Forum Allgemeine Themen Plaudereien Endlich: Die ersten Fußabdrücke der Marsmännleins entdeckt

Plaudereien Endlich: Die ersten Fußabdrücke der Marsmännleins entdeckt

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Endlich: Die ersten Fußabdrücke der Marsmännleins entdeckt
geschrieben von hinterwaeldler


Quelle: http://tinyurl.com/bwr7s7d - Nein doch lieber gleich http://www.nasa.gov/mission_pages/msl/index.html
Die-Klostermaus
Die-Klostermaus
Mitglied

Na, endlich mal neue Perspektiven!
geschrieben von Die-Klostermaus
Neben dem unvermeidbaren (vor)weihnachtlichen circulus vitiosus (Weihnachtsschmuck, Weihnachtsbraten, Weihnachtsgeschenke, Weihnachts-ZV) und den senioralen Reminiszenzen, den ständigen politischen Appellen und den personal-persönlichen Invektiven (Wie pinkele ich dem anderen am effektivsten ans Bein und wie beleidige ich ihn/sie zielsicher?) endlich einmal ein Thema, das alle interessiert, das den alltäglichen Blick weitet und erweitert ... bestimmt wird dies auch noch auf dem CDU-Parteitag entsprechend gewürdigt.

Jetzt ganz glücklich

die Klostermaus
hisun
hisun
Mitglied

Re: Na, endlich mal neue Perspektiven!
geschrieben von hisun
als Antwort auf Die-Klostermaus vom 04.12.2012, 20:03:39
Schön, liebe Klostermaus, dass dich News aus dem All wie Fussabdrücke eventueller Marsmännleins so ganz glücklich machen und dir deinen alltäglichen Blick deines senorialen Daseins weitet. Ob das wirklich alle interessiert ?

Im Gegensatz zu dir. kümmert mich im Moment nur meine ureigenste kleine Welt. Die ungemein feinen Düfte wie Orange, Vanille, Zimt und Honigkerzen, die meine Sinne erfreuen. Ein Glas Roten und Luzerner Lebkuchen sowie Wonderfull Chill Out Music.
Ein Schaumbad liegt auch an, bin auf Verwähntour
Draussen tanzende Schneeflocken.

Was sind wir doch bescheiden

Es grüsst in den frühen Morgen
hisun
Dreierlei3
Dreierlei3
Mitglied

Re: Na, endlich mal neue Perspektiven!
geschrieben von Dreierlei3
Faszinierend, was die Phantasie der Menschen in wahrscheinlich natürlich entstandenen Formationen erkennen will.

Spinne ich weiter führt mich diese Entdeckung zu zwei Möglichkeiten:

- wir sind nicht allein im All, was Vor- (möglicherweise Handelsbeziehungen) aber auch Nachteile (möglicherweise Vernichtung der Menschen wg. Lebensraumanspruch) haben könnte

- vielleicht hatten die Menschen sogar mal ihren Lebensraum auf dem Mars, sind dann auf die Erde geflohen (der Fund wären dann die letzten "Ein"drücke), weil wir auch den Mars zerstört hatten mit unserer Gier -
! haben alles vergessen uns zurück entwickelt !, sind scheinbar aus dem Stamm der Affen entstanden, weil die Ähnlichkeit ja nun eindeutig ist, und zerstören nun diesen Planeten Erde. Bis der dann völlig kaputt ist, wie der Mars heute, (wir arbeiten ja zur Zeit mächtig daran), gibt es bestimmt einige wenige Raumschiffe, die einige ausgesuchte Menschen, grad soviel um die "Menschheit" zu retten, auf den nächsten Planeten bringen und so geht die Geschichte weiter und weiter...
Re: Endlich: Die ersten Fußabdrücke der Marsmännleins entdeckt
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hinterwaeldler vom 04.12.2012, 14:53:14
Interessanter Link, Hinterwaeldler.

Gestern kam ja (endlich) mal wieder was über Curiosity im TV:
In Proben aus dem Marssand fand man eine Kohlenstoffverbindung.
Die Nasa-Wissenschaftler rätseln aber, ob der Rover den Kohlenstoff selbst von der Erde mitgebracht hat.
Bin gespannt.

golem.de: Woher stammt der Kohlenstoff

Margarit

Anzeige