Plaudereien Fall Marco

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: in welcher Zeit lebst du?
geschrieben von susannchen
als Antwort auf gemella vom 21.08.2007, 13:13:08
@gemella
wo lebst du denn?
Du glaubst nicht wirklich dass deine(wenn vorhanden) 13jährige Enkelin so keusch ist wie du es gerne wünscht.
Meine Enkelin jedenfalls nicht, sie ist 14 und hatte auch schon Verkehr.
Dass Gesetze zu befolgen sind, steht ausser Frage, wenn sich aber beide einig sind (wie es bei Marco gewesen sein soll)ist auch kein Kläger da.

Die Fantasie von peter ist garnicht einmal so abwegig. gg
--
susannchen
peter25
peter25
Mitglied

Re: Mal ne Frage
geschrieben von peter25
als Antwort auf gemella vom 21.08.2007, 13:13:08
Vor der Realität sollte man nicht die Augen verschließen.
Mal in Jugendclubs,Discos und auf der Straße umschauen.
Da sieht man doch was so abläuft mit den "Kindern" ob Junge oder Mädchen.
Alter--???

Peter25
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Mal ne Frage
geschrieben von eleonore
als Antwort auf gemella vom 21.08.2007, 13:13:08
@gemella,

gib mal*teenager models* in google ein.
du wirst dich wundern.
es sind ganz wenige,halbwegs seriöse agenturen, die du dort findest, dafür schmuddelige seiten mit dickbusige 12-13 jährige um so mehr.

diese foto hier zeigt laura israel, ein angehende top model.
zur zeitpunkt diese aufnahme war sie noch nicht einmal 16, und so sieht sie nicht aus.



schau dir die seriöse seiten an,von internationale modeagenturen, dort wird das alter diese junge frauen und mädchen wohlweislich verschwiegen, warum wohl?
es sind mädchen dabei, die wenns hochkommt 12-13 sind, aber aussehen wie 23 und mehr.

--
eleonore

Anzeige

Re: Mal ne Frage
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf gemella vom 21.08.2007, 13:13:08
gemella, ich glaube, du verschließt bewusst die augen.
schon vor x-zeiten gab es den film "lolita", in dem ein frühreifes kindchen
einen erwachsenen mann zum narren macht.
seitdem ist eine menge zeit vergangen, die jugendlichen, die eigentlich noch
kinder sein sollten, sind längst viel reifer als viele erwachsenen glauben.
es sei denn, sie wachsen weltfremd auf.

lies doch mal die "bravo", die teeniezeitung. da wirst du selbst als erwachsener
noch rot. und die kinder konsumieren die texte als normal und cool.
also....mach mal augen und ohren auf.

