Forum Allgemeine Themen Plaudereien gelbe engel fliegen nicht...:-)

Plaudereien gelbe engel fliegen nicht...:-)

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: gelbe engel fliegen nicht...:-)
geschrieben von bongoline
als Antwort auf mart vom 01.07.2008, 21:28:55
ich weiß es nicht mart,

ich hab's noch nie probiert, aber wenn ich an die Hämmerchen in den Straßenbahnen und Bussen denken, dann hätte mein Stiefelabsatz vielleicht doch was erreichen können

--
bongoline
Re: gelbe engel fliegen nicht...:-)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf bongoline vom 01.07.2008, 21:31:17
das versteh ich nu überhaupt nicht bongoline. ich hab immer einen hammer in meinem täschchen.
--
plumpudding
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: gelbe engel fliegen nicht...:-)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf vom 01.07.2008, 21:55:51

Und ich dachte immer, den Hammer braucht man nur für Sparschweine...)

Ganz nebenbei noch: mein Autoversicherer hat mir mal gesagt, Scheiben immer an der Front einschlagen, denn der Scheibeneinbau an der Tür ist wesentlich komplizierter und teurer, da alles auseinander genommen werden muss. Also...bei der nächsten Panne dran denken!
--
luchsi35

Anzeige

frank
frank
Mitglied

Re: gelbe engel fliegen nicht...:-)
geschrieben von frank
als Antwort auf luchs35 vom 02.07.2008, 09:07:26
Wichtig für Autobesitzer mit elektronischer Wegfahrsperre!!! Da kann auch kein gelber Engel etwas machen, wenn der Transponder im Zündschlüssel den Geist aufgegeben hat. Das ist ein Chip, der den Zündvorgang aktiviert und er sitzt im Zündschlüssel. Er kann schon durch Hinfallen des Schlüssels defekt werden. Reparieren ist nicht, ein Ersatz kostet zwischen 250 und 300€. Deshalb nehme ich bei weiteren Touren immer einen Ersatz mit.
Übrigens, ich habe bei einer guten Freundin in der Nachbarschaft meinen Hausschlüssel hinterlegt und sie ihren bei mir. Jeder weiß, wo die wichtigsten Schlüssel des Anderen sind. So ersparen wir uns den Schlüsseldienst und auch das Scheibeeinschlagen.
--
frank
rolf †
rolf †
Mitglied

Frontscheibe am billigsten?
geschrieben von rolf †
als Antwort auf luchs35 vom 02.07.2008, 09:07:26
Meine Frontscheibe hat mit Einbau 780,00 € gekostet, ich glaube kaum, daß eine Seitenscheibe so teuer ist.
Die Frontscheibe ist auch kaum selbst einzukleben, eine Seitenscheibe kann ich vom Autoverwerter holen und innerhalb einer Stunde ersetzen.
--
rolf
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Frontscheibe am billigsten?
geschrieben von luchs35
als Antwort auf rolf † vom 02.07.2008, 15:49:59

Neugierige Frage, Rolf, hast Du das schon mal gemacht? Und klappte es dann auch mit der Elektronik des Scheibenhebers? Ich kann es nicht beurteilen, mir wurde es nur von meinem Autoversicherer gesagt, und ich hörte es auch noch von andern. Gebraucht habe ich es Gott sei Dank noch nie...toi toi toi!

Frank, das mit den Schlüsseln mache ich auch so. Aber wenn ich 100 km oder noch weiter entfernt bin, kommt meine Nachbarin sicher nicht angefahren, um den Ersatzschlüssel zu bringen. Und leider passiert es einem auch nie vor der Haustür ) Ich geh auf Nummer Sicher und nehm den Zweitschlüssel mit. So schwer wiegt der in meiner Handtasche auch wieder nicht )))
--
luchsi35

Anzeige

rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Frontscheibe am billigsten?
geschrieben von rolf †
als Antwort auf luchs35 vom 02.07.2008, 16:24:51
Die Scheibe wird nach Lösen von 2 Schrauben aus der Halteschiene gehoben, die ganze Mechanik incl. Antrieb und Steuerung bleiben in der Tür.
Die meiste Arbeit machen Ab- und Anbau der Türverkleidung.
--
rolf
frank
frank
Mitglied

Re: Frontscheibe am billigsten?
geschrieben von frank
als Antwort auf luchs35 vom 02.07.2008, 16:24:51
So weit zu fahren, möchte ich der Nachbarin auch nicht zumuten, aber ich habe ja erwähnt, dass ich bei längeren Fahrten den Ersatz mitnehme.
--
frank
olympedegouges
olympedegouges
Mitglied

Re: gelbe engel fliegen nicht...:-)
geschrieben von olympedegouges
als Antwort auf frank vom 02.07.2008, 09:42:06
meinen Ersatzschlüssel habe ich wasserdicht verpackt und mit Panzertape an einer Stelle unter dem Auto befestigt.
Das erneuer ich regelmäßig und so fahre ich bereits seit 10 Jahren
--
olympedegouges
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Frontscheibe am billigsten?
geschrieben von luchs35
als Antwort auf rolf † vom 02.07.2008, 16:28:45


So, Rolf, jetzt wollte ich es doch genau wissen und habe schnell meinen KFZ-Mechaniker angerufen. Du hast recht, es ist einfacher, die Seitenscheibe zu reparieren. War jetzt auch für mich gut zu wissen, nachdem mein Versicherungsmann pro Frontscheibe war! Ich hoffe trotzdem, dass mir sowas erspart bleibt. )
--
luchsi35

Anzeige