Forum Allgemeine Themen Plaudereien meine mutti ist schon ganz tot ...

Plaudereien meine mutti ist schon ganz tot ...

karl
karl
Administrator

Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von karl
Ich könnte verstehen, wenn sich jemand in diesem Thread nicht äußern möchte, aber dann sollte er doch auch schweigen. Warum man nach 10 Jahren seine Mutter nicht mehr betrauern sollte, ist mir unverständlich. Jeder, der seine Mutter kennengelernt hat, wird sich an sie noch nach 50 Jahren oder mehr erinnern können.

Bei mir persönlich ist diese Erinnerung und Trauer nicht so sehr an Kalendertage gebunden, aber keineswegs verblasst mir die Erinnerung mit der Zeit.

Ich kann übrigens auf gefühllose Beiträge einer Pilli sehr gut auch weiterhin verzichten.

karl
Clematis
Clematis
Mitglied

Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von Clematis
als Antwort auf sammy vom 25.07.2014, 17:48:34
Also, da haben wir mal wieder ein typisches Forum-Verhalten.
Jemand ist traurig, schreibt einen unmöglichen Titel, der eigentlich auf Satire einstimmt, meint es aber im Ernst und erwartet Zuspruch.
Das sind die Fakten.

Niemals würde ich in einem Forum meine Stimmung zu einem Todestag meiner Lieben kundtun!
Ich stell ein Bild auf den Tisch, zünde eine Kerze an und denke an Geburts- und Todestagen meiner Lieben an diesen Tagen intensiver an sie.

Was ich für mich daraus lerne:
Wenn ich mal wieder ein neues Thema schreibe, werde ich nochmal ganz genau hinschauen, ob der Titel zu dem passt, was ich aussagen will.

Ingeborg-Clematis
Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von meli
als Antwort auf Clematis vom 26.07.2014, 10:01:21
Du bringst es sehr gut auf den entsprechenden Punkt!

Meli

Anzeige

Edita
Edita
Mitglied

Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von Edita
Aber warum muß man denn zu allen Beiträgen " senfen "? Kann man nicht einmal, bevor man Gefahr läuft sich selber unbeabsichtigt und unangenehm " nackig " zu machen, die Finger stillhalten?
Ich habe ja auch schon oft ganz persönliche und intime Momente aus meinem Leben hier geschildert, manchmal ist es halt so, man muß seinem Herzen irgendwie Luft verschaffen, damit es nicht erstickt.
Ich bin kein Tagebuchschreiber, aber wenn man schon gerade mit niemandem reden kann, dann sollte es doch gerade in einem Seniorenforum möglich sein, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen!

Wer sich bemüßigt fühlt Trost zu spenden, soll das doch ungerügt tun dürfen, und wer denkt, daß das nun aber lächerlich ist, der soll das mit sich auf's Klo tragen und runterspülen!

Man kann hier in bestimmten Threads noch ganz andere, für mich, oder in meinen Augen, groteske Gefühlsausbrüche lesen!

Edita
Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von meli
als Antwort auf Edita vom 26.07.2014, 10:36:49
Wer sich bemüßigt fühlt Trost zu spenden, soll das doch ungerügt tun dürfen, und wer denkt, daß das nun aber lächerlich ist, der soll das mit sich auf's Klo tragen und runterspülen!


Ich finde nicht, dass es "lächerlich" ist, sondern ich empfinde es als respektlos denjenigen gegenüber, die ehrlich trauern.

Und das wage ich beim TE anzuzweifeln und sage meine Meinung dazu.

Clematis hat das prima beschrieben - einen Thread mit einer Überschrift zu eröffnen, die man als Satire werten kann...
Da darf m.M.n. durchaus Kritik oder Widerspruch erfolgen.

Der TE hätte doch inzwischen durchaus Stellung dazu nehmen können.

