Forum Allgemeine Themen Plaudereien Loben macht Spaß....

Plaudereien Loben macht Spaß....

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf nasti vom 03.04.2009, 18:05:18

Ich bin ein Doppelzwilling,

ist mir doppeverzeiht? :O))))))))


LG

Nasti


Lach, Nasti, Dir verzeih ich eh immer alles, ob Du nun ein Zwilling, ein Doppelzwilling oder gar kein Zwilling bist. Dich mag ich einfach.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Duisburg,

--
woelfin
astrid
astrid
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von astrid
als Antwort auf nasti vom 03.04.2009, 20:23:51
Hallo Nasti,
kann mich auch noch gut an die Beiträge erinnern.

Lieben Gruß zum Wochenende, Astrid

Übrigens Zwillinge und Wassermänner verstehen
sich immer gut, grins mal frech.
peter25
peter25
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von peter25
als Antwort auf adam vom 01.04.2009, 20:49:43
Also mich brauch keiner zu Loben,weil jeder in meinem Umfeld, privat wie an der Arbeit zu schätzen weiß das meine Leistung,Aufmerksamkeit, etc. über dem üblichen liegt und somit ein Lob für mich keinen Spaß macht und ich auch gar keinen Wert darauf lege.
Andere Lobe ich schon mal,wenn sie z.B. eine Bananenschale aufheben oder freundlich "Guten Tag sagen" oder mich zuvorkommend bedienen.
Will damit sagen,das motiviert diese Menschen und irgend wann stimmt auch deren Leistung----------100Prozent??
))))))

peter25

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von adam
als Antwort auf peter25 vom 03.04.2009, 21:41:35
Naja, wenn Du so von Dir überzeugt bist.

Allerdings kenne ich auch Leute, die lehnen ein Lob kategorisch ab, weil sie sowieso keines erwarten. Die sollten sich dann überlegen, warum das so ist. Mit "Lob" meinte ich eigentlich eine positive Haltung, statt der doch üblicheren negativen. Das mag oberflächlich klingen, auch manchmal sein, kann aber den Alltag wenigstens etwas heiterer gestalten.

--

adam
gila
gila
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von gila
als Antwort auf peter25 vom 03.04.2009, 21:41:35
Warum können wir Deutschen kein Lob annehmen - keine liebevolle Geste ernst nehmen? Wir sind doch nicht so verlogen, daß ein ausgesprochenes Lob unehrlich ist -?
Darüber hab ich mir schon manchmal Gedanken gemacht.
herzlichst
--
gila
peter25
peter25
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von peter25
als Antwort auf gila vom 04.04.2009, 22:13:35
Warum können wir Deutschen kein Lob annehmen - keine liebevolle Geste ernst nehmen? Wir sind doch nicht so verlogen, daß ein ausgesprochenes Lob unehrlich ist -?
Darüber hab ich mir schon manchmal Gedanken gemacht.
herzlichst
--
gila
geschrieben von gila


Gegen aufrichtiges Lob ist ja nix einzuwenden,nur wann sollte man Loben??-----Deswegen mein Beispiel mit der Bananenschale und dem Guten Tag sagen----------diese zwei Beispiele sind doch Selbsverständlichkeiten,bedarf es da ein Lob??
Aber ich glaube Lob oder Danke (sagen) liegen nicht weitauseinander??
Ich lobe sehr selten dafür sage ich öfters Danke-----
--
peter25

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von gila
als Antwort auf peter25 vom 04.04.2009, 23:14:38
Loben kann man dann, wenn jemand (ein Mensch, ein Freund, ein Nachbar oder wer auch immer) etwas wirklich gut gemacht hat.Da ist aufrichtiges Lob angesagt.
Danke sagen ist in meinen Augen auch s e h r wichtig, um etwas bitten allerdings auch.
Trotzdem habe ich manchmal das Gefühl, daß Lob und Dank mißverstanden wird. Warum wohl auch immer, ich kanns mir auch nicht erklären.
Herzlichst
gila
P.S.: Lob ist konstruktiv. Und das ist gut so
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von susannchen
als Antwort auf gila vom 04.04.2009, 23:25:43
Das sehe ich genauso.
Keiner sollte sich zu Schade sein Danke zu sagen, eine Leistung anzuerkennen,in welcher Form die Leistung auch war, das ist nebensächlich.
--
susannchen
peter25
peter25
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von peter25
als Antwort auf susannchen vom 04.04.2009, 23:29:34
@susannchen
@gila


Jetzt kann ich mir ein Danke/Lob nicht verkneifen.

peter25
nasti
nasti
Mitglied

Re: Loben macht Spaß....
geschrieben von nasti
als Antwort auf gila vom 04.04.2009, 23:25:43

Lob ist wie Penicillin--


es sollte nicht wahllos gegeben werde. Wer zu viel davon verabreicht, muss mit schädliuchen Nebenwirkungen rechnen. Stimmen aber Diagnose und Dosierung, wirkt ein lovendes Wort Wunder.


Nasti

Anzeige