Forum Allgemeine Themen Plaudereien Hin hören - Zu hören

Plaudereien Hin hören - Zu hören

Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf caya vom 06.11.2010, 11:08:36


das versteh ich jetzt nicht caya,

ist doch super aufs thema eingegangen.

hat wem anders sogar soweit zugehört, dass er dir noch nen guten Tipp fürs Leben beisteuern kann.

*duck*
Sorella



caya
caya
Mitglied

Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von caya
als Antwort auf vom 06.11.2010, 11:13:08

siehst du den fliegenden roten Pantoffel in deine Richtung, Sorella ?
Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf caya vom 06.11.2010, 11:08:36
oohhhhhhhh, sowas kenne ich

muss hier zuhause mal andere seiten aufziehen *lachhhhh


/aber sagen männer solche langen sätze???

Anzeige

digi
digi
Mitglied

Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von digi
als Antwort auf vom 06.11.2010, 10:54:54
Sorella: ...Solange ich rede, muss ich mich nicht langweilen

Sollte das der Grund sein, daß Frauen i.a. so viel 'reden'?

Wenn eine gemischte Wandergruppe unterwegs ist, höre ich Frauen deutlich heraus.
Und das liegt nicht an der höheren Stimmlage,
und auch nicht an meinem 'inherenten Jagdtrieb'.

Um 'Erleuchtung' heischend
-digi-
Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf digi vom 06.11.2010, 11:29:10


digi, keine Ahnung, was mit deinen Ohren los ist,
tut mir leid

wenn du auch was sagen möchtest: einfach losquatschen!

Sorella


Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von Drachenmutter
Es gibt noch eine Steigerung zum nur Hinhören und nicht Zuhören, nämlich, wenn man als Lückenfüller benutzt wird, bis ein anderer, offensichtlich interessanterer Mensch auftaucht. Dann ist man plötzlich abgemeldet und der sog. Gesprächspartner macht sich mit der Ausrede, er habe nun keine Zeit mehr, weil er gleich einen Termin beim Arzt habe, oder die Handwerker gleich kämen, ganz schnell auf den Weg, um diesen anderen Menschen zu treffen.

Und dann stehen die beiden zusammen und quatschen und auf einmal scheint der Termin beim Arzt oder die Handwerker vergessen zu sein. Es wurde also offensichtlich gelogen, um möglichst schnell das *Gespräch* zu beenden und mit dem anderen, interessanteren Menschen eine Unterhaltung zu beginnen.

Soviel Oberflächlichkeit tut schon richtig weg. Diese Menschen haben sich fortan als Gesprächspartner für mich ins Abseits geschossen.

LG,
woelfin

Anzeige

nasti
nasti
Mitglied

Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von nasti
als Antwort auf caya vom 04.11.2010, 13:49:43
Hi Caya

zuhören kann ich wirklich gut / nicht immer/ aber sehr oft. Vorgestern kam zu mir in Atelier eine Sogenannte " Hochmutige und an Selbstüberschätzungen leidende Frau ". Die ganz elegante und sehr gut situierte Madam, hatte 1 Liter Rotwein bei mir konsumiert. Ich habe NUR zugehört, Sie brauchte mein Kommentar nicht.
Am ende saß gegen mir eine labile, schwache und teilweise unglückliche Frau, weinend über Ihr schwierigen Schicksal, welcher kann Sie bedanken Ihren Spießbürgerlichen und strengen Erziehung.
Sie lobte mich hoch wie ich eine gute Sprechpartnerin bin.*gg* Habe nur paar Worte gesagt. Zuhören ist gut, wenn es geht um Interessante Themen.

Nasti

caya
caya
Mitglied

Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von caya
als Antwort auf Drachenmutter vom 06.11.2010, 13:19:54
Mir fällt auf, dass immer weniger Menschen wirklich hin hören, die meisten hören nur zu.....wenn überhaupt.

Das war mein Eingangssatz.
Es ist irgendwie komisch, dass die meisten von euch, das Zuhören dem Hinhören vorziehen.

Dabei empfinde ich es gerade anders herum.

*Hin*- Hören hat schon in dem Wort die Hinwendung zu dem Gesprächsparner.
*Zu*- Hören zeigt ein geschlossenes Ohr. Der Gesprächspartner ist gar nicht aufnahmebereit, er ist zu.

Aber wie dem auch sei, wichtig ist einfach das Wahrnehmen und das Aufnehmen dessen, was gesagt wird.

@ Wölfin,

das, was du schilderst, hat mich früher als junger Mensch auch gekränkt.
Heute gehe ich meist schon vorher wieder meiner Wege und suche mir interessante Gesprächspartner......
Not-Gesprächspartner zu sein hast du nicht nötig!

Caya
caya
caya
Mitglied

Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von caya
als Antwort auf nasti vom 06.11.2010, 13:31:38
Nasti, du nun wieder

Sie lobte mich hoch wie ich eine gute Sprechpartnerin bin.*gg* Habe nur paar Worte gesagt. Zuhören ist gut, wenn es geht um Interessante Themen.

Für manches Zu-oder Hinhören gebührt einem das Bundesverdienstkreuz, Nasti
Du hättest es bekommen!

Caya
nasti
nasti
Mitglied

Re: Hin hören - Zu hören
geschrieben von nasti
als Antwort auf caya vom 07.11.2010, 15:57:56
Haha Caya


es ist höchst interessant zuhören, wenn eine Frau---selbstbewusste und hochnäsige --schrumpft vor deinen Augen auf ein Micky Maus.

Sie ist jetzt meine neue Fastfreundin geworden,obwohl ich Sie schon ca. 10 Jahre kenne.

Grüßt die gute und neugierige Zuhörerin

Nasti


Anzeige