Forum Allgemeine Themen Plaudereien Faszination Oktoberfest

Plaudereien Faszination Oktoberfest

Felide1
Felide1
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von Felide1
als Antwort auf Britt vom 20.09.2010, 19:03:59
Seefeld(Felide1)





Damit der Unterschied zwischen Dirndl und Tracht einmal aufgezeigt wird.
Links = Dirndl kann man überall tragen
Rechts = Tracht diese ist Gebietsgebunden
loretta †
loretta †
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von loretta †
als Antwort auf Felide1 vom 20.09.2010, 19:26:12
Na ja, ihr Lieben, mal ganz ehrlich, die Berliner stehen dem ganzen Zauber eher gelassen und mit einem verklärten Lächeln gegenüber (jetzt bitte nicht wieder hauen).

Ich kann mich noch gut erinnern, als meine twins so um die 18 waren, wollten sie unbedingt mal aufs Oktoberfest nach München. Mal richtig einen saufen und die Sau raus lassen. Es ist nie was draus geworden, aber ich denke, es ist ihnen auch nix Lebenswichtiges entgangen

Und ob wir jetzt
Schaun mer ma! .... oder schaun ma moi! .... oder mal kieken! sagen ist doch sowas von schnurz egal .... wir verstehen uns alle als Deutsche und das ist gut so, gelle?


By the way: Dirndels find ich ja noch ganz geil, aber Trachten empfinde ich grauselig, besonders die aparten Schuhchen dazu – auch wenn ihr mich jetzt teert und federt

zur Versöhnung, sing ein Lied zwo, drei ....

Bayern des samma mia

loretta

Felide1
Felide1
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von Felide1
als Antwort auf loretta † vom 20.09.2010, 20:29:38
Loretta,


Die grauslichen Haferlschuhe gehören soviel ich weiß zur Lederhos`n.Wir tragen zur Tracht schwarze halbhohe Stöckelschuhe.
Ich kann meine Schuhe als Beweiß leider nicht einscannen

LG Felide

Anzeige

loretta †
loretta †
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von loretta †
als Antwort auf Britt vom 20.09.2010, 19:03:59





Huhu Felide, ich meinte diese filigranen Teile hier da fehlen dann nur noch die Stützstrümpferl

Hihi, britt, groll mir nicht, bitte

loretta
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von Felide1
als Antwort auf loretta † vom 20.09.2010, 20:49:30

Loretta,

diese "Schühchen" gehören verboten ebenso diese "schönen Strümpfe". Sowas kann nur von Damen angezogen werden die keine Ahnung haben

LG Felide
loretta †
loretta †
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von loretta †
als Antwort auf Felide1 vom 20.09.2010, 20:53:45


Na, ich seh schon, Felide, du schaffst es noch, mir die ganze Sache richtig schmackhaft zu machen.

Ich gönn dir deinen Spaß ehrlich.

loretta schmeißt Kusshand rüber

Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von bongoline
als Antwort auf loretta † vom 20.09.2010, 20:49:30
Na loretta,

dann schau Dir aber auch mal an, welche "Trutscherln" da so absolut stilecht durch die Gegend ziehen ich lach mich kaputt. Genau das sind die, die man in der Masse rauskennt, die unbedingt urig sein wollen aber sowas von daneben sind. Erstensmal tragen die keine Dirndln sonder diese sogenannte Landhausmode, außerdem ist es eine irrige Annahme (besonders Männer finden immer den Ausspruch beim Wort Dirndl) dass viel viel Holz vor der Hütten sein muss. Also bei einem herkömmlichen Dirndl wird man sicher nie in die Verlegenheit kommen, dass die Nippel aus der Bluse springen. Ich find das Thema jetzt ja herrlich und ich finde auch die Dämchen herrlich, die da am Oktoberfest in Rüscherln oben und unten und rundum meinen, jetzt san ma fesche "Madeln". Aber was tun diese Möchtegernesternchen nicht alles, um ja aufzufallend, oftmals vulgär in die Presse zu kommen. Nur die sind nicht das Mass, das normalerweise ein Dirndl zu einem Dirndl macht.

Und was die Schuhe anlangt - ich habe jetzt von mir nur ein Foto von der Taufe meines Urgroßneffens, da sieht man die Schuhe, die dazu getragen werden. Rauhleder mit Kordelband am Abschluss eingefaßt und ein gefälliger Absatz



Also macht es einen großen Unterschied, ob Dirndl oder Dirndlrock mit Bluse oder Landhausmode - das eine wird immer zeitlos gut zu tragen sein und bei der Landhausmode steht halt dann die Jahreszahl drauf



Ich jedenfalls trage selbst ohne Oktoberfest meine Dirndl und Trachtenröcke mit Stolz und es hat auch für den Abend Dirndln in meinem Schrank, die so manches Abendkleid dann im Schatten stehen lassen. Ich bin ja eine Tirolerin, fast so wie mit dem Skiern auch mit dem Dirndl auf die Welt gekommen und das muss und will ich nicht verstecken

bongoline
vangelis
vangelis
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von vangelis
als Antwort auf bongoline vom 20.09.2010, 21:05:37


Hallo Bongoline,

ich war letzte Woche in Bad Ischl .Da sah ich einen Herrn in langer weisser Unterhose, darüber rote Kniestrümpfe, eine kurze beige Lederhose und Janker dazu braune Haferlschuhe.
Ich konnte nur noch schmunzeln. ER ging ganz stolz in der Fussgängerzone spazieren.
Nicht nur wir Frauen wollen uns zeigen .Sah einfach nur lustig aus!!

L:G: vangelis
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von bongoline
als Antwort auf loretta † vom 20.09.2010, 20:49:30
loretta,

jetzt hab ich Dir mal nur ein paar Bilder von unserer Seefelder Musikkapelle mit der Seefelder Musiktracht hochgeladen, erstens siehst da, dass das Holz vor der Hütte schön verpackt hinter Verkleiderung bleibt und nur erahnen läßt, welch Freuden da versteckt sind und dann kannst Dir auch die "Schühchen" die dazu gehören bzw. getragen werden, anschauen









Ich denke, das schaut weit anschaulicher aus als die Weibsen im Bild von britt - also da würde ich mich schön schämend wegdrehen.

bongoline
eko †
eko †
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von eko †
als Antwort auf loretta † vom 20.09.2010, 20:49:30
@ loretta:

Bitte, nun sei mal nicht gleich wieder so kiebig.

Was meinst Du, wieviel "ruckedigu, Blut ist im Schuh" diese Damen hätten, wenn sie Schühlein Deiner Vorstellung getragen hätten und damit übers Oktoberfest getippelt wären?

Wer vom Oktoberfest wohlbehalten wieder nach Hause kommen will, ist mit solchen "Trottoir-Beleidigern" immer noch besser bedient. Das spielt das Aussehen nur eine untergeordnete Rolle und wer dann lieber wegbleibt,als mit solchen Haferl-Schuhen auf die Wiesn zu gehen, auch nicht schlimm, dann haben die Anderen umso mehr Platz.


e k o

Anzeige