Forum Allgemeine Themen Plaudereien http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist

Plaudereien http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist

Felide1
Felide1
Mitglied

http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist
geschrieben von Felide1
was ein Vater wert ist

Felide
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist
geschrieben von Felide1
als Antwort auf Felide1 vom 17.06.2013, 11:55:51
Ich konnte eine Frage nicht mehr dazuschreiben:

Was würden Männer wohl machen, wenn sie für die Arbeiten die eine Frau im Haushalt freiwillig/ unbezahlt verrichtet, bezahlen müssten.
karl
karl
Administrator

Re: http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist
geschrieben von karl
als Antwort auf Felide1 vom 17.06.2013, 12:37:41
Ohne den Wert der Mütter schmälern zu wollen, m. E. krankt diese Untersuchung daran, dass wohl innerhäusliches Arbeiten erfasst wird und das Emotionales völlig außen vor gehalten wird.

Muss wirklich alles in Geldwert umgerechnet werden?

Karl

Anzeige

Felide1
Felide1
Mitglied

Re: http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist
geschrieben von Felide1
als Antwort auf karl vom 17.06.2013, 12:47:32
Karl,

ob alles in Geldwert umgerechnet werden soll/muss ist nicht erheblich. Eine Aufstellung und ein Vergleich diesbezüglich würde so manchen die Augen öffnen, was eine "nur" Hausfrau womöglich mit mehreren Kindern so im Haushalt leistet. Viele der Frauen gehen dann ja auch noch zusätzlich arbeiten. Ich persönlich finde es gut wenn die geleistete Arbeit einer Frau entsprechend gewürdigt wird. Eine lange Zeit war dies eine Selbstverständlichkeit und nicht einmal anerkannt. Vielleicht ist es wenn an Geldwert gemessen wird leichter zu verstehen.

LG Felide
dethleffs
dethleffs
Mitglied

Re: http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist
geschrieben von dethleffs
als Antwort auf Felide1 vom 17.06.2013, 13:58:25
............was eine "nur" Hausfrau womöglich mit mehreren Kindern so im Haushalt leistet. .........

LG Felide


Da gebe ich Dir recht. Auch mich stört dieser Ausdruck "nur Hausfrau".

Vielleicht auch deshalb, weil meine Frau wegen eines unserer beiden Kinder den Beruf sehr bald aufgeben musste und trotzdem mehr als vollbeschäftigt war.
Nebeneffekt dabei, ich bin immer noch mit dieser "Nur-Hausfrau" verheiratet, ich werde immer noch täglich bekocht....
Heutzutage gehen ja die Ehen leicht bergab bei der doppelten Belastung der Frauen.
heide
heide
Mitglied

Re: http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist
geschrieben von heide
als Antwort auf Felide1 vom 17.06.2013, 13:58:25
Damals als Vater war er für meine Kinder nicht die Bohne wert – wenn ich allerdings die Väter meiner Enkelkinder nehme, so sind diese unbezahlbar! Tolle Väter, allesamt.
Aufgerechnet wird dort nicht!

Heide
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist
geschrieben von Felide1
als Antwort auf heide vom 17.06.2013, 14:41:17
Heide,

diese Situation wie Du sie beschrieben hast habe auch ich öfter beobachtet. Die jungen Väter sind viel öfter in das Geschehen um die Familie eingebunden als es früher der Fall war und sie machen es ganz großartig.

LG Felide
pilli
pilli
Mitglied

Re: http://www.news.at/a/studie-was-vater-wert-ist
geschrieben von pilli
nicht nur dass viele junge männer der neuen vätergeneration freuden und pflichten einer elternschaft heute selbstverständlich teilen, sind schon webwandernd erste anzeichen im netz zu finden, selbst mit den müttern abwechselnd, die nicht immer leichten zeiten der schwangerschaften zu teilen.

und das mit hilfe eines "Geburtsrucksackes" , der individuell zusammengestellt werden könnte, was farbe und ausstattung...auch für zwillinge lieferbar...betrifft. das erforderlichen zubehör:

fruchtwasser und mutterkuchen liefert auf wunsch der online-shop und das allerbeste:

es hat ein sichtfenster, die stadien der vorgeburtlichen entwicklung jederzeit zu beobachten.

*allerbester schwiegersohn von allen* neigt zur zeit dazu, den geburtsrucksack GRS 4000 in der farbe rot, den vereinsfarben des 1.FC Köln, zu bevorzugen.

probirth.de



tja, das könnte zukünftige, entspechende statistische erhebungen in frage stellen, wenn denn dann...

---
pilli

Anzeige