--
karin2
nasti
nasti
Mitglied

Re: Mal ne Frage
geschrieben von nasti
als Antwort auf vom 21.08.2007, 11:03:07

Ich kläre diesen Fall für mich so:
Das 13 jähriges Mädchen spielte mit Marco, hatte kein Sex in Kopf. Sie schlief ein, dachte nicht an Sex, bisschen küssen ist noch kein Sex, die Kinder sind in diesem Alter sehr spielerisch.
Bei erwachen sieht Sie einem sich an Ihr bemühen, und spürt die Ejakulation auf Ihren Bauch, was Sie mit Angst und bestimmt auch mit Ekel wahrgenommen hatte.
Sie rief nach Mutter, die Mutter bekam auch einen Schreck und unglückliche Weise rief die Polizei. Sie dachte das Ihre Tochter ist vergewaltigt worden.
Marco behauptete, wenn er nie frühzeitig die Ejakulation bekam, dann schlief mit Ihr normal.
Das Mädchen wenn geschlafen hatte könnte sich nicht währen dabei.
Wegen einem Ruf Beschädigung des Kindmädchens klagte die Mutter der Marco an, Sie war schockiert, die Mütter denken nicht sofort wenn die Kinder so herumtoben an Sex, Sie war in glauben das der Junge ist ein anständiges Kind, tut nichts an für Ihre minderjährige Tochter.
Ich habe keine Tochter nur 2 Söhne, erinnere mich überhaupt nicht daran dass Sie mit minderjährige geschlafen hätten, obwohl ich keine Moral Predigt leistete. Eher verführte eine 18 Jährige mein 14 Jähriger Sohn und behauptete dass sie schwanger von Ihm ist. Mein Man drohte Sie mit Polizei, Sie war die Verführerin, danach war plötzlich nicht schwanger und bleib still. Nach 3 Jahre als 17 Jähriger war mein Sohn mit eine 30 Jährige Schönheit verführt und nach paar Monate geschmissen, er möchte sich von lauter Liebe unten Auto werfen.
Dann drohte ich für Vater des Mädchens, er schrie per Telefon- sollte mich nicht reinmischen in die Sache, ich schrie zurück---wenn meinem Sohn etwas passiert dann er geht mit seine Hure Tochter in die Knast wegen mein minderjährigen Sohn ---danach machte es sich die Mühe und schnappte mein Sohn auf der Autobahn wo er Amok lief. :O))).
Ich befiel für die sympathische „ hurige“ Mädchen mit Salami Taktik sich von meinem Sohn verabschieden ei sich das gehört für die ältere raffinierte Frauen, was Sie auch getan hatte. Später war ich mit Ihr befreundet, auch eine Kunstmalerin. Wir lachen uns kaputt über diese wahre Geschichte. Ein steht fest, meine Söhne sind keine Pädophiele.

uki
uki
Mitglied

Re: Mal ne Frage
geschrieben von uki
als Antwort auf nasti vom 21.08.2007, 14:11:12
Vielleicht sollte auch mal daran gedacht werden, dass auch Marco noch minderjährig ist. Außerdem waren noch die Schwester, sowie ein weiterer Junge so gut wie anwesend. Sie sollen sich auf dem Balkon aufgehalten haben.
Die ganze Angelegenheit kommt mir sehr zwiespältig vor, und die Mutter verhielt sich nicht richtig davor und nicht richtig danach, so scheint mir.
Ganz ehrlich, ich finde ihr Verhalten unmöglich. Es gibt nicht nur Töchter sondern auch Söhne die es zu verstehen gibt. Kann sein, mein Gefühl ist falsch, aber es ist im Moment so.
--
uki

Anzeige

tani
tani
Mitglied

Re: Mal ne Frage
geschrieben von tani
als Antwort auf uki vom 21.08.2007, 14:27:24

--Ich freue mich, daß es doch so viele Meinungen gibt.
Ich denke mal, daß es doch ein Unterschied ist zwischen Jungen- und Mädchen-müttern und -vätern.
Hab auch im Bekanntenkreis eine Umfrage gemacht, es gab Meinungen wie

"Mädchen ist eine frühreife Göre"...bis zu
"der Junge hätte die Notbremse ziehen müssen, weil er älter ist."

Ich glaube, es gibt eine Menge frühreifer Gören, die so manches männliche Wesen
total reizen können. Da kommt es vielleicht zu Reaktionen, die hinterher bitter bereut
werden. Wer von den Jungen will schon in dem frühen Alter ein Mädchen schwängern, sich damit dann sein Leben verbauen?
An die Folgen denken wohl die wenigsten (leider) in diesem Alter.

Ich vermute, dieses Kind ist frühreif, die wollten einfach mal "probieren".
Und der Junge, nun, der scheint zumindest (nach Aussagen seiner Mitschüler) ein
normaler Junge zu sein, keineswegs ein Draufgänger.

Die Mutter des Mädchens hat m.E. Schuld, wenn sie ihrer Tochter in dem Alter erlaubt, abends in der Disco herumzuturnen. Aber, es hätte auch tagsüber und wer weiss wo passieren können.


tani
eleisa
eleisa
Mitglied

eines steht fest
geschrieben von eleisa
als Antwort auf uki vom 21.08.2007, 14:27:24
Diese "Liebesgeschichte" wird so reißerisch durch die Medien gezerrt,das in Zukunft alle Türkei urlaubenden Eltern auf ihre minderjährigen Kinder ein wachsames Auge haben werden.
--
eleisa
ehemaligesMitglied451
ehemaligesMitglied451
Mitglied

