Forum Allgemeine Themen Plaudereien Homosexualität, Christopher Day

Plaudereien Homosexualität, Christopher Day

Re: GayPride in Amsterdam
geschrieben von mart1
als Antwort auf ingo vom 14.04.2013, 17:34:51
Ingo,

Ganz einfach: Ich interessiere mich für diejenigen Leute, die sich über die Diskussionskultur der anderen beschweren; da gibt es für mich eine interessante Sammlung (Mein Gedächtnis ist zwar nicht allzu gut, aber manche Dinge merke ich mir allemal.)

Mart
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Homosexualität, Chrstopher Day
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf digi vom 14.04.2013, 14:01:05
dann sage ich es dir mal digi...

ich finde jeder soll nach seiner facon glücklich werden und wenn ein mann einen mann liebt, soll er... wo steht geschrieben dass das verboten ist???

für mich kommt nur eine männer/frau-beziehung in frage... das muss aber nicht für jeden gelten...

irgendwann in der pubertät realisiert sich das eben, zu welchem geschlecht man sich hingezogen fühlt, oder auch schon früher... es soll fälle geben da "passiert" das erst im alter...

früher wurde das schief angesehen, aber heute doch nicht mehr... wo lebst du denn???

ich finde solche homo-paraden nicht schlimm und wenn ich in kölle oder berlin wohnen würde, dann wäre ich auch am straßenrand um zu gucken...

in köln gibt es eine tolle bar von schwulen betrieben, ich bin dort gerne hingegangen, mein mann weniger aber er ging mit... und soll ich dir was sagen... diese männer/frauen??? sind toleranter als du es dir vorstellen kannst... vielleicht solltest du es auch mal wagen in so ein lokal zu gehen... du wirst dich wundern

sind schwule und lesben menschen zweiter klasse??? ich finde nicht, sie sind anders in ihrer beziehung mehr aber nicht...
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Homosexualität, Chrstopher Day
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf lupus vom 14.04.2013, 17:24:32
@lupus

Homosexualität ist ganz gewiss nicht "Schlechtes". Vielleicht würde aber ein naher homosexueller Verwandter die Einstellung von digi zu Schwulen und Lesben ändern, wenn er merkt, dass dies ganz normale Menschen sind, die sich genauso auf der Straße küssen dürfen und Händchen halten, wie ein verliebtes Heten-Pärchen.

Anzeige

digi
digi
Mitglied

Re: Homosexualität, Chrstopher Day
geschrieben von digi
Also noch mal für die die entweder
1) gar nichts lesen, und schon beim Namen rote Ohren haben,
2) nur die (für sie angenehme, nämlich die zum Draufhauen) höchstens die Hälfte lesen:
Und war jetzt mal laut und deutlich.

Ich tolerie sie,
ich ich finde es ekelig,
und ich bedauere sie.


Aber noch bescheuerter finde ich die oben erwähnten Halb-bis-gar-nicht-'Leser',
die dann meinen, sie müssten jeden auf ihre Linie ausrichten.
Und dazu 'hilfreiche' Empfehlungen geben.
Auch die toleriere ich, sie können ja oft nicht anders.
Besonders die können ihren Sermon schon lange an der Eichenrinde abstreifen.


Ihr macht euch also mit euren Frommen Wünschen, Empfehlungen und Vorstellungen vergebliche Mühe. Und das verwundert mich am meisten. Es wird euch doch sicher nicht um ausgerechnet mein Seelenheil gehen?

Wenn ich allerdings noch lange mitlese, dann krieg ich vielleicht noch Geschmack an der Sache, und dann bleibt wir womöglich nichts anderes übrig, als selbst zur Schwuchtel zu mutieren.
Aber vorher friert die Hölle zu, garantiert, dafür verwette ich meinen Ar...
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Homosexualität, Chrstopher Day
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf digi vom 14.04.2013, 18:07:29
Da sindwer aba froh!

:)
digi
digi
Mitglied

Re: Homosexualität, Chrstopher Day
geschrieben von digi
als Antwort auf dutchweepee vom 14.04.2013, 18:08:57
Da sindwer aba froh!

Was ihr seid, ist mir egal - solange mir keiner an Wäsche oder Konto möchte.
Da bin ich bei beidem recht kitzelig.

Anzeige

lupus
lupus
Mitglied

Re: Homosexualität, Chrstopher Day
geschrieben von lupus
als Antwort auf dutchweepee vom 14.04.2013, 18:00:12
Danke für die belehrende Erläuterung!
Findest du nicht, daß der Wunsch eher wie eine Drohung ausgesprochen wurde?
lupus
heide
heide
Mitglied

Re: Homosexualität, Chrstopher Day
geschrieben von heide
Gedanklich betrachtet würde ich Männern beim Sex auch nicht zusehen wollen – Frauen hingegen finde ich nackt sehr erotisch – und zwei Frauen noch erotischer.
Ansonsten ist es mir völlig egal, wer mit wem ins Bett steigt – Hauptsache sie schützen sich und alles wird gut...

H
ingo
ingo
Mitglied

Re: GayPride in Amsterdam
geschrieben von ingo
als Antwort auf mart1 vom 14.04.2013, 17:49:16
Sorry, mart; aber diesbezüglich bin ich "pilli-geschädigt". Sie scheint ein ST-Archiv für jedes Mitglied zu haben. Ich habe kein Verständnis dafür, daß man sich eine "Sammlung" von Beiträgen des ST anlegt. Für mich sind solche "Sammlungen" sogar "krank". Mich interessiert doch nicht, was jemand vor Jahren geschrieben hat. Booooohhhh!
gesine
gesine
Mitglied

Re: Homosexualität, Chrstopher Day
geschrieben von gesine
als Antwort auf digi vom 14.04.2013, 18:07:29
dieser Beitrag ist echt unterste Schublade !

ich würde mir wünschen, dass Karl darauf reagiert

Anzeige