Forum Allgemeine Themen Plaudereien Merkwürdige Gedanken bei einer Trauerfeier,

Plaudereien Merkwürdige Gedanken bei einer Trauerfeier,

geli2010
geli2010
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von geli2010
als Antwort auf eko † vom 08.07.2009, 18:36:47
Zitat eko:

Wer, wie Michael Jackson so viele Millionen von Menschen mit seiner Musik begeistert hat, wer soviel bewegt hat, der darf ruhig auch in einem für unsere Verhältnisse "teuren" und andersartigen Sarg zu Grabe getragen werden.

Möge er jetzt den Frieden finden, der ihm zu Lebzeiten verwehrt war.--
------------

ein großes DANKE für dieses Statement. Du sprichst mir aus dem Herzen.
Er war ein großer Künstler, auch wenn nicht Jeder seine Musik mochte. Aber deshalb kann ich ihm doch seine Begabung nicht absprechen. Warum wohl wird er von so vielen ebenfalls bekannten und berühmten Sängern, Schauspielern, Sportlern, Regisseuren und Prominenten anerkannt?
Er war ein liebevoller Vater, obwohl er selbst diesen nie hatte. Seine Kinder waren das Wichtigste in seinem Leben. Einmal hat er gesagt: wenn es auf der Welt kein einziges Kind mehr geben würde, dann würde ich micht vom Balkon stürzen.
(Das kann jetzt natürlich der, der es will als eine "Pädophilen-Aussage" abstempeln, für mich sagt das ganz was Anderes aus.)

Armer, reicher Mann, du hast der Welt viel gegeben.....wir haben es zu spät erkannt.
Ruhe in Frieden.

--
geli2010
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

unpassend + übertrieben + geschmacklos = amerikanisch?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf geli2010 vom 08.07.2009, 18:58:48
Da hat sich eine aus armen Verhältnissen kommende Familie zu Reichtum gesungen und getanzt - das finde ich gut und es ist legitim, den populärsten Sproß auch gebührend zu feiern.

Aber mussten sich die Angehörigen des Jackson-Clan gleich anziehen, wie zu einer Jahreshauptversammlung der Mafia-Bosse?

Die Darbietungen fand ich mittelmäßig und selbst Stevie Wonder quieckte unharmonisch - und noch eine Frage: Warum sind Michael Jacksons Kinder eigentlich weiß?
gila
gila
Mitglied

Re: unpassend + übertrieben + geschmacklos = amerikanisch?
geschrieben von gila
als Antwort auf dutchweepee vom 08.07.2009, 19:08:19
ganz einfach,
weil die Mütter Weiße waren.
--
gila

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von gila
als Antwort auf florian vom 08.07.2009, 17:50:02
wurde es nie. Ich hab gelesen (allerdings in den Medien), daß Jacko angeblich asexuell war. Fast glaube ich das.
--
gila
Medea
Medea
Mitglied

Verstorben
geschrieben von Medea
als Antwort auf gila vom 08.07.2009, 19:49:20
Mich hat Michael Jackson als Lebender nicht
interessiert und nun im Tode ebenso wenig.
Aber ich bin sehr traurig, daß "unsere" Laura
hier aus dem ST verstorben ist, das berührt mich
sehr. Sie war eine von den liebenswerten Stillen
mit einem großen, weiten Herzen.

M.
gila
gila
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von gila
als Antwort auf Medea vom 08.07.2009, 20:21:40
liebe medea,
leider kannte ich Laura nicht.
Jedoch - Herr gib ihr die ewige Ruhe - und das ewige Licht leuchte ihr
in memoriam
--
gila

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von gila
als Antwort auf Medea vom 08.07.2009, 20:21:40
liebe medea,
leider kannte ich Laura nicht.
Jedoch - Herr gib ihr die ewige Ruhe - und das ewige Licht leuchte ihr
in memoriam
--
gila
gila
gila
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von gila
als Antwort auf florian vom 08.07.2009, 17:50:02
wurde es nie. Ich hab gelesen (allerdings in den Medien), daß Jacko angeblich asexuell war. Fast glaube ich das.
--
gila
tristan
tristan
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von tristan
als Antwort auf gila vom 08.07.2009, 20:28:13
Er war ein armer reicher Kerl, auf der Suche nach seiner eigenen, verlorenen Kindheit. Auf der anderen Seite raffgierige, gewissenlose Eltern, die sich keinen Deut um ihre Kinder kümmern - oder warum liessen sie die auf der Neverland-Ranch übernachten? Michael Jackson ist nach den Prozessen dort ausgezogen, er wollte dort nicht mehr leben.

Mir kam der Gedanke, dass er jetzt mit Farrow Majors, der er ja durch seinen Tod ein bisschen die Show gestohlen hat, auf einer Wolke sitzt und auf den ganzen Zauber hinunterschaut.
--
tristan
gila
gila
Mitglied

Re: :-)
geschrieben von gila
als Antwort auf tristan vom 08.07.2009, 20:51:25
tristan,
ich wünsche mir für ihn, daß er in Frieden ruhen kann.
Das hat er nach so einem schrecklichen Leben verdient.
Er hat uns viel geschenkt mit seinen Liedern (mein Lieblingslied ist nach wie vor der earth-song). .
Nun hat er einfach seine Ruhe verdient - tot ist tot - und die show muß nicht weitergehen-.
Das wünsche ich Jacko.
--
gila

Anzeige