Plaudereien Gestatten, Moritz

margit
Administrator
Profil

Gestatten, Moritz
geschrieben von margit
Seit Tagen werde ich dringend gebeten, Euch einen Neuzugang vorzustellen. Aber lest selbst:

Also, nachdem ich mir vorgenommen habe dauerhaft zu bleiben, wird es jetzt so langsam Zeit mich auch bei euch vorzustellen. Dies ganz besonders, da man mich ja bereits ins Gespräch gebracht hat. Und nichts für ungut, bei aller Sympathie möchte ich diesen wichtigen Beginn meiner Anwesenheit hier doch lieber selbst vornehmen.

Mein Name ist Moritz. Nein, natürlich nicht mein eigentlich echter, sondern mein Benutzernamen, den ich akzeptiere, weil er mir ganz gut gefällt und es schlimmer hätte kommen können. So schlimm, wie bei meinem Taufnamen, der mir nie so recht passte. Ja, ihr habt richtig gehört Taufname. Denn ich komme ursprünglich aus einem frommen Haus. Aber über meine bewegte Vergangenheit will ich mich bei meiner ersten Vorstellung noch nicht auslassen.

Ja, der Name Moritz klingt angenehm in meinen Ohren, besonders wenn er in Maurizio verwandelt wird. Er hat das richtige Etwas so recht nach Schnurren, Wärme und Gemütlichkeit an sich. Ihr müsst ihn euch nur einmal auf der Zunge zergehen lassen und dann dabei das R richtig schön rollen lassen. Besonders gern höre ich es auch, wenn Sie aus Maurizio beim Streicheln auch mal Mohrle macht. Ihre Stimme hat dabei einen besonderen Klang, als wäre dieser Name für sie vertraut und mit Erinnerungen verbunden. Genau genommen passt er ja nicht so ganz für mich, ich habe nämlich nicht nur meine dunklen Seiten, sondern würde auch dem Schnee mit meiner Weißheit alle Ehre machen. Gerade durch den Kontrast und die Asymmetrie gewinnt meine einzigartige Erscheinung Charakter. Wenn wir uns ein wenig besser kennen, suche ich auch ein mir gefälliges Bild aus, das euch einen Eindruck von meinem Äußeren vermitteln wird.

Die Dämmerung ist inzwischen fortgeschritten, mich ruft die Arbeit. Meine Ländereien sind groß und müssen überwacht werden. Ihr habt richtig gelesen. Tägliche Rundgänge bei Nacht sind unabdingbar, um meine Ansprüche zu erhalten und die Grenzen immer wieder neu zu bezeichnen. Außerdem halte ich mich so fit, treffe meine Freunde, messe wenn nötig auch mit Nachdruck meine Kräfte, pflege vornehmlich im Frühling den edlen Gesang zu pflegen und genieße mein Leben. Oh, Entschuldigung, jetzt muss ich aber wirklich los, da ich mein erstes Rendezvous diesen Abend nicht verpassen darf. Ihr versteht doch ...

Moritz
Clematis
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von Clematis als Antwort auf margit vom 12.03.2017 08:33:14
Servus Moritz und Willkommen im ST!

Lass wieder hören, bzw. lesen von Dir, wenn wieder Ruhe einkehrt und Du beim Schnurren an mich denkst.
Nicht vergessen: Ruhepausen sind lebensnotwendig, was die Menschenkinder so oft vergessen, wir wollen sie daran erinnern.

Felix grüßt Moritz ins badische Ländle.

Katzen(Clematis)
Drachenmutter
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von Drachenmutter
Was für eine wundervolle Vorstellung, lieber Moritz. Ich wünsche Dir bei Deinen abendlichen Rundgängen über Deine Ländereien ein Treffen mit vielen hübschen jungen Maiden, auf dass Dein inbrünstiger Gesang erhört werde und ihr im Chor singet.

Lass von Dir hören,
woelfin
schorsch
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von schorsch als Antwort auf margit vom 12.03.2017 08:33:14
Du bist kein Heiliger und kein Pater?
Dann kannst nur eines sein: ein Kater!

Doch wehe wenn du Pfötchen reichst
und rings um unsere Katzen schleichst.
Denn es gibt im ST hier
zumindest noch der Kater vier!
chris33
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von chris33
Schön, dass du dich vorgestellt hast, Maurizio (darf ich dich so nennen?), ich mag auch, wie er klingt, der Name (ich habe auch einen ital. Namen), der auch wunderbar klingt.

