Forum Allgemeine Themen Plaudereien Gibt es tatsächlich "christliche Gärten"?

Plaudereien Gibt es tatsächlich "christliche Gärten"?

hema
hema
Mitglied

Re: Gibt es tatsächlich
geschrieben von hema
als Antwort auf nasti vom 14.07.2009, 11:02:26
Hallo Nasti,

eine hübsche Legende, die du da über die Zigeuner geschrieben hast. Ob Atlantis damit in Verbindung stand kann ich nicht beurteilen. Alle Kulturen haben ähnliche Entstehungsgeschichten. Ich war schon als Kind von den Zigeunern fasziniert. Sie kamen mit ihren Wagen regelmäßig ins Waldviertel und lagerten dann beim Kamp.
Ein unabhängiges und selbständiges Volk, auch wenn manches im Argen liegt.

Weil du Kain und Abel angesprochen hast. In der Bibel steht, dass Kain, nachdem er seinen Brunder Abel getötet hat, in das Land NOT ziehen mußte. Sehr symbolträchtig!


--
hema
ehemaligesMitglied47
ehemaligesMitglied47
Mitglied

quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von ehemaligesMitglied47
als Antwort auf hema vom 14.07.2009, 22:17:45
Weil du Kain und Abel angesprochen hast. In der Bibel steht, dass Kain, nachdem er seinen Brunder Abel getötet hat, in das Land NOT ziehen mußte. Sehr symbolträchtig!


das Land hiess NOD und nicht NOT ..."östlich von Eden" ... east of Eden...Steinbecks Anleihe für den Titel seines Dramas , das bei uns "Jenseits von Eden" heisst...

Deine zusammengewurschtele Halbbildung tut manchmal schon a bisserl weh ...
--
cundinamarca
cecile
cecile
Mitglied

Re: quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von cecile
als Antwort auf ehemaligesMitglied47 vom 14.07.2009, 22:23:12
[das Land hiess NOD und nicht NOT ..."östlich von Eden" ... east of Eden...Steinbecks Anleihe für den Titel seines Dramas , das bei uns "Jenseits von Eden" heisst...

--
cundinamarca
geschrieben von cundinamarca




Stimmt, Cundinamarca .. du bist ja bibelfest

Wer nachlesen will: Genesis 4,16:

Dann ging Kain vom Herrn weg und ließ sich im Land Nod nieder, östlich von Eden

--
cecile

Anzeige

Re: quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von mart1
als Antwort auf cecile vom 14.07.2009, 23:00:00
Liebe gila, danke für deinen Tipp mit Leverkusen. Da komm ich ja hin und wieder vorbei und werde mir deinen Lieblingsgarten anschauen.

und danke an pelagia für deine Ausführungen. Ja, ich denke der wesentliche Punkt ist "christlich sein ist personenbezogen". Dein angebenes Buch könnte für mich sehr interessant sein, danke für den Tipp.

mart1

Friedhöfe als "christliche Gärten" scheint etwas zu haben....zumindest in unserem und dem südlicheren Raum. Haben die Toten zu Lebzeiten ebensoviel Blumen erhalten wie nun, da sie unter der Erde liegen?
Ich liebe dagegen diejenigen Friedhöfe, die etwas weniger feinsäuberlich gepflegt sind.

hema
hema
Mitglied

Re: quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von hema
als Antwort auf ehemaligesMitglied47 vom 14.07.2009, 22:23:12
Die Not verließ ihn und seine Nachkommen trotzdem das ganz Leben lang nicht!



--
hema
ehemaligesMitglied47
ehemaligesMitglied47
Mitglied

Re: quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von ehemaligesMitglied47
als Antwort auf hema vom 15.07.2009, 08:56:57
damit kriegst Du die Kurve auch nicht mehr! Deine Bibelinterpretationen der besonderen Art sind einfach hanebüchener gequirlter Quatsch.
--
cundinamarca

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von schorsch
als Antwort auf mart1 vom 15.07.2009, 07:34:21
[quote=mart1]

.............

Haben die Toten zu Lebzeiten ebensoviel Blumen erhalten wie nun, da sie unter der Erde liegen?

...............

Wenn man erst noch bedenkt, dass die diese ja eh nur noch von unten begucken können!

--
schorsch
nasti
nasti
Mitglied

Re: quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von nasti
als Antwort auf hema vom 15.07.2009, 08:56:57
Aber OHO Hema!!!

Ich gebe zu, habe ich das Bibel sehr wenig und auch ganz oberflächlich gelesen, also ich kombiniere in meine Vorstellungen Märchen mit Bibel und ähnliche Quellen was in meine verrückte Theorien passen könnte. / Die andere gut „fundierte“ sind auch nicht besser drauf.*g*/
Das Land NOT finde ich ganz passend für der neidische Kain—und seine Nachkommen?????????? Wer sind Sie eigentlich? Wo kann ich darüber lesen? Meine Güte, es kann sein das Sie wirklich die Zigeunere sind…..:O)))))“. Ich muss ein Bibel kaufen in deutsche Sprache , habe ich hier ein Bibel in ungarische Sprache aus 19 Jahrhundert, wahrscheinlich ein Schatz.
Habe ich in letzte Zeiten für aufregende Spiele das Bibel verwendet. Wenn jemand wüste nicht wie weiter, ich sagte: „Öffne das Bibel so spontan egal wo –und wirst du die Antwort bekommen.“ Und wirklich, es funktionierte TOTAL, die Antwort war da.
So habe ich auch viel gelernt, aber meine Kenntnisse sind nicht tief, und ich schäme mich nicht dafür.

Nasti
pilli
pilli
Mitglied

Re: quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von pilli
als Antwort auf nasti vom 15.07.2009, 12:46:14
nun nasti

vielleicht bietet das land "Not" heimstatt für so manche notgeile, die noch nicht bereit sind, sich zu outen?

"suchet, so werdet ihr finden..."!


--
pilli
nasti
nasti
Mitglied

Re: quakk ... KAin und Abel konnten kein Deutsch, hema ...
geschrieben von nasti
als Antwort auf pilli vom 15.07.2009, 12:57:03

Hi Pilli


vielleicht setze ich immer noch auf meinem Kabel, ich verstehe WIRKLICH Bahnhof, was du so sagen hast?????
Warum und wie sollte ich mit outen???
Oder Hema, Sie hatte ein Buch geschrieben. Ob Sie das Bibel von A bis Z perfekt beherrscht oder nicht, es spielt keine Rolle. Es ist schon lange bekannt, das gerade die Perfektionisten sind blockiert, und bringen Garnichts zum Stande.
Weil ich das Bibel von einer liebe Userin als Geschenk bekomme, werde ich Hemma Ihr Buch kaufen.
Muss ich mein Fantasien Bereich erweitern.

Nasti

Anzeige