Forum Allgemeine Themen Plaudereien Freund / Freundin /Gästebücher

Plaudereien Freund / Freundin /Gästebücher

Doppelnick2gesperrt
Doppelnick2gesperrt
Mitglied

Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von Doppelnick2gesperrt

Ich lese in letzter Zeit oft in den Gästebüchern.

Am Schluss steht oft: Freund/Freundin.

Was ist denn im Forum ein Freund/Freundin. Eine zufällige Chatbekanntschaft?

Jemand, mit dem man/frau mal "geredet" hat?

Ist der Begriff "Freundschaft" nicht eigentlich etwas ganz Anderes?

Ist Freund/Freundin eigentlich nicht viel, viel mehr als es hier sein kann?


jenniferj
richard41
richard41
Mitglied

Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von richard41
als Antwort auf Doppelnick2gesperrt vom 02.04.2008, 18:00:23
Wenn du besser informiert wärest, also mehr gelesen hättest, wüsstest du, dass sich einige Foristen auch privat kennen.
--
richard41
Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Doppelnick2gesperrt vom 02.04.2008, 18:00:23
Ein freund ist ein mensch der die melodie deines herzens kennt und sie dir vorspielt wenn du sie vergessen hast(Albert Einstein)
--
aussie62

Anzeige

Doppelnick2gesperrt
Doppelnick2gesperrt
Mitglied

Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von Doppelnick2gesperrt
als Antwort auf richard41 vom 02.04.2008, 18:01:53

Schön und gut, aber von Einigen, die ich meine, weiss ich, daß sie sich definitiv NICHT persönlich kennen.

Nicht mal besonders gut kennen, um nicht zu sagen, sogar nur flüchtig kennen.

Deshalb meine Frage.


jenniferj
Doppelnick2gesperrt
Doppelnick2gesperrt
Mitglied

Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von Doppelnick2gesperrt
als Antwort auf richard41 vom 02.04.2008, 18:01:53

Schön und gut, aber von Einigen, die ich meine, weiss ich, daß sie sich definitiv NICHT persönlich kennen.

Nicht mal besonders gut kennen, um nicht zu sagen, sogar nur flüchtig kennen.

Deshalb meine Frage.


jenniferj
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von bongoline
als Antwort auf Doppelnick2gesperrt vom 02.04.2008, 18:21:50
Wem es Freude macht, der kann gerne ab dem ersten in die länge gezogenen haaaalllloooooo jemanden als Freund bezeichnen, solche Freundschaften werden dann ja auch öffentlich im Forum wieder zurückgenommen. Wir haben dafür den Ausdruck - Pack verträgt sich, Pack schlägt sich.

Wer nicht den Unterschied zwischen Bekannten, gut Bekannten oder dem Prädikat Freundschaft kennt, den kannst auch nicht fragen, was einen Freund/eine Freundin ausmacht.

Für mich jedenfalls hat das Wort Freund/Freundin und die damit verbundene Freunschaft so einen hohen Stellenwert, eine Freundschaft muss man sich ja auch erst mal verdienen - so hieß es früher.

Aber in der Zeit der Wegwerfgesellschaft sind leider auch sehr viele Werte verlorengegangen.

bongoline

Anzeige

Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Doppelnick2gesperrt vom 02.04.2008, 18:18:00
jennifer mir geht es ähnlich wie dir. verstehen kann ich das auch nicht. mir persönlich ist das immer einen zacken zuviel. aber es macht einigen anscheinend große freude möglichst viele freund oder freundin zu nennen. vielleicht brauchen die einfach nur die illusion!
--
plumpudding
nasti
nasti
Mitglied

Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von nasti
als Antwort auf Doppelnick2gesperrt vom 02.04.2008, 18:00:23
Jennifer


"Es ist besser, sich mit zuverlässigen Feinden zu umgeben, als mit unzuverlässigen Freunden"


John Steinbeck"


So solltest du denken,
und aus diesen Prinzip aus die Freunde auswählen, wird dir garnichts passieren. *g*

Nasti
Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 02.04.2008, 19:07:09

Ich bin vorsichtig mit dem Begriff Freund/Freundin. Denke auch, daß man sich gut kennen muss, um zu sagen, es ist Freundschaft. Man sollte nicht leichtfertig mit dem Begriff umgehen.
Freunde sollte man nicht sammeln wie Punkte im Supermarkt.


Mein Enkel gestern - "Ich habe einen neuen Freund" - "Hardy ist nicht mehr mein Freund".

Sind wir hier schon auf dieser Kindergartenstufe?




karin2
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Freund / Freundin /Gästebücher
geschrieben von silhouette
als Antwort auf vom 02.04.2008, 19:40:13

Ich bin vorsichtig mit dem Begriff Freund/Freundin. Denke auch, daß man sich gut kennen muss, um zu sagen, es ist Freundschaft. Man sollte nicht leichtfertig mit dem Begriff umgehen.
Freunde sollte man nicht sammeln wie Punkte im Supermarkt.
karin2
geschrieben von karin2

Da stimme ich dir mal wieder uneingeschränkt zu. Ab und zu mal ein Sympie (manche finden sogar das schon albern), um zum Ausdruck zu bringen: "hei, das hast du gut geschrieben", ist doch auch schon eine schöne Bekundung.

Nach meiner bisherigen Erfahrung aus 7 Jahren Foren sind die Forenfreundschaften, selbst wenn man sich mal persönlich getroffen hat, eine sehr zerbrechliche Angelegenheit. Hängt wohl mit der Art der etwas speziellen Dynamik der Forendiskussionen zusammen?

--
silhouette

Anzeige