Forum Allgemeine Themen Plaudereien Lustige Tiergeschichten

Plaudereien Lustige Tiergeschichten

majana
majana
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von majana


Muss mir wohl einen neuen Einkaufskorbe besorgen, Kater Leon ist der Meinung, es wäre seiner.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von Bruny
als Antwort auf majana vom 20.08.2016, 18:11:31
Passt aber auch gut zu seinem Teint, sozusagen farblich abgestimmt

Ich habe es heute mit einer sehr anhänglichen Morena zu tun. Meine große Madame, die erhaben förmlch durch kleine Hunde blickt, hat Angst vor Böllerschüssen. Am liebsten wäre es ihr, wenn ich sie Gassi tragen würde . Nicht einmal Hasen können ihr Interesse wecken.
Bruny die Tiere überaus interessant und liebenswert findet
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Bruny vom 20.08.2016, 18:32:16
Schon heute Früh wusste ich das wieder mal so ein ganz besonderer Tag werden wird.
Morena donnerte schon um 6:30 ums Haus, sie war, mangels Hasen, Ball jagen. Sie darf nach Herzenslust toben, aber 10 Minuten bevor es hinaus geht in die „Zivilisation“ muss sie ruhig sein, sonst wird das nichts mit dem Folgen. Um 9:00 Uhr waren Männe und Morena wieder zurück.
Ein paar Minuten später kam der Lieferwagen mit den beiden Steinlöwen an. Der Fahrer war ein schmächtiger, sehr kleiner Mann und Morena hat sich von uns unbemerkt auf die Straße geschlichen.
Die Ladefläche war ausgefahren, eine Einladung für Morena sich mit den Pfoten dort abzustützen um den Innenraum etwas zu inspizieren. In dem Moment kam der Fahrer um die Ecke und sah sich Aug in Aug mit einem großen Schäferhund.
Die Miene des Mannes war sofort so versteinert wie die Steinlöwen die sich im LKW befanden.
Ich möchte beschwören, dass Morena den Mann angelächelt hat und nach einer kleinen Schrecksekunde hat der Mann zurückgelächelt und ihr über den Kopf gestreichelt. Das ist natürlich Balsam für Morenas Hundeseele.
Nun liegt sie unter meinem Schreibtisch, so dass ich schräg sitzen muss, und schleckt begeistert meine Zehen ab. Bruny
Wildfang Morena

Anzeige

Edita
Edita
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von Edita
als Antwort auf Bruny vom 22.08.2016, 13:51:24
Piep-piep-piep .... ich hab den Jörg so lieb!!!

