Forum Allgemeine Themen Plaudereien Ich gratuliere einem Urgestein zum geburtstag

Plaudereien Ich gratuliere einem Urgestein zum geburtstag

karl
karl
Administrator

Grundsatzdiskussion?
geschrieben von karl
als Antwort auf pilli vom 02.04.2008, 09:56:38
Liebe pilli,


natürlich richte ich mich nach deinen diesbezüglichen Wünschen und gratuliere dir nun nicht.

Mein Motto ist, leben und leben lassen, so kann ich auch deine Haltung zu Geburtagsgratulationen tolerieren.

Aber, wenn du eine prinzipielle Diskussion der Gepflogenheiten vom Zaun brichst, dann möchte ich gern zu dieser Grundsatzfrage Stellung beziehen:

Ich finde, unsere Welt ist kalt und berechnend genug, da können Glückwünsche nicht schaden. Wenn ich gerade heute in einem anderen Thread folgendes lese:

"Leider war mein PC drei Wochen lang sehr krank und so konnte ich erst heute wieder hier einsteigen und war sprachlos, als ich die vielen Glückwünsche in meinem Gästebuch entdeckte. Erst wollte ich allen einzeln eine Dankes-PN zukommen lassen, aber als die Eintragungen kein Ende nahmen, war mir klar, dass ich diesen Weg hier wählen muss. Ich hätte mir nicht träumen lassen, dass ich so viele Glückwünsche bekommen würde, bin ich doch im Forum oft genug wegen meiner manchmal harschen Worte angegriffen worden. Doch so macht es noch viel mehr Freude, all das lesen zu dürfen."

dann überzeugt mich das, dass wir diese Art des Miteinanders nicht ändern sollten.

Leben und leben lassen, das bedeutet nicht nur, dich und deinen Wunsch zu respektieren, dir nicht zu gratulieren, sondern ebenso die andere Haltung der Mehrheit hierzu zu achten.

In diesem Sinne wpnsche ich dir, nicht nur heute, stressfreie und angenehme Tage.
--
karl
longtime
longtime
Mitglied

Re: Grundsatzdiskussion?
geschrieben von longtime
als Antwort auf karl vom 02.04.2008, 10:26:00
Ich hoffe, pilli, du empfindest diesen dudeligen TIPP als Gruß:

--
longtime
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Ich gratuliere einem Urgestein zum geburtstag
geschrieben von bongoline
als Antwort auf pilli vom 02.04.2008, 08:40:24
ach pilli,
mein Geburtstag muß ein einziger Katastrophentag gewesen sein und von wegen feiern:

Bei meinem 30er, wohl ein zu großes Gläschen erwischt, knickte ich am Schotterweg um und durfte dann Gips tragen.
bei meinem 40er machte ich mit Sohn und Patensohn eine Wanderung, es zog ein gewaltiges Gewitter auf undd was passierte, ein Blitz fuhr in den Baum neben meinem geparkten Auto und über dieses entlud er sich wieder nach oben. Antenne herausgeschleudert, halbes Auto rot poliert, halbes Auto zuckerlrosa )
Zum 50er hatte ich ein Objekt am Mondsee zu verkaufen, denke ich mir, da bist nicht daheim, so kommst den Gratulanten aus, das war schon richtig, aber auf der Autobahn nach Salzburg kommen über Autoradio genau die Mittagsglocken aus Innsbruck.
Und zum 60er wollte ich unbedingt mal über den Wolken so einen schönen Schwips haben. Flug von München via New York nach LA, ich hab mich dumm und deppert mit Gin Orange innerlich begossen. Lediglich die Blase hat rebelliert und ich war putznüchtern. Erst der Abend dann im Bonaventura in LA hat mir dann das Vergnügen gebracht, aber eben nicht über den Wolken, war so ein richtiger Unterradarflug dann ))

Also Pilli, lass Sophiechen heute aufleben und schau, daß für Dich auch was abfällt


--
bongoline

Anzeige

kleinesrainer
kleinesrainer
Mitglied

Re: Ich gratuliere einem Urgestein zum geburtstag
geschrieben von kleinesrainer
als Antwort auf bongoline vom 02.04.2008, 10:36:41
Ich gratuliere Pilli NICHT


Ich schreibe nur: Man muss dich einmal kennenlernen, lach


--
kleinesrainer
paull
paull
Mitglied

Re: Ich gratuliere einem Urgestein zum geburtstag
geschrieben von paull
als Antwort auf kleinesrainer vom 02.04.2008, 10:56:54

grüß dich pilli,


viel spass mit sophie.

paull
omaria
omaria
Mitglied

Re: Grundsatzdiskussion?
geschrieben von omaria
als Antwort auf karl vom 02.04.2008, 10:26:00
In Gästebücher der ST'ler,
deren Namen mir etwas "sagen",
schreibe ich meine Gratulationen auch...
(Pilli, guck mal in deines!!!)

