Plaudereien geschwätzigkeit

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von pilli †
als Antwort auf susannchen vom 15.10.2007, 23:21:18
nun...

vielleicht mit einer der gründe, dass langeweile in meiner nähe keine chance hat?

darf nicht jeder selbst bestimmen, wie sehr er oder sie sich mopsen möchten, nur weil sie sich einer schalen höflichkeit verpflichtet fühlen?

ich habe die frage von carlotta auch mehr als witzigen beitrag verstanden; wer würde denn ernsthaft in einem forum ratschläge für dererlei selbstverständlichkeiten erbitten, die eine begegnung mit solchen plappermäulchen fordert?

--
pilli
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf pilli † vom 15.10.2007, 23:15:50
@pilli *lol*
eleisa
eleisa
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von eleisa
als Antwort auf carlotta vom 15.10.2007, 21:27:26
In meinem "Kulturkreis" wird dann aber auch gesagt:

...gezz halt abba ma die Luft an...
--
eleisa

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von eleonore
als Antwort auf eleisa vom 16.10.2007, 08:37:53
man kann solche schwalltüten auch fragen, ob die einen autoren lesung aus ihren tagebücher und poesiealbum abhalten wollen.
--
eleonore
monika
monika
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von monika
als Antwort auf eleonore vom 16.10.2007, 08:41:10
hallo coarlotta, ich glaube so ein Problem haben viele. Mir geht es mit einer neuen Schwiegertochter so. Verbanne sie einfach mit in die Küche, da kann sie sich auslassen, lach
--
monika
nasti
nasti
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von nasti
als Antwort auf carlotta vom 15.10.2007, 21:27:26

Hallo Carlota,

neulich war ich auch eingeladen zum einen Nachmittag, da waren 3 Paare und ich. Eine Frau sprach über Shakspeare's dramatische Werke, und verwechselte Ofelia mit Desdemona.
Alle hatten dabei so pseudo- intellektuelle Gesichtausdrucke, die anderen Paare behaupten das gleiche, das Ofelia war die Gattin von Othello. Ich käme von erstaunen nicht heraus, hätte ich wie gewöhnlich eine höhere Meinung über die sich Hochprotzende Gesellschaft, und ich verlangte die Beweise, ich ließ nicht nach, obwohl am liebsten wäre für die „feine“ Gesselschaft alles unten Teppich kehren.
Da bin ich aber hartköpfig genug mich durchzusetzen, der Hausbesitzer MUSSTE holen ein Literarische Lexikon von seinem Regal runter. Und lies er—das die Ofelia ist von Hamlet und Nicht von Othello----kennt jede Kind.
Das weitere Gespräch stotterte, der Hausbesitzer bis heute kann das nicht kapieren wie könnte er so etwas Blödes behaupten. Er verdächtigt mich mit Gedanken Übertragung wirklich, dass ich Ihm das in Kopf gesetzte hatte. :O)))))).
War ich nicht mehr zu „literarische Nachmittags“ eingeladen Gott sei dank.

Nasti

Bei dem einheimlichen Literatore bei den Lesungen verliere ich für alle Zeiten meine Achtung. Nicht bei allem, aber bei der meiste. Es tut mit selber weh.


Anzeige

nichtohnemich
nichtohnemich
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von nichtohnemich
als Antwort auf nasti vom 16.10.2007, 12:33:05
Carlotta,
ich muß da Pilli recht geben: Höflichkeit ist da fehl am Platze.

Im laufe meines Lebens habe ich mir die ja oder nein Methode angewöhnt.
Das heißt, wenn ich gefalle werde ich wieder eingeladen, in diesem Falle.
Ich hätte der Dauerrednerin deutlich vernehmbar "halten Sie jetzt mal den Mund", an den Kopf geworfen. Es wäre mir durchaus bewußt, daß diese Redetasche nicht meine Freundin werden würde und der dazu gehörende Mann auch nicht mein Freund.

LG
Nom
Re: geschwätzigkeit
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nichtohnemich vom 16.10.2007, 13:18:23

--naja, so drastisch würde ICH das nicht machen. ich würde einfach meinen links und rechts sitzenden nachbarn ins gespräch verwickeln, der geschwätzigen dame deshalb schon mal zwei "zuhörer" oder "nicht-zuhörer" wegnehmen.

schon wäre ein wenig entspannung, glaube ich.

karin2
heide †
heide †
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von heide †
als Antwort auf pilli † vom 15.10.2007, 23:55:03
Wenn mein IQ lt. Deiner Aussage auch nur bei 50 liegt, so verstehe ich aber sehr
--
heide
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: geschwätzigkeit
geschrieben von pilli †
als Antwort auf heide † vom 16.10.2007, 16:26:56
grübel...

Wenn mein IQ lt. Deiner Aussage auch nur bei 50 liegt, so verstehe ich aber sehr
--
heide




einfach nur der versuchung, geschwätzigkeit zu zeigen, unterlegen oder magst du mir ein beispiel nennen heide,

wo ich dir einen IQ von "50" zugetraut hätte? ich denke, du bist fähig heide, deine behauptung zu beweisen?


--
pilli

Anzeige