Forum Allgemeine Themen Plaudereien Heute am 6.8. feiert die Autobahn Geburtstag

Plaudereien Heute am 6.8. feiert die Autobahn Geburtstag

luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Heute am 6.8. feiert die Autobahn Geburtstag
geschrieben von luchs35 †
Nur eine kleine Randnotiz zum heutigen Tag :

Die Autobahn wird 82 Jahre alt. Am 6. August 1932 wurde die Strecke von 20 Km zwischen Köln und Bonn als Vorbild für alle zukünftigen Autobahnprojekte von dem Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer eingeweiht. Adenauer nannte sie eine verkehrstechnische Neuerung, die einen neuen Zeitabschnitt der deutschen Verkehrswirtschaft einläute, der Stolz und Befriedigung
erwecke. Offiziell wurde dann die Autobahn am 8. August für die Öffentlichkeit freigegeben.

Die Nationalsozialisten waren damals noch gegen den Bau einer solchen "Luxusstrasse". Erst als 1933 Adolf Hitler an die Macht kam, wurde sie von den Nazis zur "Strasse des Führers", was sich in vielen Köpfen bis heute gehalten hat, vermutlich weil der weitere Bau von Autobahnen dann zur Arbeitsbeschaffung in grossem Rahmen diente.

Aber seine "Erfindung" waren jedenfalls die Autobahnen nicht.

Luchs
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Heute am 6.8. feiert die Autobahn Geburtstag
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf luchs35 † vom 06.08.2014, 16:53:06
...vermutlich weil der weitere Bau von Autobahnen dann zur Arbeitsbeschaffung in grossem Rahmen diente.
geschrieben von Luchsi


Nicht nur das Luchsi. Das sind hervorragende Panzerrollbahnen und die ersten Projekte der Faschisten hatten eine eindeutige Zielrichtung gen Osten. Beton-Autobahnen ermöglichen schnelle Panzerbewegungen ohne die Infrastruktur zu zerstören. Auch die zum Teil meisterlichen Brückenkonstruktionen wurden so ausgerichtet, dass sie Panzerkolonnen tragen können.

Land der drei Meere: Die Panzerhochburg EGGESIN in MeckVoPo erhielt zu Nazi-Zeiten auch eine Autobahn-Anbindung ausgehend vom Berliner-Ring, obwohl die verkehrstechnisch ins NICHTS führt. Vor allem Heute, nach Export der 9.Panzerdivision in die Türkei, fährt man dort ziemlich einsam auf der Autobahn Richtung Sandmeer, Waldmeer, Garnichtsmeer.

p.s.: Schade! Mein verstorbener ST-Freund HUGO könnte dazu eine ganze Menge erzählen - und mein verstorbener Bruder auch. Sche.. Tod!

Anzeige