Plaudereien Einfach so!

Virginia
Virginia
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Virginia
als Antwort auf Der-Waldler vom 18.09.2021, 08:26:23

Guten Morgen, Ihr lieben Bänkler 🌸!

Ich wünsche allen ein sonniges Wochenende! Hier lacht die Sonne bei milden Temperaturen - so lässt es sich aushalten 😊.

LG
Virginia262342f5d97066ad10aff0444baf533d.jpg

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Klara39
DSC03496.JPG
"Wochenend und Sonnenschein.."
und dann auf einer Bank im Grünen glücklich sein!
Ich denke grad an alle, denen dieses Erlebnis - aus welchen Gründen auch immer -
fehlt und wünsche ihnen Geduld und Zuversicht!
Ein entspanntes Wochenende wünscht ringsum
Klara
Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy
als Antwort auf ladybird vom 17.09.2021, 18:50:50

Guten Morgen allen Bankbesetzerinnen und Bankbesetzern :-)
Bei uns wabern noch die Nebelschwaden , dabei sollte doch eigentlich die Sonne scheinen? Auf nichts ist mehr Verlass. Aber der Tag ist ja noch jung,

@ladybird ja, den Luciano Pavarotti live in einem Konzert zu erleben, das war etwas sehr besonderes. Ich hatte drei Mal das Glück und die Freude. Aber leider wurde er mit wachsendem Ruhm auch immer arroganter und unhöflicher, nicht der strahlende Star, der die Welt umarmte. Jemand, der sehr nahe mit ihm gearbeitet hat, verglich ihn mal mit der unzufriedenen Frau des Fischers aus dem Märchen, die immer und immer mehr wollte. Aber das schmälert ja nicht die Brillanz seiner Stimme. Wie er da 1973 an der Metropolitan Opera in New York in einer Inszenierung von  Donizettis La Fille du Regiment sagenhafte 9 Mal das hohe C schmetterte und das mit einer Leichtigkeit, mit der andere nicht mal ein Schlagerliedchen trällern - das war beeindruckend 

 



Leider keine schöne Bildaufnahme aber dafür das original

Allen ein schönes Wochenende

Anzeige

pippa
pippa
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von pippa
als Antwort auf Corgy vom 18.09.2021, 10:03:31

Moin, liebe Banker, nee Bänkler,

neblig ist es hier auch, aber das kann im Wald wunderschön aussehen.

@Corgy
Ja, diese hohen C’s, die Pavarotti ohne scheinbare Anstrengung nur so aus der Kehle perlten, machte ihm sicher keiner nach, trotzdem mochte ich Domingo lieber, aber der hat, so viel ich weiß, diese berühmte Arie aus der Regimentstochter nie gesungen, oder?

Hier der Beweis, dass auch ein nebeliger Herbsttag schön sein kann.

Es grüßt euch aus dem Harz die Pippa, die euch ein schönes Wochenende wünscht.

P1020982.JPG
P1020984.JPG
Es sind ältere Fotos, die ich bereits mal im Fotothread  zeigte (glaube ich). Ich hoffe, das stört euch nicht.
 

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Der-Waldler vom 17.09.2021, 17:16:06
Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Corgy
als Antwort auf pippa vom 18.09.2021, 10:50:39

Halo Pippa, schöne Bilder sind das wieder. Danke dafür.
Diese Donizetti-Arie ist so etwas wie der Mount Everest für Tenöre und der Sänger muss ein, wie man im italienischen sagt  „Tenore die Grazia“  sein.

Wikipedia erklärt das so: Tenore di grazia (italienisch, wörtlich: „Tenor von (mit) Anmut“) ist ein italienischer Opernfachbegriff für einen Tenortypus, der zwischen dem Tenore leggiero (im Deutschen: Spieltenor oder Tenorbuffo) und dem schwereren Tenore lirico (lyrischen Tenor) liegt. Er zeichnet sich vor allem durch eine elegante  Phrasierung, Beweglichkeit der Stimmführung und eine meistens warme („süße“) oder sehr helle  Stimmfärbung  aus. Die Gattung ist in der großen Zeit des romantischen Belcanto Stils zwischen ca. 1810–1850 entstanden, in welchem diesem Tenor typ oft die Rollen des jugendlichen Liebhabers oder Helden zugedacht waren (Quelle: Wikipedia)

Placido Domingo ist ein Bariton-Tenor, der diesen stimmlichen Kraftakt innerhalb von 2 Minuten und dann noch in einer Opernaufführung, in der er auch noch spielen muss, nicht schaffen - aber dafür meistert er andere Arien, die Pavarotti nicht so hätte singen können 


Anzeige

Globetrotter
Globetrotter
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Globetrotter

Guten Tag liebe Bänkler

das laß ich mich doch gerne auf der Bank nieder die uns @Klara39 so hübsch fotografisch zur Verfügung gestellt hat.

@Pippa wunderschöne Herbstaufnahmen sind das von dir, ist der Herbst denn wirklich schon so weit fortgeschritten im Harz? Da mag ich ja gar nicht zurück.

Morgen feiern wir unser kleines Erntedankfest in Form eines Grillfestes. Ich hoffe es geht alles gut, da ich auch Bekannte von unserem Stammtisch eingeladen habe, die bekennende Impfgegner sind. 

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler

Guten Morgen, Ihr lieben Bänklerinnen ujnd Bänkler, und einen schönen Sonntag.

Gestern bei unserem Spaziergang wurde uns sehr deutlich klar, dass es herbstelt. Die Rotkäppchen, wie Fliegenpilze hier genannt werden, sind mittlerweile sehr groß, und die Blätter fallen von den Bäumen... Beides in einem Foto vereint:


Es-herbstelt.jpg



Seid lieb gegrüßt

Der Waldler

 

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Der-Waldler vom 19.09.2021, 06:51:51

Einen guten Morgen zum Sonntag Ihr Lieben alle,

ein Herbstgedicht von Rainer Maria Rilke habe ich mitgebracht, das mir von allen Herbstgedichten am besten gefällt
 

Herbsttag

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.


Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.


Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.
 
und zu deinem hübschen Fliegenpilz, lieber @Der-Waldler stelle ich eine Dahlie dazu

DSC06238.JPG
 
Gerne habe ich all eure Beiträge nachgelesen, mich über tolle Fotos gefreut und überhaupt auch darüber, dass ihr euch immer wieder auf der Bank zum Austausch einfindet und erzählt, was euch bewegt. Und es sind sehr bewegte Zeiten, in denen man sich mit vielem auseinandersetzen und sehr auf sich achten muss. Das Leben kann immer wieder auch eine Zumutung sein und man kann nur hoffen, dass immer wieder die Kraft für die Bewältigung zuwächst.

Einen Spruch habe ich noch mitgebracht von Carl Spitteler

"Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden."

Einen guten Sonntag wünsche ich euch, lasse herzliche Grüße da und sage, bis bald mal wieder

Roxanna

 
Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Roxanna vom 19.09.2021, 09:21:02

Liebe @Roxanna,

wie schön, dass Du Dich immer wieder meldest, trotz vieler "ZuMUTungen", die Du momentan zu bestehen hast.

Danke auch für Gedicht und Dahlie und

sei lieb gegrüsst

DW


Anzeige