Meli
Edita
Edita
Mitglied

Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von Edita
als Antwort auf meli vom 26.07.2014, 10:48:28
Ich finde den Titel auch ein wenig " merkwürdig " aber auf keinen Fall satirisch, als ich ihn las, wußte ich sofort, daß SB " heute " keinen guten Tag hat, aber als ich den Beitrag las, war es für mich zwar merkwürdig, aber dennoch stimmig!
Ich kenne auch die Stuation, daß man sich wünscht, noch einmal klein, behütet und somit aller quälenden Gedanken und Sorgen entledigt zu sein, weil " die Mutti " oder " die Mama " das einem abgenommen hat!
Und im Übrigen meine ich, daß SB hier einmal im Jahr ganz liebevolle Gedanken an seine Mutti postet, dieses Posting finde ich nicht satirisch, seine politischen Einwände oft schon!

Aber nun, jeder Mensch tickt anders, ich habe halt notgedrungen eine ganz elend lange Akzeptanzlinie !

Edita

Anzeige

Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von marina
als Antwort auf karl vom 26.07.2014, 09:47:23
Schon gut, Karl, ich hatte deine Ermahnung eigentlich früher erwartet.
Es war einfach der Titel, der meinen zweifellos vorhandenen Sinn für Humor und Satire mehr geweckt hat als mein Mitempfinden. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich zur Zeit mit so viel wirklich schwerem Leid beschäftigt bin, dass mir einfach der Nerv dafür fehlt, jemanden zu bedauern, der gerade mal in einer sentimentalen Stimmung ist und nach Aufmerksamkeit heischt.

Aber: der Worte sind genug gesprochen.
Ich werde in Zukunft wieder solche Threads ignorieren, wie ich es in der Vergangenheit fast immer getan habe. Denn: Man muss seinen Senf nicht zu allem dazugeben, da habt ihr völlig recht.

Und, SB, ich finde dich trotz allem ganz sympathisch. Alles wird gut.
marianne
marianne
Mitglied

Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von marianne
als Antwort auf karl vom 26.07.2014, 09:47:23
Es passt-, ich werde meinem Vorsatz untreu, hier nicht mehr zu schreiben.
Ich erinnere mich n i c h t gerne an meine Mutter (1898- 1982.)
Zwar ist sie jeden Tag in meinen Gedanken-
aber heute komme ich klar damit.

Ein sehr gutes Wochenende allen wünscht
Marianne
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von Gillian
als Antwort auf meli vom 26.07.2014, 10:48:28


Der TE hätte doch inzwischen durchaus Stellung dazu nehmen können.

Meli
geschrieben von meli


Was Sittingbull auch macht, es ist verkehrt - für Manche! Ist er oft hier anwesend, wird sein Beruf und seine Tätigkeit angezweifelt, und wenn er sich ein paar Tage rar machen muss, "drückt er sich".
Ich sehe hier klar und deutlich: Nicht jeder "nimmt die Menschen wie sie sind", es muss bemäkelt und verhöhnt werden, wo man einfach nur schweigen könnte .

SB, falls du mal wieder Zeit für den ST hast: Wie du siehst, hast du nicht nur Gegner, es gibt auch welche, die dich trotz aller deiner "Macken" mögen!
Gi.
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: meine mutti ist schon ganz tot ...
geschrieben von sittingbull
das manche sich auf einen stürtzen wie die geier , weil sie meinen
einem ungeliebten forumteilnehmer eine reinsemmeln zu müssen wenn sie
nur die leiseste chance wittern ...
damit kann ich leben .

zur überschrift noch soviel :

meine mutter starb im Hamburg-Leuchtfeuer Hospiz auf St.Pauli .
an einem tag sass ein kleiner junge mit seinem vater in der
cafeteria ... er zitterte und weinte und als er augenkontakt
zu mir aufnahm , sagte er zu mir , wie um sich zu erklären und die unfassbarkeit greifbar zu machen : "meine mama ist schon ganz tot ..."

grosse gefühle in einem unvollkommenen satz ...

aber damit hatte der kleine alles gesagt .

sitting bull

Anzeige