Plaudereien Mein DNA Test.

nasti
nasti
Mitglied

Mein DNA Test.
geschrieben von nasti
Eigentlich ist das ein DNA Test meines Sohnes, wo ich - die Eva Mutterseite ist auch erwähnt.

Unsere Vorfahren lebten nicht so langweilig und ansässig wie wir heute, das Leben damals /von 15-20 Tausend Jahre/ war ein Aktion.
-------------------

Was bringt DNA-Genealogie?
DNA-Genealogie ermöglicht Stammbaumforschung mit modernsten Mitteln. Sie ermöglicht sehr schnelle und exakte Familienforschung, ob als Einstieg in die Ahnenforschung oder als Ergänzung zur traditionellen Genealogie. Während bei der traditionellen Ahnenforschung Geburts-, Hochzeits- und Todesurkunden untersucht werden, genügt bei der DNA-Genealogie eine Speichelprobe.
iGENEA bietet Ihnen eine einfach verständliche Anlyse zu einem komplexen Thema. Mit Ihrem iGENEA premium-Test erhalten zusätzlich zu den DNA-Analyse-Ergebnissen eine Interpretationshilfe. Es wird Ihr Urvolk der Antike und Ihre Ursprungsregion bestimmt. Die Haplogruppe in väterlicher und mütterlicher Linie wird definiert. Zudem steht Ihnen die Beratung durch ausgewiesene Experten für die Erklärung Ihres Resultats per Email und Telefon zur Verfügung. Mit dem persönlichen Zugang zur weltgrössten DNA-Genealogie-Datenbank können Sie genetische Verwandte finden.

----
Mein Sohn ist genauso neugierig wie ich, er hatte die Speichel wegen seine DNA versendet, und bezahlt dafür. Das Ergebnis war verblüffend!!! Von der Adam- Vaterseite, wo er überzeugt war über seine slawische Herkunft hat sich festgestellt ganz anderes. Seine ganz nähere Vorfahren aus der letzte Zeiten sind Ungare und keine Slowake, außerdem besitzt er 22 % von der Vaterseite jüdische Ashkenasi Blut. Es ist wie ein Krimi, könnten wir verfolgen die Wege seines Vorfahrens von der Vaterseite. Was noch mehr verblüffend ist. Ich sagte nur nach meine visuelle Erfahrungen schon lange das die Slawen von der Vaterseite sind keine Slawen. Sie sehen aus wie die große dunkle Männer von Montenegro. Und paff, zeigte sich die Wahrheit, seine Vorfahren haben die meiste seine Zeit in diesem Gebiet von jetzt Montenegro und Serbien sich befindet, verbraucht.

Nach einem Monat ist die Haplogruppe nach mir angekommen, also Eva Seite, Mutter Seite! Ich werde hier nicht ao viel schreiben, aber bin auch TOTAL verblüfft. In meinem Ader befindet sich 45% Ashkenase judische Blut,meine Vorfahren von der Mutterseite hielten sich am meistens an in Gebiet der heutige Italien wo jetzt Venedig steht. Früher war das mehr 150 km entfernt von der Venedig. Und wir--die Haplogruppe K--Kathrin, pilgertren durch Israel Richtung Rom und Venedig.
Es gibt 7 Töchter des Evas, habe ich gerade das Buch von Bryan Sykes, wo die Europäe haben diees Abstamm von 7 Müttern. Die genetische Unterschiede sind ganz groß, etwa so kan man sich vorstellen: Das Nummer 276871 und 712867 beinhalten die gleiche Zahlen, trotzdem sind unterschiedlich.
Unsere meiste Genetische Familien angehörige leben heute in Irland , England und USA. Und ich war noch nie in England oder Irland.*heul* Zu dem Haplogruppe K---welcher ich habe, gehören ca. 3 Millionen Menschen. Angeblich sehr seltene Gruppe.
Das weiteres Buch "Die Biohacking " ist ganz neu, scheint mir mehr intereesieren als Psychokrimi. Das ist das Gentechnik aus der Garage, wo nicht nur die Profiwissenschaftler können sich mit die Genetik beschäftigen, aber auch hobby Genetiker. Von der ganze frische und kretaive ARBEIT PROFITIERT SCHON DIE MENSCHEIT. Schon jetzt ein 15 Jähriger Schüler entwickelte in Garage eine Methode wie man das Bauchspeicheldrüsenkrebs frühzeitig erkennen kann.
Mein Sohn arbeitet in Fraunhofer Institut, und als ein zukünftige "Biohacker" behauptet das er wäre fähig von einem Haar schon die Genetik entschlüsseln. Nicht wirklich. Er ist genauso verzettelt wie die Mutter--also ich, und spielt am liebsten Piano.
Nicht vergessen! Mein Ur-Ur-Ur Onkel ist der Ötzi, wir stammen ab von Ihm, unsere Haplogruppe stimmt überein.

