Forum Allgemeine Themen Plaudereien Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....

Plaudereien Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....

tina50
tina50
Mitglied

Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von tina50
Queen Elisabeth II. ist die Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland und Staatsoberhaupt der Commonwealth-Königreiche Antigua und Barbuda, Australien, Bahamas, Barbados, Belize, Grenada, Jamaika, Kanada, Neuseeland, Papua-Neuguinea, Salomonen, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen und Tuvalu.

Wie werden diese Länder nun die Geburt vom königlichem Nachwuchs in Großbritanien gebührend feiern??

Damit die Wirtschaft durch das freudige Ereignis auch in jeder Nation angekurbelt werden kann und wir alle davon "profitieren" können sind alle nur erdenklichen Vorschläge erwünscht...

Lassen wir unserer Phantasie also freien Lauf und unterstützen mit unseren Ideen damit die BILD und andere Illustrierte bei ihrer Berichterstattung für die nächsten Wochen ...
karl
karl
Administrator

Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von karl
als Antwort auf tina50 vom 14.07.2013, 17:08:44
Zur Füllung des Sommerlochs soll uns doch alles recht sein

Karl
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf tina50 vom 14.07.2013, 17:08:44
zur geburt des königlichen nachwuchses gibt dann jedes land eine insel als geschenk für ihn ab, falls es denn welche besitzt und wenn nicht, dann flattern bausparverträge ein, damit kann er sich dann eine zum kindergarteneitritt kaufen

dann kann der kleine scheißer immer woanders ferien machen und gleichzeitig üben, wie man ein land führt, er würde dann den strand entlang gehen, reden schwingen übend natürlich und eine spielzeugkrone, die immer verrutscht, trägt er natürlich auch und mama und papa bringen ihm dann noch das hochherrschaftliche schreiten bei, damit er dann ein vollkommener regent wird

und ein pony bekommt er natürlich auch, damit er seinem opa kalle mal zeigen kann, wie man nicht immer vom pferd fällt beim polo spielen

das wäre meine sommerlochvariante natürlich frei erfunden

f.o.

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von schorsch
als Antwort auf tina50 vom 14.07.2013, 17:08:44
Eigentlich ein Wunder, dass die Queen noch nicht entdeckt hat, wie man Geburten und Todesfälle ihrer geliebten, fetten, bellenden Kurzbeiner vermarkten könnte!
Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf schorsch vom 15.07.2013, 10:04:39
och schorsch,

für die schwangerschaft & geburt kann sie ja nun in diesem
fall nix
circe
circe
Mitglied

Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von circe
als Antwort auf schorsch vom 15.07.2013, 10:04:39
ich finde die Corgis der Königin ganz wunderbar! Hier in Deutschland bekommt man sie sehr selten zu sehen!

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von schorsch
als Antwort auf vom 15.07.2013, 11:51:50
och schorsch,

für die schwangerschaft & geburt kann sie ja nun in diesem
fall nix
geschrieben von karin2


Indirekt schon: hätte sie nämlich nicht den Prinz Charles geboren, hätte dieser nicht ..... und so weiter.....
olga64
olga64
Mitglied

Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von olga64
als Antwort auf tina50 vom 14.07.2013, 17:08:44
Dieses arme Kind, das sich anscheinend viel Zeit lässt, um auf diese Erde zu kommen, wird ab Geburt nie wieder einen SChritt ohne mediale Beobachtung machen können. Schon grausam,dass Kinder sich nicht wehren können. Olga
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf olga64 vom 15.07.2013, 17:31:25
dafür hat es doch eltern, die es schon abschirmen werden... ich glaube nicht, dass da viele fotos gemacht werden dürfen...

vielleicht eines von der taufe oder genehmigte fotos von seiten des palastes... das kann ich mir schon vorstellen...

wenn es dann älter und ohne eltern unterwegs ist, dann wird die presse schon lauern, aber im kleinkindalter werden sie das bestimmt verhindern...

f.o.
ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Königlicher Nachwuchs - Auswirkungen auf die Weltwirtschaft....
geschrieben von ehemaligesMitglied23
als Antwort auf schorsch vom 15.07.2013, 16:24:43
geschrieben von schorsch am 15.07.2013 10:04 als Antwort auf tina50 vom 14.07.2013 17:08
Eigentlich ein Wunder, dass die Queen noch nicht entdeckt hat, wie man Geburten und Todesfälle ihrer geliebten, fetten, bellenden Kurzbeiner vermarkten könnte!


geschrieben von karin2 am 15.07.2013 11:51 als Antwort auf schorsch vom 15.07.2013 10:04
och schorsch,

für die schwangerschaft & geburt kann sie ja nun in diesem
fall nix
geschrieben von karin2




Indirekt schon: hätte sie nämlich nicht den Prinz Charles geboren, hätte dieser nicht ..... und so weiter.....


huch, schorsch
Das Prinz Charles mit Pflanzen spricht, wußte ich ja, aber dass er auch mit Corgies .....

Anzeige