Forum Allgemeine Themen Plaudereien Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...

Plaudereien Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...

olga64
olga64
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von olga64
als Antwort auf Clematis vom 31.07.2014, 08:03:24
Heute Abend um 20.15 Uhr im BR 3 (TV) wird auch dieses Thema bei "Quer" einer wunderbaren Satiresendung mit Christoph Süss behandelt. Bin gespannt, was denen einfällt. Olga
olga64
olga64
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von olga64
als Antwort auf Clematis vom 31.07.2014, 08:03:24
Bei der von mir empfohlenen Sendung "Quer" im BR 3-TV kam man auf einen völlig anderen GEdanken,der mir jedoch sehr plausibel erscheint: die Muster des Kornkreises erinnern sehr an den WM-Fussball. Dies liesse sich auch damit erklären, dass - wer auch immer - hier ein GEdenken an den unvergleich guten Thomas MÜller installierte, der ja unweit von diesem "Wunder" beheimatet ist. Könnte ich mir gut vorstellen. Olga
ehemaligesMitglied62
ehemaligesMitglied62
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von ehemaligesMitglied62
als Antwort auf olga64 vom 04.08.2014, 15:43:44
"quer" am donnerstag geht sich nicht aus bei mir,
weil ich immer NDR schaue ("mare-TV").
wem es ebenso geht und auf "quer" mit c. süss nicht verzichten
möchte: wiederholung immer samstags um 13.15 h in 3SAT.
und: fussball-müller-theorie klingt für mich plausibel.

hg ulfhild

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von olga64
als Antwort auf ehemaligesMitglied62 vom 04.08.2014, 21:26:35
Ich meinte das eigentlich sehr humorig (wie vermutlich Quer auch). Man hört von Esoterikern, die dort mit vollem Schamanen-Geschwader aufkreuzen, nachts Feuerchen entzünden und trommeln, was das Zeugs hält und dabei energiereiche Ähren kauen. Auch eine nette Art, Urlaub zu machen - sie kommen anscheinend aus vielen Gegenden der Welt. Na ja, Bayern ist ja auch für viele ein Transitland. Olga
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf schorsch vom 31.07.2014, 11:31:50
Ich habe mal gesehen, dass man solche Figuren auch mit dem Navi programmieren kann.


Dieser Gedanke kam mir auch.
Der Gestalter einer derart exakten Figur hat ja selbst keine Kontrolle über sein Gebilde. Von Hand gesteuert wüsste er sicherlich nicht, wie er fahren muss. Zudem kann er nicht tagelang daran herumwerkeln, und es darf auch kein großer Lärm entstehen.
Wenn man das dagegen in einer Werkstatt vorbereitet, hat man dazu alle Zeit der Welt, und kann es auch in kleinen Schritten testen.
Man muss dann nur noch das Gerät unauffällig in das Feld bringen und es fährt nach einem eingegebenen Programm dieses Muster ab, dann braucht man es nur noch unauffällig zu entfernen.

Da würde ich gern einmal zusehen. Vielleicht konstruiert einmal ein Bastler so einen Roboter im stark verkleinerten Maßstab und man kann dabei zusehen wie er das Muster zustande bringt.
Es gibt bestimmt auch dort Leute, die mit dieser Erscheinung jetzt Gewinne erzielen. Vielleicht können die Erfinder es bald unter strengster Geheimhaltung gewerblich vermarkten.

justus
olga64
olga64
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von olga64
als Antwort auf justus39 † vom 05.08.2014, 16:40:18
Na klar, macht Bayern aus solchen Events profitable Bereiche und lacht sich wieder mal ins Bauernfäustchen. Wäre ja nicht das erste Mal (und sicher auch nicht das letzte). Glaube auch, dass es Trittbrettfahrer geben wird - vielleicht auch zu empfehlen für den heimischen Vorgarten. Da kann man dann auch heimlich bei Vollmond nachts werkeln. Wird schon noch einer draufkommen - die vielen Besucher muss man dann aber mögen, die dort einfallen. Olga

Anzeige

justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf olga64 vom 05.08.2014, 17:01:44
Wenn das Bäuerlein clever ist, so richtet er auf seinem Hof ein paar Fremdenzimmer und einen Hofladen ein und gibt sich Mühe, dass im nächsten Jahr wieder auf völlig rätselhafte Art derart überirdische Muster auf seinem Kornfeld entstehen.
"Landpension zum Kornkreiswunder" klingt doch nicht schlecht.
nasti
nasti
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von nasti
als Antwort auf justus39 † vom 05.08.2014, 19:03:29
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

Einstein

Psychologie :Habt Mitleid mit den Materialisten

Wer sich von Luxusgütern beeindrucken lässt und sich ständig mit anderen vergleicht, leidet auch eher unter Beziehungsproblemen und ist körperlich weniger fit, sagen Studien.

Natürlich erkranken Mesnchen welcher sind nur mit seine Knochen , Fleisch, Gehirnjogging beschäftigt viel öffter wie die Fantasten. Die sind abgelengt von Krankheiten, weil Sie ein Kontakt mit die Außerirdische Intelligenz bevorzugen. :

Ich glaube das diesmal, auch wenn ist schon gelungen einigem Irrdischen das nachmachen--diesmal sind das Außerirdische gewesen.

Nasti
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf nasti vom 06.08.2014, 11:03:26
An Phantasie mangelt es mir wahrhaftig nicht, ich bin auch überzeugt dass es Vorgänge gibt, die wir nicht erklären können, und ich zweifle auch nicht daran, dass im Universum noch mehr Intelligenz vorhanden ist als in den Köpfen von und Erdenwürmern, aber den Gedanken, dass außerirdische Wesen es für nötig erachten sollten, des Nachts Muster in bayerische Getreidefelder zu walzen, finde ich doch etwas belustigend.

justus
det
det
Mitglied

Re: Kornkreis südlich des Ammersees entdeckt ...
geschrieben von det
als Antwort auf justus39 † vom 06.08.2014, 11:47:15
Das spannende bei dem Thema ist ja, daß die Außerirdischen grundsätzlich irgendwo am A.... der Welt landen, seltsame Zeichen hinterlassen und dann wieder verschwinden. Sie sind noch nie für alle sichtbar vor dem weißen Haus, dem Kreml oder auf dem Platz neben der Downing Street gelandet. Warum tun sie das wohl? Wollen sie ausschließlich mit Esoterikern Kontakt ausnehmen? Fragen über Fragen!
Noch schlimmer war es in England, wo die Außerirdischen über lange Zeit viele wunderschöne Kornkreise produzierten. Doch dann fanden sich zwei Trittbrettfahrer, die "gestanden", daß sie die Zeichen produziert hätten, einfach weil es Spaß machte. Vielleicht sind die Aliens deswegen von England nach Bayern umgezogen? Noch mehr Fragen!

det, seine Aluminium-Hut gegen außerirdische Gedankenkontrolle suchend

Anzeige