Das Buch "Die síeben Töchter Evas" ist ein Wissenschafstriller.650 Millionen Europäer stammen ab von 7 Urmüttern. Profesor für Genetik Bryan Sykes an der Uni OXford hat die Mitochondrien DNA Tausender Europäer analysiert und konnte dabei 7 Bausteine entdecken.

Das Buch ist nicht billig, kostet immer noch 40 Euro, auch in Ebay mit Porto natürlich.

Nasti

Nasti
Elisabet
Elisabet
Mitglied

Re: Mein DNA Test.
geschrieben von Elisabet
als Antwort auf nasti vom 09.03.2013, 14:00:50
die logische Frage an Dich wäre nun, ob Du heute glaubst, dass Du als Mensch schon mehrmals gelebt hast ??
nasti
nasti
Mitglied

Re: Mein DNA Test.
geschrieben von nasti
als Antwort auf Elisabet vom 09.03.2013, 14:07:20
Hi Elisabeth

was für eine "logische" Frage? Wenn ich glauben sollte an Reininkarnation Theorie, das hat mit das physischer Körper garnichts zu tun!!!
In ReInkarnations Theorie geht um Geist und nicht um Körper. Bei DNA Teste geht um die Gene und damit verbundenen Körper und die sind schon mal physische Charakter.
Natürlich bin ich auch mit das SPIRITUELLE beschäftigt, mein Neugier kennt keine Gränzen.
Für die Deja-vu Gefühle haben die Wissenschaftler schon fast richtige Beweise. Was unsere Vorfahren erlebt und geträumt hatten ist in unserem Gehirn gespeichert, und projiziert sich in unsere Träume. Manchmal. Diese Erklärung wäre ganz logisch.

Nasti

Anzeige

2.Rosmarie
2.Rosmarie
Mitglied

Re: Mein DNA Test.
geschrieben von 2.Rosmarie
als Antwort auf nasti vom 09.03.2013, 14:00:50
Hallo Nasti,

diesen DNA-Test finde ich verblüffend! Offenbar geht es hier auch um wissenschaftlich abgesicherte Untersuchungen und Rückschlüsse!?
Ich habe deine Ausführungen jedenfalls mit offenem Mund gelesen und spüre sofort ein Bedürfnis: DAS möchte ich für meine Vorfahren auch gern wissen!

Aber sicher ist ein solcher Test teuer? Magst du verraten, wieviel er kostet und wo man ihn machen lassen kann?
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Mein DNA Test.
geschrieben von schorsch
als Antwort auf nasti vom 09.03.2013, 14:44:11
..............
Für die Deja-vu Gefühle haben die Wissenschaftler schon fast richtige Beweise. Was unsere Vorfahren erlebt und geträumt hatten ist in unserem Gehirn gespeichert, und projiziert sich in unsere Träume. Manchmal. ............
Nasti


Auf diese Erkenntnis bin ich schon lange ohne wissenschaftliche Beihilfe gekommen! Das ist so logisch wie, dass die Ameisen und Bienen ohne Anweisungen oder Vormachen von Geburt auf wissen, was ihre Arbeit ist.
nasti
nasti
Mitglied

Re: Mein DNA Test.
geschrieben von nasti
als Antwort auf 2.Rosmarie vom 10.03.2013, 08:56:42
Hallo Rosemarie!

Das Buch "Die sieben Töchter Evas" von Bryan Sykes ist viel spannender wie jede Krimi.
Er beschreibet seine eigene revolutoonäre Gen-Forschung über Thema, warum wir alle von 7 Frauen abstammen...

