach herzerwärmend. Wo die Liebe hinfällt! Da fällt mir dieses Gedicht von Erich Fromm ein
 

Wie finster muss es in Menschen aussehen, die so mit der Kreatur umgehen. Glück hat sie gehabt, die Trina.

Ich wünsche euch allen einen guten Tag

Roxanna


 
Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Corgy vom 24.08.2021, 11:16:01

Ja, liebe @Corgy,

ich denke, Gildo Horn hat viel für diese Menschengruppe getan. Aber er sagt auch immer, dass auch sie viel für ihn getan haben. Auch das ist wunderschön.

So, ich nutze jetzt mal das Aufhören des Regens, um ein wenig spazierenzugehen.

LG

DW


Anzeige