Forum Allgemeine Themen Plaudereien Gibt es tatsächlich "christliche Gärten"?

Plaudereien Gibt es tatsächlich "christliche Gärten"?

ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf mart1 vom 14.07.2009, 13:14:45
Ich muß dich berichtigen, siehe Threaderöffnung. Pilli schrieb den ersten der sehr wenigen themenbezogenen Beiträge, der darüber hinaus noch interessant war.


--
mart1


--
Auf diesen -sachlichen- habe ich auch nicht geantwortet! Solche Beiträge kommen auch bei pilli vor!
Aber was findest du themenbezogen an dem von mir zitierten Beitrag!?

meritaton
Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von mart1
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 14.07.2009, 13:22:50
Er trägt genausowenig zum Thema bei wie dein Beitrag; aber unter "Plauderei" kann ja vieles je nach Lust und Laune verstanden werden.


mart1
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf mart1 vom 14.07.2009, 13:31:52
Er trägt genausowenig zum Thema bei wie dein Beitrag; aber unter "Plauderei" kann ja vieles je nach Lust und Laune verstanden werden.


mart1


--
Nun, wann habe ich denn behauptet, mit meinem Beitrag zum Thema beizutragen!? Nichts lag mir ferner.

Allerdings, bitteschön, zu welchem Thema gehört denn meine Verwunderung ob des angeblich themenbezogenen Umgangs von gewissen Usern mit gewissen Usern!?
Ich denke, man sollte nicht crossposten!?
Um den Hinweis auf ein eigenes Thema vorwegzunehmen

Und mart, wenn ich etwas seltsam finde, frage ich nach. Da bin ich auch mal knallhart
Nämlich, dass derartige Themen so überaus ausufern! Da kommt es übrigens auf meinen Beitrag auch nicht mehr an.
Er trifft allerdings in der Tat nicht die Mehrheitsmeinung, jedenfalls der Vielschreiber hier. Ich sorge lediglich für ein klein wenig Ausgewogenheit bei der Unsachlichkeit, gggg

meritaton

Anzeige

Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von mart1
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 14.07.2009, 13:48:32
Eben, du wolltest einfach, nachdem das Hick-Hack einzuschlafen drohte, wieder einmal ein bißchen aufmischen

--
mart1
Medea
Medea
Mitglied

Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von Medea
als Antwort auf mart1 vom 14.07.2009, 08:50:47
Deine Ausführungen Mart, deren Brisanz ich
nicht in Frage stelle, haben nichts mit dem hier vorgestellten Thema
"Christlicher Garten" zu tun. Wie aus den Links ersichtlich, ist so etwas ähnliches wie ein moderner Klostergarten geplant. Das "Einbringen"/Gedanken von Beiträgen aus anderen Themen jedoch wird hier immer als postcrossing abgelehnt, weil ja bereits darüber in einem anderen Zusammenhang geschrieben wird.


M.
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf mart1 vom 14.07.2009, 13:52:43
Eben, du wolltest einfach, nachdem das Hick-Hack einzuschlafen drohte, wieder einmal ein bißchen aufmischen

--
mart1


--
Wow, wie hast du das nur so blitzschnell erkannt!?

Alle Achtung....

Bekanntermaßen findet man mich immer und ausschließlich bei "aufgemischten" Themen! An vorderster Front und in exponierter Stellung, jawoll!

Und natürlich immer auf der Mehrheitseite der moralisch Entrüsteten Möchte ich mal schnell betonen, um nicht so ganz aus dem Mainstream zu fallen. Nicht dass das noch meine paar Sympies kostet, gg.

Das hast du gewiss so akribisch recherchiert wie datt pilli datt immer zu tun pflegt!? Und kannst es belegen!?
So dass ich deiner -gewagten- Formulierung: "WIEDER einmal ein bißchen aufmischen" gewiss nicht wiedersprechen könnte???

