Forum Allgemeine Themen Plaudereien Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter

Plaudereien Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter

barbarakary
barbarakary
Mitglied

Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von barbarakary
Hallo, vielleicht ist es ein heikles Thema - in dem Buch 'Fünfundfünfzig plus' von Regine Schneider interviewt sie eine Frauenärztin über das Thema Sex im Alter. Ergebnis: viele Frauen legen zwar noch Wert auf Zärtlichkeit und Gemeinsamkeit, aber nicht mehr unbedingt auf 'richtigen' Sex. Das müsste doch für Männer, die da Probleme haben, sehr beruhigend sein. Und doch hat man den Eindruck, dass zumindest von männlicher Seite das Thema Sex immer noch Nummer Eins ist!

Will sich jemand dazu äußern?
--
barbarakary
darklady
darklady
Mitglied

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von darklady
als Antwort auf barbarakary vom 21.09.2008, 18:57:43

Was willste denn jetzt von den Usern hören?
Wer kann noch und will nicht mehr und umgekehrt?
Denke mal das sind Infos, die jeden nur selber was angehen.
darklady
EehemaligesMitglied58
EehemaligesMitglied58
Mitglied

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von EehemaligesMitglied58
als Antwort auf barbarakary vom 21.09.2008, 18:57:43
Na wenns dich so toll interessiert, dann fang du doch mal an und animier nicht nur alle anderen.
--
gram

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von hafel
als Antwort auf barbarakary vom 21.09.2008, 18:57:43
Mich würde auch zunächst interessieren wie DU darüber denkst und empfindest.
--
hafel
nasti
nasti
Mitglied

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von nasti
als Antwort auf barbarakary vom 21.09.2008, 18:57:43
Hallo Barbaraky!


In Astrologie befindet sich so etwas wie Sexhaus, also jede 7-ten Jahr kamen Veränderungen in Leben. Das 8-ten Haus, 7 x 8 lautet 56. Und gerade in dieser Zeit schlüpft die Frau /oder auch Man??/ in die Sexjahre.
Ich bin keine Astrologin, habe ich aber meine Fastfreundinnen überprüft, nachdem ich das gelesen habe. Es stimmt!!! Gerade bei diejenigen, welcher in letzten Jahre seine Sexbedürfnisse vernachlässigt, oder unterduckt hatten kommt so etwas wie eine gewaltige Explosion. Hilft kein Moralkodex oder Religion, Sie drehen durch.
Bei ganz alte Damen mit Demenz, wo Sie schon vergessen Ihre Blockaden, haben wir beobachtet das Erneuerung für Sex und Zärtlichkeit, und wir stehen nur da mit offene Munde wenn die Alte Dame mit 80 möchte wieder heiraten.

Also, unterdrucken die natürliche Gefühle ist ungesund. Nach 56 Lebensjahr sexelt die Frau so 3 Jahre ganz wild, danach langsam normalisiert sich der Zustand. Nach 7 Jahre kommt in ein anderen Haus, wo das Sex spielt eine untergeordnete Rolle. 56 + 7 ist glaube ist 64. Die Frau wird ruhiger, der Herr noch ruhiger *ggg*, das Testosteron bei der Männer sinkt.

So nach meiner Beobachtungen. *ggggg*

Nasti

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf barbarakary vom 21.09.2008, 18:57:43

Wenn 'Zärtlichkeit und Gemeinsamkeit' einen Platz in der Zweisamkeit hat,
stimmt es meist auch mit dem 'richtigen Sex'.

Leider fehlen die beiden wichtigen Dinge oft, dann muss MANN sich nicht wundern,
wenn FRAU 'unlustig' ist.




karin2

Anzeige

barbarakary
barbarakary
Mitglied

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von barbarakary
als Antwort auf vom 22.09.2008, 11:48:21
Hallo, Karin 2, und auch um allen anderen zu antworten - so sehe ich das auch. Ich lebe allein, daher vielleicht mein Interesse...
Jedenfalls bin ich persönlich dagegen, erst Sex zu haben, bevor man sich überhaupt kennenlernen konnte. In Foren von anderen 50+ Seiten gibt es auch Frauen, die sich fragen, ob Mann eine wirkliche Beziehung oder nur mal etwas Spaß haben möchte. Was mich an der Aussage der Frauenärztin im Buch überraschte, ist die Tatsache, dass angeblich viele Frauen zwar noch Freude am Zusammensein haben, aber nicht mehr am sogenannten (nun überflüssig gewordenen) Zeugungsakt. Vielleicht liegt es aber auch an der fehlenden Zärtlichkeit oder daran, dass die Beziehung langweilig geworden ist.

