Forum Allgemeine Themen Plaudereien Kirschen im Februar?

Plaudereien Kirschen im Februar?

Re: Kirschen im Februar?
geschrieben von meli
als Antwort auf hugo vom 13.02.2009, 20:39:58
hugo, der Pott ist leer, was meinst Du, warum ich auf die Wärme und die ersten Erdbeeren warte.
Allerdings, da ist noch Rum........
--
meli
majana
majana
Mitglied

Re: Kirschen im Februar?
geschrieben von majana
als Antwort auf Drachenmutter vom 13.02.2009, 19:31:15
Danke Meli, genau aus diesem Grunde kaufe ich diese Früchte auch nur in der Erntesaison.

Es ist ja nicht so, dass ich nicht schon einmal Erdbeeren oder Kirschen im Winter gekauft hätte, aber die Enttäsuchung war schon sehr groß, weil die einfach nicht nach Erdbeeren, bzw. Kirschen geschmeckt haben, sondern nach einem undefinierbaren wässrigen Etwas, das jeder Beschreibung spottet. Seither lasse ich außerhalb der Erntezeit die Finger von diesen Früchten.

Liebe Grüße,
--
woelfin
geschrieben von woelfin


Bin im Urlaub auf Teneriffa auch schon darauf reingefallen. Es war April und die Erdbeeren lachten mich so richtig an in einem Cafè, aber geschmeckt haben sie überhaupt nicht, dass passiert mir bestimmt nicht nochmal. Fazit, ich kaufe Obst nur während der jeweiligen Saison.
--
majana
heide
heide
Mitglied

Re: Kirschen im Februar?
geschrieben von heide
als Antwort auf majana vom 14.02.2009, 02:16:47
Obst nur während der jeweiligen Saison einzukaufen kommt mir kaum in den Sinn.
Ich möchte nach Möglichkeit essen können, wonach mir gelüstet und nicht erst abwarten, bis alles in Hülle und Fülle angeboten wird. Wenn mir Obst zu teuer erscheint, kaufe ich halt zunächst nur eine kleine Portion und lange dann eventuell richtig zu, wenn’s denn auch schmeckt.
Und wenn dem Skeptiker auch das kleine Tütchen mit den Erdbeeren auch noch zu teuer erscheint, in jedem guten Geschäft darf auch genascht werden. Und wenn nicht, ziehe ich halt ein Häuschen weiter.
Apropos saisonbedingt: Die gestern gekauften Clementinen sind so was von trocken.......

--
heide

Anzeige

baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Kirschen im Februar?
geschrieben von baerliner
als Antwort auf heide vom 14.02.2009, 13:51:35
Clementine: Wie Recht du hast, aber die kommen ja auch nicht aus Deutschland))

Und oft tragen die auch noch die Bezeichnug:Premiumqualität
--
baerliner
heide
heide
Mitglied

Re: Kirschen im Februar?
geschrieben von heide
als Antwort auf baerliner vom 14.02.2009, 13:57:57
Ja haben wir denn nicht hier in Deutschland Clementinen Saison, egal wo auch immer sie herkommen.
--
heide
Linta
Linta
Mitglied

Re: Kirschen im Februar?
geschrieben von Linta
als Antwort auf heide vom 14.02.2009, 14:03:46

Ich möchte nach Möglichkeit essen können, wonach mir gelüstet und nicht erst abwarten, bis alles in Hülle und Fülle angeboten wird.


Ebenso ergeht es auch mir. Da habe ich absolut kein
Problem mit.

Nur, die Kirschen würde ich liege lassen, Kirschen
mochte ich noch nie.

n.

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: Kirschen im Februar?
geschrieben von gila
als Antwort auf Linta vom 14.02.2009, 14:14:11
ich bin geprägt aus der Nachkriegszeit. Und die Natur hat uns viel beschert. Kirschen zur Kirschenzeit, mein Großvater hatte einen Kornapfelbaum gepflanzt, der schon im August wunderschöne Äpfel trug.... ab Pfingsten gab es Gurkensalat --- es war schön.
Ich halte mich heute nicht mehr so daran, denn heute gabs bei uns Gurkensalat. Jedoch -- Kirschen esse ich wirklich nur, wenn sie bei uns gereift sind - Smile ---
--
gila
rolf
rolf
Mitglied

Kornapfelbaum
geschrieben von rolf
als Antwort auf gila vom 15.02.2009, 19:09:49
Kommt daher der Apfelkorn?
--
rolf
Re: Kornapfelbaum
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf rolf vom 15.02.2009, 19:15:46
sag bloss du wusstest nicht, dass der an bäumen hängt ?
--
plumpudding
rolf
rolf
Mitglied

Re: Kornapfelbaum
geschrieben von rolf
als Antwort auf vom 15.02.2009, 19:18:36
Nee, ich Blödmann hab den immer gekauft, Mensch wat hätte ich sparen können.
Wenn ich mir so vorstelle, ne Vatertagspartie unterm Kornapfelbaum
--
rolf

Anzeige