Samtpfoten haben einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen, ich mag u.a. eure Eigenwilligkeit und dann könnt ihr natürlich auch gesellig und verschmust sein, wenn's denn so passt.

Maurizio, du scheinst der uneingeschränkte Herrscher über Haus und Hof zu sein. Ich würde mich freuen, wenn du dich hier manchmal meldest.

...und wenn du nicht gerade zu ramponiert von deinen nächtlichen Eskapaden zurück kommst, lass dich ablichten und zeig dich den staunenden Seniorinnen und Senioren hier im Treff.

Ciao sagt Chris33
tina50
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von tina50


Ich grüße meinen neuen Freund Moritz
und wünsche ihm heute auch so ein schönes
Sonnenplätzchen.
kunvivanto
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von kunvivanto

Shenaya
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von Shenaya

"... dann die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen
»Miau« Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und
Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften
auszudrücken. Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses
einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!"

E.T.A. Hoffmann
(1776 - 1822)]


Frühlingsgrüße an Moritz...

http://up.picr.de/28566007lw.jpg[/img]

Miguel - [i]stets willkommener Gastschnurrer
pschroed
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von pschroed als Antwort auf margit vom 12.03.2017 08:33:14

Also, nachdem ich mir vorgenommen habe dauerhaft zu bleiben, wird es jetzt so langsam Zeit mich auch bei euch vorzustellen. Dies ganz besonders, da man mich ja bereits ins Gespräch gebracht hat. Und nichts für ungut, bei aller Sympathie möchte ich diesen wichtigen Beginn meiner Anwesenheit hier doch lieber selbst vornehmen.

Mein Name ist Moritz. Nein, natürlich nicht mein eigentlich echter, sondern mein Benutzernamen, den ich akzeptiere, weil er mir ganz gut gefällt und es schlimmer hätte kommen können. So schlimm, wie bei meinem Taufnamen, der mir nie so recht passte. Ja, ihr habt richtig gehört Taufname. Denn ich komme ursprünglich aus einem frommen Haus. Aber über meine bewegte Vergangenheit will ich mich bei meiner ersten Vorstellung noch nicht auslassen.
Moritz

Salut Moritz, ich grüsse dich herzlichst, wie du vielleicht schon gelesen hast bin ich auch bei pschroeds adoptiert.
Aus deinem Schreiben heraus entnehme ich, dass du auch der Chef im Haus bist und viel zu tun hast.



Mir geht es genauso, aber was soll`s, es gibt nicht´s umsonst. Bei dir wird es auch so sein, morgens steht schon der Napf bereit mit einem First Class Menü ?, das ist auch gut so. Gut dass es die Menschen gibt, lass dich weiter verwöhnen alles Gute und Maus-heil !! Lupa
myrja
Mitglied
Profil

Re: Gestatten, Moritz
geschrieben von myrja
Willkommen Moritz!

Schön Dich hier zu haben!

Wir sind hier schon "alte Hasen". Eigentlich waren wir mal zu sechst. Aber Frieda ist gestorben und Fräulein Schmidt ist ausgewandert.

Hexe, unser Adoptivvater hat uns mit Hilfe unserer Angestellten großgezogen. Der Mister Rosso ist kein Verwandter von uns. Der ist vor Monaten zu Besuch gekommen und hat hier Asyl bekommen.

Gestern haben sie uns (Hexe, Diva, Mister Rosso) entmannt. Wir hatten kein Einspruchsrecht. Dabei hatten wir so ein herrliches Leben zuvor. Genau wie Du gingen wir jede Nacht auf Streife und kontrollierten unseren Bezirk. So manch nette und hübsche Katzendame hat uns da Gesellschaft geleistet. Wenn wir nur an Rosa denken! Ach was war das für ein herrliches Weib! Und jetzt - alles vorbei! Wir sind Eunuchen!

Übrigens Moritz, wundere Dich bitte nicht über die Namen Diva und Hexe. Unser Hausmädchen und deren Freunde dachten anfangs, als wir noch kleine Babys waren, wir wären Mädchen. Nun müssen wir fortan mit Mädchennamen leben, weil die doofen Menschen denken, wir wären diese Namen nun gewöhnt.

Übrigens Moritz, wie siehst Du eigentlich aus? Zeig Dich doch mal.

Hier sind Fotos von uns. Du siehst, wir sind äußerst hübsche Katzentiere.

Es grüßen Dich mit einem 4fachen Miau: "Miau, Miau, Miau, Miau"

Hopser, Diva, Hexe und Mister Rosso