Fragt
meritaton

Anzeige

Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von mart1
als Antwort auf Medea vom 14.07.2009, 14:26:57
Stimmt, medea

genau so wie deine Beurteilung vom [14.07.09 07.44]

"Ich frage mich schon seit langem, warum Jesus, der Stifter einer friedlichen, dem Menschen zugewandten Religion hier im Seniorentreff mit unerbitterlicher Härte ja wie es scheint geradezu mit sadistischem Vergnügen ständigen Angriffen ausgesetzt ist? Immer wiederkehrend in vielen threads zu lesen, kaum eine Gelegenheit auslassend, auf ihn und das Christentum einzuschlagen."


an dieser Stelle nicht den Tatsachen entspricht und ein Crossposting ist. Ja er bestätig geradezu Hema in ihrer Märtyrerrolle.

Daraufhin schrieb ich meine Argumente, dass hema meiner Ansicht nach von einer christlichen Einstellung meilenweit entfernt ist. Wenn hemas Überzeugungen hier kritisiert werden, heißt das nicht, das damit Jesus kritisiert wird.

Wenn hema sich immer wieder in den diversen Threads als tugendsamer Christ, der den wahren Glauben gepachtet hat, präsentiert und man dürfte nicht einmal zusammenfassen, dass sie und warum sie hier einem Selbstbetrug unterliegt, kann immer nur punktuell auf diesen Spuk geantwortet werden, das heißt immer wieder da capo!.




mart1
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf mart1 vom 14.07.2009, 15:36:49
Stimmt, medea

genau so wie deine Beurteilung vom [14.07.09 07.44]

"Ich frage mich schon seit langem, warum Jesus, der Stifter einer friedlichen, dem Menschen zugewandten Religion hier im Seniorentreff mit unerbitterlicher Härte ja wie es scheint geradezu mit sadistischem Vergnügen ständigen Angriffen ausgesetzt ist? Immer wiederkehrend in vielen threads zu lesen, kaum eine Gelegenheit auslassend, auf ihn und das Christentum einzuschlagen."


an dieser Stelle nicht den Tatsachen entspricht und ein Crossposting ist. Ja er bestätig geradezu Hema in ihrer Märtyrerrolle.

Daraufhin schrieb ich meine Argumente, dass hema meiner Ansicht nach von einer christlichen Einstellung meilenweit entfernt ist. Wenn hemas Überzeugungen hier kritisiert werden, heißt das nicht, das damit Jesus kritisiert wird.

Wenn hema sich immer wieder in den diversen Threads als tugendsamer Christ, der den wahren Glauben gepachtet hat, präsentiert und man dürfte nicht einmal zusammenfassen, dass sie und warum sie hier einem Selbstbetrug unterliegt, kann immer nur punktuell auf diesen Spuk geantwortet werden, das heißt immer wieder da capo!.




mart1


--
Nun, dann frag ich nochmals: Was wäre ein Hema- oder wer auch immer- Thema und keiner ginge hin????

Obwohl seit meinem "Aufmisch"beitrag nun doch einige Beiträge ins Land gegangen sind, ist diese, meine einzige Frage nicht befriedigend beantwortet.
Was würden solche Themen oder Beiträge an Fürchterlichem anrichten, wenn man sie einfach überginge????

Ja, da denk ich mal so vor mich hin, dass diese Themen bestens geeignet sind, die eigene moralische und/oder geistige Größe zu präsentieren.
Wie schrecklich, wenn es sie nicht gäbe....

meritaton
Wäre möglich,....
geschrieben von mart1
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 14.07.2009, 16:08:44
ist aber nicht mein Ding, wenn mich ein Thema interessiert.


--
mart1
Medea
Medea
Mitglied

Ruhe sanft ......
geschrieben von Medea
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 14.07.2009, 16:08:44
"Was würden solche Themen oder Beiträge an Fürchterlichem anrichten, wenn man sie einfach überginge????" (Meritaton)

Wahrscheinlich würden sie still und sanft
"Hinüberschlummern" und damit "verschieden" sein ....

Aber genau d a s ist wohl weniger erwünscht ... gg -

M.


Anzeige