Forum Allgemeine Themen Plaudereien Harmonie - Frieden -

Plaudereien Harmonie - Frieden -

Re: Harmonie-Fieber
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf gila vom 02.09.2007, 22:46:03
hallo Gila
Es lohnt nicht.
Siehe den Spruch bei Wolfgang, den finde ich gut

<"Es ärgert sich der Bösewicht,>

<(Altes Sprichwort, Verfasser unbekannt)>
<-->


Es grüßt Dich
wikinger1
astrid
astrid
Mitglied

Re: Harmonie - Frieden -
geschrieben von astrid
als Antwort auf wolfgang38 vom 02.09.2007, 21:50:49
Stimmt,man sollte Sie einfach übersehen.
Gruß,Astrid

peter25
peter25
Mitglied

Re: Harmonie-Fieber
geschrieben von peter25
als Antwort auf pilli vom 02.09.2007, 22:15:45

"Harmonie verlass mich nie"! (von Pilli)

Meine Frau und ich harmonieren sehr gut aber ab und zu ist die Harmonie dahin.

Was machen wir dann?????---,wir knien uns beide nieder und rufen laut;

"Harmonie verlass uns nie"!!!!!!!!!!!!

.........und das schon 35 Jahre lang,gewirkt hats.


peter25

Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

Re: Harmonie-Fieber
geschrieben von astrid
als Antwort auf peter25 vom 02.09.2007, 23:37:44
Peter Du bist einfach goldig.

Astrid
eleisa
eleisa
Mitglied

Re: Harmonie - Frieden -
geschrieben von eleisa
als Antwort auf astrid vom 02.09.2007, 23:09:24
.....sie wollen sich nicht auseinandersetzen.....
da hast Du recht Astrid, denn das bedeutet eventuell einen Streit.
Da überlege ich doch vorher, ist es das wert?
Dann kommt es noch darauf an,mit wem setze ich mich auseinander?
Menschen die mir nicht viel bedeuten da kann ein "verbales Scharmützel"direkt erfrischen...
--
eleisa
astrid
astrid
Mitglied

Re: Harmonie - Frieden -
geschrieben von astrid
als Antwort auf eleisa vom 03.09.2007, 09:42:51
Ja Eleisa,
ich hab es schon manches mal erlebt,daß ich mich erst mal
mit Jemandem (Arbeitskollegin)auseinandersetzen mußte,
um danach mit Ihr gut auszukommen.
Manche Menschen,wollen wissen wie weit Sie mit Dir gehen könnnen.: "Kann ich mit Dem machen was ich will",so in der
Art,bzw.wie weit kann ich Ihn oder Sie beeinflussen.

So geht es oft auch in der Ehe,nur wenn der Andere weiß
wie man denkt,kommen auch nicht so schnell Mißverständnisse auf. Es sei denn,Derjenige will es und Er wird dann auf ewig,ein Zankapfel bleiben.

Klar bei Menschen,die mir nichts bedeuten,da versuche ich schon mal ein wenig sarkastisch zu reagieren.
Komme aber mit den meisten gut aus,drum habe ich keine
Schwierigkeiten damit.
Astrid

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: Harmonie - Frieden -
geschrieben von peter25
als Antwort auf astrid vom 02.09.2007, 23:09:24
Hallo........das denkt nicht nur Astrid---so denkt auch Peter.

>>> Zu VIEL <<< Harmonie kann auch lähmen.Man muß auch mal anecken können ,nur das bringt uns weiter.
Und ich ecke gerne ab und zu mal an.Hat mir und anderen nur kurzfristig manchmal Nachteile gebracht aber auf eine längere Sicht nur Vorteile.---Das ist entscheident.
Lieber mal nicht so ein großes Harmoniebedürfnis haben.
Ich glaube das tut auch der eigenen Gesundheit gut.
Wenn ich immer ja,ja sagen würde, ich glaube ich hätte schon Magengeschwüre und wäre unzufrieden mit mir.
Das muß nicht sein.
Also, ich ecke weiterhin an und fahre ein Golf-Sondermodell >>"EMOTION"<<< statt ein Kaffee zu trinken der Sorte "Harmonie"-----------



peter25
katinka
katinka
Mitglied

Re: Harmonie - Frieden -
geschrieben von katinka
als Antwort auf gila vom 02.09.2007, 21:41:58
Liebe gila,
der schlimmste "Friedenstöter" ist der Ärger.
Dazu fällt mir ein Zitat von Karl-Heinz Söhler ein:
"wenn du dich ärgerst denk daran:
Der Ärger ist ein blödes Vieh.
Es fängt am falschen Ende an
und frisst nur dich - den Anlass
nie.
Liebe Grüße Katinka
--
katinka
katinka
katinka
Mitglied

Re: Harmonie - Frieden -
geschrieben von katinka
als Antwort auf gila vom 02.09.2007, 21:41:58
Liebe gila,
der schlimmste "Friedenstöter" ist der Ärger.
Dazu fällt mir ein Zitat von Karl-Heinz Söhler ein:
"wenn du dich ärgerst denk daran:
Der Ärger ist ein blödes Vieh.
Es fängt am falschen Ende an
und frisst nur dich - den Anlass
nie.
Liebe Grüße Katinka
--
katinka
Re: Harmonie - Frieden -
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf peter25 vom 03.09.2007, 12:02:18
Hallo........das denkt nicht nur Astrid---so denkt auch Peter.

>>> Zu VIEL <<< Harmonie kann auch lähmen.Man muß auch mal anecken können ,nur das bringt uns weiter.
Und ich ecke gerne ab und zu mal an.Hat mir und anderen nur kurzfristig manchmal Nachteile gebracht aber auf eine längere Sicht nur Vorteile.---Das ist entscheident.
Lieber mal nicht so ein großes Harmoniebedürfnis haben.
Ich glaube das tut auch der eigenen Gesundheit gut.
Wenn ich immer ja,ja sagen würde, ich glaube ich hätte schon Magengeschwüre und wäre unzufrieden mit mir.
Das muß nicht sein.
Also, ich ecke weiterhin an und fahre ein Golf-Sondermodell >>"EMOTION"<<< statt ein Kaffee zu trinken der Sorte "Harmonie"-----------



peter25


Anecken ist doch auch OK, nur man muß über alles vernünftig reden können, muß nicht in Besserwisserei und Beleidigungen enden
wikinger1

Anzeige