Re: Fall Marco
geschrieben von ehemaligesMitglied451
als Antwort auf angelottchen vom 21.08.2007, 07:45:43
nirgendwo im netz wird andeutungsweise erwänt, daß die australier unschuldig sind. Das sie ihre Unschuld beteuern, obwohl bei ihnen zweifelsfrei erhebliche Mengen Heroin entdeckt wurden und die Art und Weise des Verstecks eindeutig auf Schmuggelabsicht hindeutet, ist angesichts der martialischen Strafandrohung doch verständlich.
Im übrigen wurden noch mehr Australier beim Schmuggeln erwischt. Ein Australier wurde in Singapur inzwischen hingerichtet. Übrigens häufig sind die australischen Schmuggler Einwanderer, stammen also aus Indonensien oder Singapur und kennen die Strafen.

Im übrigen habe ich keinerlei Verständnis für derartige Strafandrohungen, weder im Drogenschmuggel noch bei Mord. ich lehne die Todesstrafe generell ab. Mit der Australisch-Indonesischen Drogenschmuggel-Szenerie hat mein mini Schüler Fall jedenfalls nichts gemein. Im übrigen sind die Jungs nachweislich reingelegt worden. Wie kann es sonst sein, daß die Polizei rein "zufällig" dieses eine von tausenden Zimmern in Antalya und ausgerechnet diese vier von tausenden Jugnedlichen zielgerichtet unter die Lupe nehmen. Satelitenüberwachung??? HAHAHA.

Bei uns würden die so agierenden Polizisten ernstlich Probleme mit der Dienstaufsicht und der Staatsanwaltschaft bekommen. Da hats wenigsetns dazu gereicht, daß man den Fall wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen hat.


Donaldd

Übrigens wurde eine junge Deusche wegen Heroinschmuggels aus der Türkei zusammen mit zwei einschlägig bekannten Drogenschmugglern verhaftet. Sie hat angeblich ohne Ihr wissen Heroin im Gepäck. Diese Behauptung wird immer aus dem Köcher gezogen. Sie müßte dann nach dem Fall Roloff wegen Dummheit bestraft werde, weil sie den fremden Koffer gegen ein Honorer von 3500 Euro transportieren sollte. Und dann hatte sie noch 15 Kilo in drei Koffern im Hotelzimmer. Aber alles von der Freundin und selbstverständlich völlig ahnungslos.

Siehe link unten und diverse andere Berichte.

adam
adam
Mitglied

Re: Mal ne Frage
geschrieben von adam
als Antwort auf tani vom 21.08.2007, 14:44:41
Dein Beitrag wäre ja ansich ein gutes Schlußwort, aber ich bitte doch zu bedenken, was passiert, wenn so ein junger Mann (oder Möchtegernmann) ohne Denkzettel davon kommt. Jetzt spekuliere ich auch mal. Ist es das nächste Mal wieder ein Mädchen, das einverstanden ist? Oder trifft es dann ein Mädchen, daß nicht will? Kommt es dann vielleicht doch zum Schlimmsten?
Und dann ist der Schrei nach der Justiz natürlich sofort da! Da war doch schon mal was! Warum wurde damals nicht eingeschritten? Kennen wir doch!
Und noch ein Wort zur türkischen Justiz. Da fordert der Westen seit Jahrzehnten die Türkei auf, eine unabhängige Justiz zu schaffen. Diese unabhängige Justiz gibt es jetzt in der Türkei und sie handelt entsprechend, genauso wie unsere Justiz auch handeln würde. Und welche Stimmen kommen aus unserem Land? Nur rein emotionale Aufforderungen, den deutschen Jungen in Ruhe zu lassen. Sogar unsre Politiker, zu Hause auf Stimmenfang, reisen in die Türkei und sprechen wegen dem Jungen vor. Der Justiz, die man gefordert hat, soll jetzt das Wasser abgegraben werden. Einerseits beklagt man sich darüber, daß in der Türkei weibliche Gäste belästigt werden, andererseits verurteilt man die Justiz, wenn sie entsprechend handelt. Also bitte, daß beißt sich doch!

Meint ein frustrierter

--
adam

Anzeige