Plaudereien Ist das schlimm?

maggy
maggy
Mitglied

Re: sehr trefflich formuliert
geschrieben von maggy
als Antwort auf musikerin vom 16.05.2007, 11:52:39
Hallo musikerin,

auch ich möchte Dir beipflichten:
Trefflicher konntest Du es nicht schreiben!
Und wenn ich die Antwort derjenigen, die Du
angesprochen hattest, lese, dann spricht das
für ihren Charakter.
Das geht jetzt schon seit ein paar Jahren so.
Es gibt eben leider Menschen, die haben ihr
Bett hier aufgeschlagen um andere Menschen
zu beleidigen, zurechtzuweisen, zu moppen und
noch vieles mehr.

Toleranz und die Würde des Menschen nicht zu
verletzen, diese Eigenschaften sind ihnen fremd.

Da kann ich mich nur angewidert abwenden.

Lass Dich nicht provozieren, denn darauf
warten sie nur, um dann mit noch mehr Getöse
zurückzuschlagen.

--
Gruß von
maggy
musikerin
musikerin
Mitglied

Re: sehr trefflich formuliert
geschrieben von musikerin
als Antwort auf maggy vom 16.05.2007, 12:22:49
Hallo maggy,

keine Sorge, so schnell kann man nicht provozieren. Schon gar nicht, wenn ich weiß, dass man (frau) mich provozieren WILL *zwinker*.

So etwas kann ich leidenschaftslos überlesen. *gg*

Dir herzliche Grüße.


--
musikerin
maggy
maggy
Mitglied

Re: sehr trefflich formuliert
geschrieben von maggy
als Antwort auf musikerin vom 16.05.2007, 12:28:19
fein - das beruhigt mich sehr

Dir auch einen herzlichen Gruss
von

maggy

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Ist das schlimm?
geschrieben von pilli †
als Antwort auf musikerin vom 16.05.2007, 11:52:39
musikerin schrieb am 16.05.2007 um 11.52:

> Du schreibst u.a.:

> "hätte ich ansonsten schätzenswerten männer erlaubt, mich eine zeitlang zu begleiten? "

> Sie DURFTEN dich also begleiten. So, wie ein Hund dich begleitet? Dem du Kommandos gibst "sitz" "platz" "aus"?


ja sie durften und dürfen aber nicht, wie du es musikerin,

deiner subjektiven betrachtungsweise nach empfindendest, als "Hund", sondern gleichberechtigt als mensch, den es wertzuschätzen gilt, wenn mann vorher, sich guter sitten erinnernd, fragt, ob es erlaubt sei

und nicht gleich nimmt! gerne erlaube ich dann,
"seiner" nachfrage zu entsprechen, wenn ich meine und spüre, datt zu wollen!

hast du niemals von der frage gehört: "willst du mich heiraten/begleiten?", die sogar wiederholt am altar oder im standesamt öffentlich gestellt wird? da bereitet doch das "erlauben" beiderseits glück und zufriedenheit?

> Ich bin noch nicht lange hier im Forum, aber du bist mir aufgefallen. Nicht angenehm, nein, sehr sehr unangenehm.

na und? ich erlaube auch dir, das zu empfinden!

>Bei dir vermisse ich Herzenswärme, Toleranz und noch so einige Eigenschaften, die ein Zusammenleben zwischen Menschen erst möglich machen.


musikerin, du kennst die temperatureinheit, bei der "Herzenswärme" sich entwickelt; heute schon gemessen?

anstatt "Toleranz" musikerin, bevorzuge ich im sinne des ollen Joethe, die akzeptanz zu vermitteln, bin ich Göttin, tolerieren zu dürfen? :

"Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muß zur anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen. (J.W. von Goethe)
 
sorry musikerin, meines wissens nach schreibe ich in einem forum und das betrifft doch eher weniger ein

"Zusammenleben" ???

warum sollte ich mit foristen "zusammenleben" wollen ???

--
pilli *fg*
wikinger
wikinger
Mitglied

Re: sehr trefflich formuliert
geschrieben von wikinger
als Antwort auf maggy vom 16.05.2007, 12:31:43
ich stelle mit Freuden fest, daß es hier doch noch nette und liebe Mädels gibt )))))
Einen lieben Gruß an Euch wikinger
wikinger
wikinger
Mitglied

Re: Ist das schlimm?
geschrieben von wikinger
als Antwort auf pilli † vom 16.05.2007, 12:41:56
Du erlaubst? Da muß ich lachen. Hochmut kommt vor dem Fall. Ein Mann DARF dich eine zeitlang begleiten? Da wird der froh sein, daß er nicht länger MUß :-D. Ich hätte die Begleitung sofort abgelehnt. Will mich doch nicht unglücklich machen *lol*
--
wikinger

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

grübel...:-)
geschrieben von pilli †
als Antwort auf maggy vom 16.05.2007, 12:22:49

"Da kann ich mich nur angewidert abwenden."

zum "können" mag es reichen maggy; aber zum "wollen" ?

was fehlt denn noch, das "abwenden" auch zu wollen, wenn es dich anwidert?

fühle dich frei maggy, deine probs zu nennen, dich doch nicht abwenden zu können und immer wieder datt forentürchen aufreissen zu wollen?

vielleicht kann ich dir hilfreiche tipps vermitteln, das zu schaffen?

--
pilli
musikerin
musikerin
Mitglied

Re: Ist das schlimm?
geschrieben von musikerin
als Antwort auf pilli † vom 16.05.2007, 12:41:56
Ach Pilli,

was ich dir noch SAGEN wollte:

Du legst doch so großen Wert auf gute Rechtschreibung etc. pp. .......

Datt und watt spricht man vielleicht so, aber man SCHREIBT es so >>> DAS und WAS.

Aber du kannst ja auch nicht alles wissen *kopftätschel*.

--
musikerin
pilli †
pilli †
Mitglied

lach...
geschrieben von pilli †
als Antwort auf wikinger vom 16.05.2007, 12:47:54
du darfst dich glücklich schätzen wikinger,

nicht thema zu sein oder zu werden; da trennen doch...wenn du erlaubst, das bemerken zu dürfen...forenwelten das wunschdenken!

--
pilli
wikinger
wikinger
Mitglied

Re: Ist das schlimm?
geschrieben von wikinger
als Antwort auf musikerin vom 16.05.2007, 12:56:42
Du traust Dich die große Pilli zu kritisieren? *lacht*
--
wikinger

Anzeige