Ich wollte keine Schlafzimmergeheimnisse lüften, sondern dieses Thema etwas wissenschaftlich angehen... - mit dem Alleinleben habe ich übrigens fast kein Problem, allerdings denke ich darüber nach, ob ich bereit sein könnte, meine Freiheit aufzugeben.
--
barbarakary
uki
uki
Mitglied

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von uki
als Antwort auf barbarakary vom 22.09.2008, 13:33:45
allerdings denke ich darüber nach, ob ich bereit sein könnte, meine Freiheit aufzugeben.
--


Also bitte, barbaraky, "dafür" die Freiheit aufgeben?? Bei allen möglichen Anstands- und Moralvorstellungen, das muss doch aber nicht unbedingt sein. )
- - - - - -

Ich halte von solchen Untersuchungen sowieso nicht viel.

Der Anfangssatz von
karin2 antwortete [22.09.08 11.48]
Wenn 'Zärtlichkeit und Gemeinsamkeit' einen Platz in der Zweisamkeit hat,
stimmt es meist auch mit dem 'richtigen Sex'.- - - -- -

Schön ausgedrückt und solche Paare reden wohl auch nicht groß darüber, da es eine Selbstverständlichkeit für sie ist.
("fast" altersunabhängig)
Der gesundheitliche Zustand spielt natürlich auch eine Rolle.
Außerdem, so finde ich, 55+, ist das denn überhaupt schon ein Alter, um dergleichen in Frage zu stellen? Ok, es kommt darauf an, wie weit man das + an Jahren ausdenkt. Trotzdem, besser würde es lauten, na, sagen wir mal 75+
(ungläubig lächelnd)


--
uki
Medea
Medea
Mitglied

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von Medea
als Antwort auf uki vom 22.09.2008, 14:12:22
Lache ebenfalls ein wenig Uki,
falls überhaupt eine Fragestellung, dann bitte schön: "Sex mit 70 plus?" -
und meine Antwort: "Ja, wenn alles, vom Begehren, Wollen, Können, Zärtlichkeit bis zur Gesundheit hin stimmt, warum denn nicht?"

Medea
hisun
hisun
Mitglied

Re: Fünfundfünfzig plus von Regine Schneider, Piper Verlag - u.a. Sex im Alter
geschrieben von hisun
als Antwort auf nasti vom 22.09.2008, 11:45:47
Nasti:
In Astrologie befindet sich so etwas wie Sexhaus,

Hisun: wenn bei jemandem das 8.Haus (Skorpionhaus) vor allem mit persönlichen Planeten stark besetzt ist, kann das ein Hinweis auf Sexualität, bzw. grosse Lust dazu sein. Aber es kann auch eine kriminelle Ader bedeuten. Ich kenne jemanden, der fast alle Planeten im 8. Haus hat, er ist einer der besten Polizisten.


Naasti: also jede 7-ten Jahr kamen Veränderungen in Leben.

Hisun: das entspricht dem 7Jahresrhythmus. Man verändert sich alle sieben Jahre, aber sicher nicht nur im sexuellen Bereich.


Nasti: Also, unterdrucken die natürliche Gefühle ist ungesund.

Hisun: da kann ich Dir nur zustimmen. Ist unsere Gesellschaft zu verklemmt dazu?

Nasti: Nach 56 Lebensjahr sexelt die Frau so 3 Jahre ganz wild, danach langsam normalisiert sich der Zustand.

Hisun: stimmt nicht generell. Jedes Horoskop ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Da spielen so viele Faktoren eine Rolle. Hinzu kommen die Transite, Sekundärtransite, die besonders ab 40 Jahren eine ganz bedeutende Rolle spielen.
Ich jedenfalls habe diese Phase mit 43 erlebt und sie dauerte weit über 3 Jahre hinaus..... Es kommt eben auf den Partner an.
Astrologisch: wenn die Venus der Frau auf den Mars des Mannes trifft und das im Löwen, dann sind sie nicht mehr aufzuhalten. Wenn dabei noch die Sonne und der Merkur des Mannes auf den Aszendenten der Frau trifft und das im Schützen, und wenn dann der Mond des Mannes noch in einem harmonischen Aspekt zur Sonne der Frau steht und so weiter...., dann ist alles einmalig perfekt, so als träfe man seine Dualseele.


Ich will mich nicht profilieren, es sind einfach meine Erfahrungen - und ich bin dankbar und glücklich, dass ich das erleben durfte, das ist alles.
--
hisun




Anzeige