Mich selbst lasse ich auch nicht gerne feiern
und verschwinde lieber an solchen Tagen!
Das heißt aber nicht,
dass ich mich über ehrlich gemeinte Glückwünsche nicht freue!
Nur das "Tam-Tam" drumherum erspare ich mir (wenn es geht!)
- Vielleicht bin ich auch nur zu faul,
um Gäste zu bewirten? -

Lächle leise...

omaria

Anzeige

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Ich gratuliere NICHT
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf kleinesrainer vom 02.04.2008, 10:56:54
liebe Pilli - aber ich hab neulich heimlich ein STlerinnen Treffen gefilmt - viel Spass


--
angelottchen
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Ich gratuliere NICHT
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf angelottchen vom 02.04.2008, 11:40:44
und hier noch etwas später im Clubheim ...
--
angelottchen
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Ich gratuliere NICHT
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf angelottchen vom 02.04.2008, 11:42:41
übrigens hatten auch einige Herren aus dem ST ein Treffen und sagten sich mal so richtig die Meinung ...
--
angelottchen
pilli
pilli
Mitglied

Re: Ich gratuliere einem Urgestein zum geburtstag
geschrieben von pilli
als Antwort auf schorsch vom 02.04.2008, 10:13:40
an dutchie sende ich einen dicken kuss; weiß ich doch, datt freunde lernen, den anderen zu verstehen. wie könnte das geschehen, ohne eine förderliche diskussion?

den kuss hast du dir hart verdient dutchie; dein thema betrachte ich als ein besonderes geschenk, weil es den anstoss gab, uns bissel persönliches mitzuteilen und meinungen auszutauschen; mein Danke schliesst schorsch, karin, karl, longtime, bongoline, kleinesrainer, paull und omaria ein!

karin und bongoline

mit dem versuch zu verreisen, auch da haperte es in der vergangenheit; aber in der ersten zeit des überganges habe ich, so wie ihr, diesen weg in die flucht gewählt. hat nicht viel geholfen und ich erinnere mich, jetzt lachend, an den vorabend zu meinem geburtstag zum 50. den ich mit vater von allerbestem schwiegersohn von allen in der Türkei erlebte. überlegt hatte ich mir, wenn ich alleine eine längere nachtwanderung am meer mache, gehe ich dem jedönz aus dem wege. also hockte ich dann kurz vor mitternacht am strand, bedachte meine bis dahin gemachten taten bzw. untaten prostete wind, meer und wellen mit einem schluck schampus zu, den ich im rucksack mitgenommen hatte, und meinte: so is et schööön! und wollte mich ins hotelzimmer schleichen...

aber dann kam es dicke!

natüüürlich hatte sich seinerzeitiger allerliebster nicht an meinem wunsch orientiert, mich vom hotelflur fix in die bar gezogen und wer erfahren hat, wie türkische gastgeber feiern können, weiss gut, welches feuerwerk mich da erwartete. mir bis dahin fremde hotelgäste flogen wie von der tarantel gestochen von ihren barhockern auf mich zu und herzten und küssten mich wie jeck...ich dachte mich trifft gleich der schlag!

da verreise ich für gutes geld, dem zu entfliehen und sollte dann auch noch mit der, mir zu ehren angeheuerten bauchtanzgruppe, wild hüpfen!!! nä... da war schluss mit lustich und ich habe erkannt,

datt wird zukünftig ein harter weg werden! *zwinker*

kleinesrainer,

wünsch dir datt mal nicht, mich noch näher kennenzulernen! aber wie jeck freue ich mich auf unser wiedersehen im September in Sierksdorf; dieses mal haste dann auch gleich A&O und Sophie mit mir an der backe und datt für zwei wochen; ich rate dir gut:

plane eine reise für diese zeit!


--
pilli

Anzeige