Nasti

Anzeige

nasti
nasti
Mitglied

Re: Mein DNA Test.
geschrieben von nasti
als Antwort auf schorsch vom 10.03.2013, 10:44:33
Hallo Schorsch

das du ohne wissenschaftliche Erkenntnisse zum der Idee gekommen bist wie Erlebnisse von unseren Vorfahren sich vererben ist für Dich ganz einfach und natürlich wie Luft atmen.
Nich für alle!! Für Dich schon.. .du denkst viel. Die meiste Menschen interresieren sich NICHT darüber woher Sie kommen, wohin Sie gehen, aus welcher Menschenstamm Sie abstammen Viele sind Nationalisten und Rassisten, also hassen alles was ist nicht so wie Er/Sie sind oder Sie sich vorstellen.
Einige lassen Sie sich neulich das DNA machen, Sie möchten gerne zum eine bestimmte Menschengruppe gehören und sich damit abgrenzen, eventuell sich narzisstisch verhalten in einer Gruppe wie die Mafiosi.

Nachdem Sie erhalten das DNA, sind sofort still und nachdenklich und ich bekomme lachAnfälle.
Der Ungar ist ein Slawe, der angebliche 100% Slawe ist Ungar und Jude, jede 8-te Deutsche besitzt teilweise jüdisches Blut. Nicht sprechen darüber das in ganze Europa haben Sie sich die Vorfahren mit Bauern aus Nahen Osten vermischt.
Ich stamme aus Nachfahren von Katrin--Sie breiteten sich in Norditalien aus und überquerten auch die Alpen. /Bestimmt hatten meine Vorfahren negative Erlebnisse mit Alpen, weil ich kann keine Berge vertragen :)

Nasti

Und gleichzeitig ist meine Interresse über Neutrino , Myon und dunkle Materie genauso groß wie für Genetik. Ich sehe viele zussammenhänge inzwischen. Wenn ein Elektron kann durch ein Wand durchdringen und sich zu zweit teilen--das heißst das der Elektron geht zurück in die Vergangenheit, welcher auch immer da war. :))))Die Mysterien der Astrophysik etc.
2.Rosmarie
2.Rosmarie
Mitglied

Re: Mein DNA Test.
geschrieben von 2.Rosmarie
als Antwort auf nasti vom 12.03.2013, 12:09:19
Danke, Nasti, für deine Antwort!

Ich werde mir das Buch nachher bei Amazon anschauen. Dass es spannend ist, glaube ich dir!

Rosmarie

PS: Merkwürdig, das Buch - obwohl von 2009 - wird nur noch gebraucht angeboten. Warum wohl?

Der Klappentext liest sich sehr interessant:

"650 Millionen Europäer sollen von nur sieben Urmüttern abstammen? Sie meinen, das kann nicht sein? Bryan Sykes, Professor für Genetik an der Universität Oxford, hat die Mitochondrien-DNA Tausender Europäer analysiert und konnte dabei sieben Bausteine entdeckten, die sich auf sieben Töchter der Urmutter Eva zurückführen lassen. Darüber hinaus lässt sich sagen, wann unsere Vorfahren erstmals auftraten, wo und wie sie lebten und wohin sie gingen - somit kann jeder von uns herausfinden, von welchem der sieben Stämme er abstammt: Folgen Sie Bryan Sykes auf seiner sensationellen Reise in unsere Vergangenheit!"
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Mein DNA Test.
geschrieben von Felide1
als Antwort auf nasti vom 09.03.2013, 14:00:50
Zum nachlesen:

Die sieben Töchter Evas

Felide
Re: Mein DNA Test.
geschrieben von mart1
als Antwort auf schorsch vom 10.03.2013, 10:44:33
Für die Deja-vu Gefühle haben die Wissenschaftler schon fast richtige Beweise. Was unsere Vorfahren erlebt und geträumt hatten ist in unserem Gehirn gespeichert, und projiziert sich in unsere Träume. Manchmal. ............
Nasti


Auf diese Erkenntnis bin ich schon lange ohne wissenschaftliche Beihilfe gekommen! Das ist so logisch wie, dass die Ameisen und Bienen ohne Anweisungen oder Vormachen von Geburt auf wissen, was ihre Arbeit ist.


Ich kann Zurückführungen vermitteln.
Bitte Anfragen per PN - Nein, das ist kein Dummenfang, sondern fast schon wissenschaftlich nachgewiesen. Vor allem ist es so logisch; wie könnten ansonsten die Bienchen und Ameisen wissen, was sie zu tun haben?

LG Mart

Manchmal sträuben sich mir die Haare. Aber es sei ja ein Zeichen der Toleranz, solche Tollerei zu ertragen, wird gesagt. Ich arbeite noch immer daran.

Anzeige