Piepsie

Edita
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Edita vom 21.09.2016, 13:30:50
Nachdem ich nun öfter gefragt wurde wie es meiner Morena geht, kann ich heute folgendes berichten.
In letzter Zeit war ihr Verhalten sehr eigenartig. Mein Büro erreicht man über die Dachterrasse und die wird in letzter Zeit immer öfter von Morena aufgesucht. Sie liegt dort in der Sonne bis sie total aufgeheizt ist und wenn es ihr zu warm wird, geht sie rein und rollt sich unter dem Schreibtisch meines Mannes zusammen. Betrete ich den Flur um in mein Büro zu gehen, geht sie raus.
Sie geht dann in den Garten und dort bleibt sie auch den größten Teil des Tages. Ab 16:00 Uhr liegt sie am Gartentor, ihr Zeichen dass sie raus will.
Seit einer guten Woche ist sie nun mit Männe alleine und er hat mir heute erzählt, dass sie ihm nicht von der Seite weicht, sie will nicht raus, auch nicht auf die Dachterrasse, sondern hält sich unmittelbar neben ihm auf. Heißt das dass sie mich vermisst, Angst hat dass Herrchen auch weg geht? Meine Hundepsychologie ist leider nicht ausgeprägt
und wir können uns auf ihr Verhalten keinen Reim machen.
Heute nun hat sie sich anscheinend von ihrer uns gewohnten Seite gezeigt. Im Campo hat sie ihren Freund getroffen, ein schwarzer Schäferhund mit blaugrauen Augen und dessen kleinen Freund ein struwweliges Hundchen, das zwar zuerst Morena anknurrte, aber nachdem das Knurren nicht überzeugte hat sich Struwweline dem Spieldrang der beiden großen Hunde angeschlossen. Hinein in die Plantagen, jeder Hasenbau wurde genauestens untersuch und im Schweinsgalopp wieder raus aus den Plantagen. Dann kam wie kann es anders sein, ein Hase dahergehoppelt (ich hoffe es war nicht der Osterhase), und schwups haben die 3 beschlossen, den Hasen über das Campo zu jagen. Der wußte allerdings wo der Eingang zu seiner Wohnung war und konnte den 3 Rabauken entkommen.
Mein Fazit der Geschichte ist, dass Morena vollkommen in Ordnung ist und sie wahrscheinlich nur die gleichen Antriebsschwierigkeiten hat wie ich. Wie der Herr so das Gescherr.
Bruny
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Bruny vom 13.04.2017, 18:37:11
Seufz, wenn man keine Arbeit hat, schafft man sich welche oder man schafft sich Tiere an.
Unsere Morena hat sich ein neues Spiel ausgedacht, sie findet es toll, ich nicht so sehr.
Das Gassi gehen nachmittags ist schon reichlich beschwerlich, weil es bei mir schon weit über 30 Grad hat und draussen im Campo kein Schatten ist, nein da brennt die Sonne ungehemmt auf mich runter.
Wenn wir wieder zu Hause sind, geht Madame Morena erst mal in den Pool. Nur auf die erste Stufe wohlgemerkt, eben genauso weit, dass Bauch und Beine nass sind. Nach ca. 5 bis 10 Minuten wird es ihr zu langweilig und sie verlässt den Pool, da stehe ich dann schon mit ihrem Handtuch bereit, denn pitschnass darf sie nicht ins Haus. Sie hält auch still, läßt sich rund herum abrubbeln, dreht sich um und geht ... zurück in den Pool. Während mir also der Schweiß von der Stirn tropft, beliebt sich Madame Morena weiter abzukühlen. Dieses Spiel treibt sie mit mir 2 bis 3 Mal und erst wenn ich ihr ein energisches Bleib zurufe, dann hört sie mit dem dusseligen Spiel auf. Heute hat sie allerdings statt des 3. Badegangs ihr Handtuch zerfetzt. Die Strafe erfolgte auf dem Fuß, denn sie musste so lange draussen bleiben bis sie halbwegs trocken war, erst dann durfte sie rein und zu ihrem Fressnapf stürmen, allerdings nicht ohne mir noch einen schiefen Blick zuzuwerfen.
Bruny

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Bruny vom 13.04.2017, 18:37:11
.........
Seit einer guten Woche ist sie nun mit Männe alleine und er hat mir heute erzählt, dass sie ihm nicht von der Seite weicht, sie will nicht raus, auch nicht auf die Dachterrasse, sondern hält sich unmittelbar neben ihm auf. Heißt das dass sie mich vermisst, Angst hat dass Herrchen auch weg geht? ..........
Bruny


Genau das ist es.

Als meine Frau mal im Spital war, hat sich unser Zwergschnauzer, der sonst sehr Frauchen-bezogen war, mir unentwegt angeschlossen. Als wir zusammen aber mal Frauchen im Spital besuchten und sie sich zu uns ins Auto setzte, schmiegte sich der Hund eng an mich und guckte mich mit flehenden Augen an. Das hiess wohl: "Was will diese Frau mit dem fremden Geruch von uns?"
Edita
Edita
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von Edita
als Antwort auf schorsch vom 28.05.2017, 10:20:34
Auch Eichhörnchen lieben frische Bettwäsche!



Edita
tessy
tessy
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von tessy
als Antwort auf Edita vom 10.06.2017, 08:52:20
Edita, ein Backenhörnchen, süß

Ein Vogelhaus, gedacht für Sperlinge, Meisen und andere kleine Vögel.
Weniger für einen Buntspecht, der offensichtlich Anflugprobleme hat.









Leider keine Möglichkeit die Kamera so zu positionieren dass bessere
Aufnahmen gelingen
Gruß
Tessy
Edita
Edita
Mitglied

Re: Lustige Tiergeschichten
geschrieben von Edita
als Antwort auf tessy vom 10.06.2017, 10:23:05
Tja - auch Rindviecher können einer romantischen Serenade nicht widerstehen und lauschen wie hypnotisiert!



Edita

Anzeige