Forum Allgemeine Themen Plaudereien Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.

Plaudereien Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.

kirk
kirk
Mitglied

Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.
geschrieben von kirk
Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.

Wurde ja auch Zeit
karl
karl
Administrator

Re: Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.
geschrieben von karl
als Antwort auf kirk vom 02.08.2010, 19:41:07
Guten Morgen Kirk,


diese Regeln sind auch für uns interessant und wir sollten sie vielleicht einmal Punkt für Punkt diskutieren. Z. B. wie ist es mit Duzen oder Siezen? Würde der Umgangston sich verbessern, wenn wir nicht pauschal nur Duzen würden, sondern wie im richtigen Leben, dies nur nach gegenseitiger Verständigung darüber?

Wir hatten hier schon einmal eine Abstimmung darüber. Die Mehrheit war für das Duzen, aber kann man dies überhaupt per Abstimmung festlegen, sollte dies nicht jeder selbst entscheiden dürfen?

Karl
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf karl vom 05.08.2010, 09:10:31
Ich stelle mir das ziemlich schwierig vor in einem Forum. Bei der Masse an Mitgliedern müsste dann wohl jeder irgendwann eine Strichliste führen, wen darf ich duzen und wen muss ich siezen.

Mir passiert es ja selbst im realen Leben manchesmal, wenn auch selten, dass ich einen mir seit Jahren vertrauten Menschen versehentlich duze, obwohl wir uns immer gesiezt haben.

Sicher, das SIE ist eine gewisse Barriere, nicht allzu persönlich zu werden, aber wer keine persönliche Anmache im Sinn hat, der dürfte auch mit dem DU keine Probleme haben.

Mir ist es im Grunde egal, ob im Forum geduzt oder gesiezt wird, ich sehe halt nur Komplikationen im reibungslosen Ablauf, wenn bei jedem Beitrag erst einmal überlegt werden muss, ob dieser Mensch nun mit DU oder mit SIE angesprochen werden muss.

Außerdem sind dadurch wieder Streitereien vorprogrammiert, nach dem Motte: Seit wann duzen wir uns denn? Oder es kommen Fragen nach evtl. Demenz, weil vergessen wurde, die richtige Anrede zu benutzen.

LG,
woelfin

Anzeige

Re: Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.
geschrieben von meli
als Antwort auf karl vom 05.08.2010, 09:10:31
Karl,

gutes Benehmen ist m.E.n. nicht davon abhängig, ob ich jemanden per Sie oder Du anspreche.

Es sollte in unserem Alter eigentlich bereits erlernt sein.

Ich denke, worum es gehen sollte, sind soziale Kompetenzen und ich setze hier einmal die gute alte Wiki ein, die Auskunft über diese Kompetenzen gibt und erklärt, was darunter verstanden wird.

Meli

Soziale Kompetenz
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf kirk vom 02.08.2010, 19:41:07
Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.

Wurde ja auch Zeit
geschrieben von kirk

Wieso, ist doch Quatsch. Wie kommt ausgerechnet das Creation Centers der Telekom Laboratories dazu, sich als Erfinder von Benim-Regeln aufzuspielen? Er sollte in erster Linie zuerst seine Auftritte im Internet und gegenüber seinen Kunden überdenken. Wer soll 101 Regeln lesen? Will die Telecom etwa ihr Urheberrecht geltend machen und diese Regeln gar noch patentieren lassen?

Die derzeit gültige deutsche Netiquette wurde am 20. Februar 1996 von Vera Heinau veröffentlicht und am 04.08.2003 letztmalig geändert. Sie besteht aus einfachen Regeln. Auch wenn dort vordergründig von Newsgroups die Rede ist, so gelten diese Regeln im übertragenen Sinne auch auf Foren und Soziale Netzwerke.

[OT] Das Usenet mit ihren Newsgroups entstand weit vor dem Internet und ist eine der ersten weltweiten Diskussionsblattformen. Das Usenet ist aus den Netzen einiger höherer Bildungseinrichtungen, IT-Unternehmen und einigen Providern erreichbar. Eine Liste der Anbieter gibt es hier: http://cord.de/proj/newsserverliste/ Arcor bietet kostenlosen Zugang zu rund 20.000 Newsgroups[/OT]

JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.
geschrieben von JuergenS
Karl, die Gepflogenheit, sich zu duzen, sollte als Basis nicht rückgängig oder die Wahl wieder freigegeben werden. Fände ich albern.

Ich kenne kein Forum, wo das ein Problem darstellt.
Dagegen ist offensichtlich nicht auszurotten, dass sich manche bewerfen, gar nicht bemerken, wie peinlich das auf die anderen alle wirkt, die hauptsächlich mitlesen.

Auch wird es nicht aufhören damit, dass jede(r) auf seinem eigenen Interessen- und Kompetenz-Level schreibt.



schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Knigge-Rat veröffentlicht Benimmregeln für Facebook und Co.
geschrieben von schorsch
als Antwort auf karl vom 05.08.2010, 09:10:31
Wie ich die Sache einschätze, verkehren hier etwa 99 % miteinander per Du. Aber dafür hier ein "Gesetz" zu erlassen, würde vermutlich das eine Prozent nicht zur Methoden-Änderung bringen.

Auf den sonstigen Umgangston aber hätte eine solche Duz- oder Nichtduz-Regelung keinen Einfluss; wer sich rüpelhaft ausdrückt, kann dies auch in der Sie-Form.

Anzeige